MADAME wird geladen...
Minimalinvasiv

Hyaluronsäure bei Aknenarben: Alles über die Profhilo-Behandlung

Wenn Filler gegen Falten gut sind, kann Hyaluronsäure auch bei Aknenarben nicht schaden. Profhilo heißt der Wirkstoff, der die Behandlung möglich macht. MADAME.de hat alle Informationen

Frau in der NAhaufnahme fasst sich mit der Hand an die Gesichtshaut
Hyaluronsäure bei Aknenarben: Alles über die Profhilo-Behandlung iStock

Hyaluronsäure bei Aknenarben: Was ist Profhilo?

Profhilo ist eine besonders reine Hyaluronsäure, die in einer 2 ml-Injektion eine Dosierung von 64 mg aufweist. Damit ist sie das am höchsten konzentrierte Hyaluronprodukt auf dem Markt. Durch den Verzicht von Zusatzstoffen gilt der Wirkstoff als besonders verträglich und die Prozedur als sehr erfolgsversprechend.

Die Profhilo-Behandlung ist dabei ein speziell entwickeltes Anti-Aging-Konzept, das sich auf feuchtigkeitsarme, müde und erschlaffte Haut spezialisiert hat. Statt auf eine reine Falten-Minimierung setzt das Programm auf das Fluten, das ganzheitliche Durchfeuchten, der Haut und gibt dem Gesicht von innen Feuchtigkeit zurück. Die Haut wird dadurch wieder praller und sieht sofort frischer aus.

Das Besondere: Da Profhilo dank der speziellen Herstellungsweise so hochkonzentriert ist, bleibt der Wirkstoff bis zu 30 Mal länger im Gewebe als Hyaluronsäuren, die weniger stark vernetzt sind.

So funktioniert die Profhilo-Behandlung bei Aknenarben

Das Gute vorab: Die Profihilo-Behandlung ist kurz und kaum spürbar. Der behandelte Arzt nimmt sich dafür eine Gesichtshäfte nach der anderen vor und spritzt die Säure anhand der BAP-Injektionstechnik, der Bio Aesthetic Points. Im Anschluss verteilt sich der Wirkstoff von selbst im Gewebe, so dass die ganze Gesichtshaut von der feuchtigkeitsbindenen Hyaluronsäure profitiert. Die Folge: Die Haut wird sofort straffer, Falten sehen glatter aus und selbst Aknenarben werden minimiert. Außerdem regt Profhilo die körpereigene Produktion von Hyaluronsäure an, die ja bekanntlich mit zunehmendem Alter immer geringer wird.

Eine Behandlung besteht aus zwei Anwendungen, die innerhalb von vier Wochen vom Arzt vorgenommen werden, damit der bestmögliche Effekt einsetzen kann. Empfehlenswert ist eine Auffrischung innerhalb der nächsten sechs Monate, um das feinere, frischere Hautbild dauerhaft zu festigen.

Für wen ist Profhilo geeignet?

Grundsätzlich ist die Behandlung von Aknenarben mit Hyaluron für jede Haut von jung bis reif geeignet. Bei jüngerer Haut, also 25+, findet die Injektion mehr als Vorbeugung der eintretenden Hautalterung statt, so dass es Falten und hängende Partien schwerer haben. Gesichtshaut, die schon etwas erschlafft ist und erste Falten zeigt, kann mit der Anwendung dagegen einen nachhaltigen Frische-Effekt erzielen.

Was kostet Hyaluronsäure bei Aknenarben?

Die 5-Punkte-Anwendung mit Hyaluronsäure kostet im Schnitt und pro Sitzung 200 bis 300 Euro. Der Preis kann natürlich von Mediziner zu Mediziner unterschiedlich sein, weshalb eine Vorab-Nachfrage bei mehreren Ärzten ratsam ist. Gut zu wissen: Profhilo kann in Kombination mit anderen Wirkstoffen und Behandlungen wie Laser, Filler oder Botox bestens injiziert werden.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';