madame wird geladen...
Horoskop

Jahreshoroskop 2021: Stier

Jahreshoroskop 2021 Stier
Jahreshoroskop 2021 Stier Foto: Dominica Zaborowski

Auch wenn einige immer noch fest davon überzeugt sind: Mit einem feurigen Kampfstier in der Arena hat Ihr Sternzeichen rein gar nichts zu tun. Astrologisch symbolisiert es nämlich das gemütliche, geschmeidige Reittier, das die schöne Jagdgöttin Diana sicher und souverän durch die Welt trägt. Eine Rolle, die Ihnen bekannt vorkommen dürfte: Sie sind der Bereitschaftsdienst im Dauereinsatz, der Fels in der Brandung, an den sich alle orientierungslos Umherirrenden klammern, weil Sie selbst im größten Sturm noch einen klaren Kopf bewahren und auch ohne Navigationssystem auf Kurs bleiben.

Gerade jetzt, wo keiner mehr so recht weiß, wo oben und unten, links und rechts ist, werden Persönlichkeiten wie Sie noch dringender als sonst gebraucht: aufrechte Menschen, die den Rücken strecken, den Kopf heben und voller Zuversicht und Optimismus in die Zukunft schauen. Egal, was noch passiert. Akzeptieren und Annehmen, was ist, und das Beste daraus machen, das ist eine der großen Stärken des Stiers. Sie halten es da ganz mit der großen Philosophin Barbara Schöneberger, die sich grundsätzlich auch nur über Dinge aufregt, die sie ändern kann.

Auf ausdrücklichen Wunsch von Saturn, der oben im Himmelsreich im nächsten Jahr der Oberboss ist, sollen Sie 2021 eine Menge ändern. Aber anders, als Sie vermuten: keine Weltrettung, eher sich selber retten. Nicht nur gucken, was Sie für die Menschheit tun können, sondern was die Menschheit für Sie tun kann. Kann ja nicht sein, dass Sie als Mutter Teresa ohne Pause im Einsatz sind und dabei selbst völlig auf der Strecke bleiben. Ihr Auftrag also: Sie lassen mal schön Ihre Schäfchen eine Weile allein auf der Wiese grasen. Die werden schon nicht gleich verhungern. Sie kümmern sich jetzt erst mal nur um sich. Horchen in sich hinein (wenn das nicht sofort klappt, weil es so ungewohnt ist: Manchen hilft Yoga, Meditation, Aromatherapie) und fragen sich ganz grundsätzlich, was Sie eigentlich wollen, statt sich immer nur nach den Erwartungen anderer zu richten oder zu versuchen, Vorstellungen zu genügen, die nicht Ihre eigenen sind. Ja, das fällt Ihnen schwer, weil Sie so pflichtbewusst, verlässlich und loyal sind. Wer aber immer nur zuerst an die anderen denkt und sich für alles verantwortlich fühlt, muss sich nicht wundern, wenn die anderen es sich in Ihrem Leben sehr bequem machen und die Füße hochlegen.

Ihre Liebsten bekommen die Veränderungen als Erste zu spüren. Für Partner und Familienangehörige könnten unangenehme Zeiten anbrechen: Sie achten nun mehr auf Ihre Bedürfnisse und formulieren klipp und klar (rhetorisch kann Ihnen niemand das Wasser reichen), dass eine reibungslose Rundumversorgung kein Grundrecht ist. Besonders im Juni/Juli rappelt es ordentlich im Karton. Aber Venus sorgt dafür, dass die Versöhnung danach umso leidenschaftlicher wird. Und wenn Sie sich gerade neu verlieben (die Chancen sind vor allem im Januar und im April gut), dann nur noch in jemanden, der Ihre Qualitäten wirklich zu schätzen weiß. Wer es sich bei Ihnen nur gemütlich machen will, wird postwendend vom Hof gejagt.

Auch beruflich stehen die Zeichen auf Veränderung: Sie schuften und ackern wie blöde, dank Ihnen steht die Firma da wie eine Eins. Nur: Was genau haben Sie davon? Wird Ihr Einsatz genügend honoriert? Können Sie Ihr Potenzial ausschöpfen? Und macht Sie das, was Sie können (und das ist eine Menge), glücklich oder nur andere? Die Zeit für Neuanfänge ist günstig wie nie: Für Stiere der ersten Dekade stehen die Sterne in einer so sensationellen Jackpot-Konstellation, wie sie nur alle 30 Jahre vorkommt.

Im November lehnen Sie sich zurück, ziehen Bilanz und können sehr stolz sein auf sich, denn Veränderungen haben auch mit sehr viel Mut zu tun. Aber es ist doch auch mal ganz schön, die Rollen zu tauschen und sich wie die Jagdgöttin Diana sicher durch die Welt tragen zu lassen. Genießen Sie es!