Haarfarben 2019

Haarfarben 2019 - Was kommt, was geht, was bleibt? Wir haben die Antworten für Sie!

Haarfarben 2019 - das ist Trend
Haarfarben 2019 - das ist Trend (1/107) Getty Images

Haarfarben 2019 - das ist Trend

Lowlights, Bronde, Balayage oder doch Warm Grey? Was kommt, was geht, was bleibt? Welche Haarfarben liegen 2019 im Trend und welche davon passt speziell zu Ihnen? Wir haben uns nicht nur in den Kampagnen der Branchen-Profis umgesehen, sondern sind auch bei den Fashion Weeks auf Trendssuche gegangen. Hier finden Sie alle Haarfarben Trends für 2019. Und wenn Sie Ihre persönliche Trendhaarfarbe gefunden haben und noch auf der Suche nach der perfekten Trendfrisur sind, dann sehen Sie sich gleich auch unsere Galerie mit inspirierenden Bildern aktueller Frisuren-Trends 2019 an.

Das Jahr steht ganz im Zeichen "Alt vs. Neu": Die Haarfarben 2019 sind schließlich ein Mix aus Klassikern und neuen Kreationen, die wir ab jetzt auf unseren Köpfen präsentieren. Hierbei schleichen sich vermehrt auffällige Nuancen wie etwa Soft Pink oder Warm Grey, auch Granny Hair genannt, ein, die einen tollen Kontrast zu den Klassikern bilden. Apropos Klassiker: Erdbeerblond oder Chestnut gehören zu den angesagtesten Haarfarben 2019. Kein Wunder, denn die Töne wirken besonders satt und glänzend.

Der Dauerbrenner: Balayage
Der Dauerbrenner: Balayage (2/107) Getty Images

Der Dauerbrenner: Balayage

Teint-Schmeichler, Haaraufheller oder kurz: Die Lieblings-Färbetechnik aller Frauen - Balayage! Der Dauerbrenner bleibt uns auch in der kommenden Saison erhalten. Neben dem Nuancen-Update in Braun, gehört auch die klassische Methode zu den Haarfarben-Trends. Ob in den Wintermonaten oder im Sommer - wir können von der natürlich wirkenden Haaraufhellung (noch) nicht genug bekommen...

Warm Grey
Warm Grey (3/107) Getty Images

Warm Grey

Graues Haar ist nicht nur etwas für alte Damen. Seit letzter Saison gehört der Farbton zu den Haarfarben-Trends überhaupt und hält sich auch noch zukünftig auf unseren Köpfen. Mit einem pastellfarbenen oder braunen Unterton wirkt das Haar besonders schön und dem Grau wird eine warme Note verliehen. In diesem Sinne: Bekennen Sie Farbe und wagen Sie Warm Grey!

Balayage 2.0
Balayage 2.0 (4/107) Getty Images

Balayage 2.0

Balayage - ein Haarfarben-Trend der sich hartnäckig auf unseren Häuptern hält. Zurecht, denn der Look wirkt sehr natürlich und eignet sich für jeden Haartyp. In dieser Saison erhält er allerdings ein Update: Wie zu sehen bei Model Winnie Harlow, werden die Längen in braunen, soften Nuancen eingefärbt und bringt vor allen Dingen Brünetten neue Frische. Weitere Infos zur Färbetechnik und alles zum Thema Balayage gibt es hier!

Pastell Hair
Pastell Hair (5/107) Getty Images

Pastell Hair

Nicht nur die kurzen Haare bei Marc Jacobs haben bewiesen, dass pastellfarbenes Haar im Trend liegt. Die zarten Töne wie Rosé oder Hellblau lassen sich strähnchenweise oder am ganzen Kopf anwenden. Unser Fazit: Eine tolle Abwechslung in Sachen Style und besonders schön für den Sommer!

Stretch Lights
Stretch Lights (6/107) Getty Images

Stretch Lights

Es gibt einen neuen sommerlichen Trend in Sachen Haarfarbenr: Stretch Lights. Kreiiert wurde der herrlich natürliche Haarfarben-Trend von Sam Burett, Londoner Hairstylist und Gründer von Hare & Bone.

Das Besondere an dieser Technik: Zarte Babylights in unterschiedlichen, der natürlichen Haarfarbe ähnelnden Nuancen werden freihändig mit einem feinen Pinsel von unten nach oben aufgetragen und ergeben so ein natürliches Farbergebnis mit sanften Übergängen.

Stretch Lights sind übrigens die perfekte Lösung, herausgewachsene Ansätze oder einen Ombré-Look sanft und natürlich ausblenden zu lassen.

L.A. Lowlights
L.A. Lowlights (7/107) Getty Images

Lowlights

Ständiges Nachcolorieren war gestern! Der neue Haarfarben-Trend aus L.A. setzt auf natürliche Akzente von der Sonne geküsst. Was die so genannten Lowlights so besonders macht? Bei dieser Haarfärbetechnik wird die natürliche Haarfarbe im Unterhaar um eine Nuance abgedunkelt. Dadurch müssen nur minimale Highlightsim Deckhaar gesetzt werden, was diese Methode besonders schonend für die Haare macht.

