madame wird geladen...
Karriere

In diesen Berufen verdienen Frauen am besten

Frauen verdienen im Berufsleben nach wie vor weniger als ihre männlichen Kollegen - nicht hier: Wir präsentieren Ihnen 10 Jobs, in denen Frauen gut bezahlt werden

Leonie Hanne
In diesen Berufen verdienen Frauen am besten Getty Images

Zugegeben, die Frauenquote ist nicht die schlechteste Maßnahme der Regierung, um mehr weibliche Führungskräfte in Unternehmen zu platzieren. Aber: der Prozess ist mühsam und geht nur schleppend voran. Vor allem die Tatsache, dass Frauen nach wie vor weniger verdienen - immerhin 20 Prozent - als ihre männlichen Kollegen, legt einen Schatten über die Entscheidungen der Politik.

Gender Pay Gap wird dieses Phänomen der geschlechtsspezifischen Gehaltsunterschiede genannt, die auch im 21. Jahrhundert nach wie vor Thema sind. So traurig die Problematik auch klingt, einige Berufe machen Mut und zeigen, dass Frauen trotzdem die Möglichkeit haben, angemessen zu verdienen. Wie Statista nun herausgefunden hat, zahlen diese zehn Berufe Frauen die höchsten Gehälter:

10 Berufe mit den höchsten Gehältern für Frauen in Deutschland

  1. Fondsmanagerin: 150.000 - 300.000 Euro Bruttojahresgehalt

  2. Headhunterin: 130.000 - 180.000 Euro Bruttojahresgehalt

  3. Unternehmensberaterin: 110.000 - 180.000 Euro Bruttojahresgehalt

  4. Anlageberaterin: 80.000 - 110.000 Euro Bruttojahresgehalt

  5. Pharmareferentin: 80.000 - 90.000 Euro Bruttojahresgehalt

  6. Immobilienmaklerin: 70.000 - 90.000 Euro Bruttojahresgehalt

  7. Personalreferentin: 70.000 - 90.000 Euro Bruttojahresgehalt

  8. Einkäuferin: 70.000 - 90.000 Euro Bruttojahresgehalt

  9. PR-Beraterin: 60.000 - 90.000 Euro Bruttojahresgehalt

  10. Marktforscherin: 70.000 - 80.000 Euro Bruttojahresgehalt

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';