Und das Schöne ist: Dadurch dass die Highlights die natürliche Haarfarbe intensivieren, entstehen beim Rauswachsen keine auffälligen Ansätze und entsprechend seltener muss nachgefärbt werden.

Dieser Haar-Trend funktioniert übrigens mit jeder Haarfarbe.

Colour Morphing
Colour Morphing (8/107) PR

Color Morphing

Color Morphing heißt die neue HD3 Farbstoff-Technologie @Pure Pigments von Goldwell in Kooperation mit Fujifilm. Die sechs neuen Farbstoffkonzentrate verleihen natürlichen aber auch gefärbten Nuancen einen irisierenden, holografischen Effekt an Farbreflexen, die sich je nach Lichteinfall und Bewegung verändern.


Ein Beitrag geteilt von OLA Hair (@olahairsa) am

Opal Hair

Passend zum sommerlichen Frühlingswetter hellen sich auch die Trends in Sachen Haarfarbe zunehmend auf. So wie der in diesem Jahr extrem angesagte Trend „Opal Hair“, der bei Instagram und Pinterest aktuell besonders gefragt ist.

Was macht den Haar-Trend so besonders? Wie der Name bereits vermuten lässt, ist der Opal-Look dem regenbogenfarbigem Changieren des gleichnamigen Edelsteins nachempfunden. Dieser Effekt wird durch mehrere Haarfarben wie beispielsweise silbrigen Rosé-, eisigen Blau- oder pudrigen Pfirsichnuancen ins Haar gefärbt.

Am besten kommt der pastellig changierende Haarfarben-Trend bei platinblonden Haaren zur Geltung. Bei dunkleren und aschigen Haarfarben muss das Haar vor der Opal-Behandlung aufgehellt werden. In jedem Fall sollte die Coloration von einem Profi durchgeführt werden.

Rosébraun

Rosébraun steht in diesem Jahr für Brünette ganz weit oben auf der Liste der angesagten Must-have-Haarfarben. Dieser Haarfarben-Trend zaubert in Form von Rosé schimmernden Highlights einen frühlingshaften Schimmer in braunes Haar.

Wenn Sie hellbraunes Haar haben, müssen Sie dieses nicht mal blondieren lassen. Bei einem sehr dunklen Braunton kommen Sie um eine leichte Aufhellung allerdings nicht herum. Lassen Sie sich in jedem Fall von Ihrem Friseur beraten, welche Färbemethode sich für Sie und Ihre Haare am besten eignet.

Mushroom Hair

Perfekt für Frühling und Sommer eignet sich die neue Trendfarbe Mushroom Brown. Bei diesem Haarfarben-Trend wird das Haupthaar in einem kühlen, leicht aschigen Braunton, getragen und es werden ganz natürliche, wie von der Sonne geküssten Highlights mithilfe der bereits aus den letzten Jahren bekannten Balayage-Technik ins Haar gezaubert.

Reverse Balayage

Die Haarfärbetechnik Balayage hält sich seit Jahren als Trend. Nun ist der Haarfarben-Trend in umgekehrter Version angesagt: Reverse Balayage. Wie funktioniert der Look? Genau wie bei der Balayage-Technik wird die Haarfarbe mit einem Pinsel auf das Haar aufgetragen. Allerdings wird bei der Reverse-Balayage genau umgekehrt gearbeitet: Im ersten Schritt werden die Haare blond gefärbt und im dann werden die Spitzen dunkel gefärbt. Der Haarfarben-Trend funktioniert grundsätzlich mit jeder Haarfarbe. Die besten Effekte lassen sich allerdings mit blonden oder hellbraunen Nuancen erzielen.

Selena Gomez trägt Blond
Selena Gomez trägt Blond (13/107) Getty Images

Selena Gomez trägt Blond

Ups, fast hätten wir Selena Gomez nicht erkannt - bei den American Music Awards 2017 zeigte sich die Sängerin mit platinblonden Long Bob. Was auch immer Auslöser für den neuen Look der 25-Jährigen war – wir müssen uns zwar erst daran gewöhnen, aber Blond steht Selena Gomez super!

Metallic Hair
Metallic Hair (14/107) L’Oréal Professionnel

Metallic Hair

Ob Silber, Gold oder Bronze - Metallic-Effekte liegen in dieser Saison absolut im Trend, besonders in Sachen Haarfarben. Und stehen Haarfarben-Kreationen mit metallischen Effekten bei Fashionistas ganz weit oben.

Mit den "Majirel Metals" präsentiert L’Oréal Professionnel nun die erste permanente Haarfarbe mit metallischen Reflexen für den perfekten Glamlook. Die neuen Majirel Metals sind ab Ende Oktober 2017 exklusiv in ausgewählten L’Oréal Professionnel Salons erhältlich. Die Kosten der Anwendung variieren, je nach Colorationspreis im Salon.

haarfarben Trends 2015
haarfarben Trends 2015 (15/107) Bild: Aveda

Dunkelrote Haare

Rot, röter, dunkelrot: Ob edles Mahagoni oder geheimnisvolles Burgund-Rot - dunkle Rottöne stehen ganz weit oben auf der Must-have-Liste, auch in Sachen Haarfarben! Und die gute Nachricht: Dank der vielen unterschiedlichen Nuancen gibt es für jeden Hautton das passende Rot.

Foilyage
Foilyage (16/107) L’Oréal Professionnel

Foilyage

Der neue Colorations-Trend heißt Foilyage! Diese Färbetechnik ist inspiriert von der Make-Up-Technik Layering. Bei dieser Methode werden durch mehrere übereinander aufgetragene Make-up-Lagen Lichtreflexe ohne radikale Veränderungen erzeugt. Foilyage ist der perfekte Mix aus der flexiblen Balayage-Freihandtechnik und der präzisen Foliensträhnen-Technik und eignet sich für blonde Haare genauso wie für dunkle Nuancen.

Salmon Sushi Hair

Wenn wir Salmon Sushi hören, bekommen wir direkt Appetit. Allerdings handelt es sich hierbei nicht um einen kulinarischen Trend, um eine aktuell extrem angesagte Haarfarbe. Kreiert wurde der extrem stylische Farb-Mix aus Rosé-Gold, Orange, Gelb und Pink von Hairstylistin Jessica Gonzalez aus Los Angeles. We like!

Tangerine Hair

Kleine Farberfrischung gefällig? Der neue Haarfarben-Trend für diesen Sommer ist extrem fruchtig und ein echter Eyecatcher! Tangerine Hair (dt: Mandarinen Haar)heißt das neue Must-have in Sachen Haarfarbe. So wirklich neu ist der Farbtrend nicht, Pantone kürte das warme Orangerot bereits 2012 zur Trendfarbe des Jahres. Jetzt ist Tangerine zurück, und zwar auf dem Kopf.

Mit blonden Highlights, Ombré- oder Balayage-Techniken lassen sich tolle Effekte in Kombination mit dem neuen Haarfarben-Trend zaubern.

Marble Hair

Nach Confetti und Unicorn Hair gibt es mal wieder einen neuen Trend in Sachen Haarfärbe-Kunst: Marble Hair. Zugegeben, diese Variante erinnert uns ein wenig an die Unicorn- und Confetti-Hair-Technik, was vermutlich an der ins Haar eingearbeitete Farbenvielfalt liegt.

Den von der Hairstylistin Ash Fortis kreierte Farb-Mix gibt es in unterschiedlichsten Ausführungen. Jeder Look ist einzigartig und wird mithilfe von Rasierschaum, Haarfärbemitteln und Folie aufs Haar gezaubert. Dieser Marble-Hair-Style ist perfekt für alle, die es gern fröhlich bunt mögen.

Die schönsten Bob-Frisuren finden Sie hier

Marble Hair

Diese Marble-Hair-Variante ist zwar weniger farbenfroh, aber mindestens genauso aufwendig gearbeitet. Die Coloristen des Cooperative Salon in New York haben ein Marble-Hair-Mix aus Platinblond und silbergrauen "Marmor-Maserungen" kreiert. Wir sind begeistert von diesem edlen Marble-Look.




Teaserbild: instagram.com/brittanybyrdhair/

Kupfer Haarfarbe und noch mehr Farbtrends
Kupfer Haarfarbe und noch mehr Farbtrends (21/107) Great Lenghts

Haarfarben-Trend 2019: Kupfer

Ein Wahnsinns-Look - von der Kupfer Haarfarbe ganz zu schweigen. Kupfer kann in unterschiedlichen Nuancen gefärbt werden, von kupferblond über kupferbraun bis zu kupferrot wie auf diesem Bild. Schöne Colorationen in der Haarfarbe Kupfer gibt es von L'Oreal, Schwarzkopf, Garnier oder Syoss. Aber psst, bei dieser Frisur wurde nicht nur mit der Farbe nachgeholfen, sondern auch mit einer Echthaarverlängerung von Great Lenghts.

Kupfer gehört definitiv zu den Haarfarben-Trends 2019!

Weitere schöne Langhaarfrisuren Looks finden Sie hier.

Pixel Hair

Wir können gar nicht wegschauen! Der PixelHair Trend hat uns völlig in seinen Bann gezogen! Die spezielle Färbetechnik sorgt für ein originell verpixeltes Kunstwerk auf dem Kopf.

Kreiiert wurde der pixelige Haarfarben-Trend ursprünglich von den spanischen Farbexperten aus Madrid. Dieser Eyecatcher-Look stammt aus der Farbschmiede von Kirill Hairfcker . Wir sind fasziniert!

Perlmutt Blond
Perlmutt Blond (23/107) PR

Perlmutt Blond

Der kühle, blonde Look ist optimal für alle, denen "normales" Blond zu langweilig ist! Perlmutt blond zaubert seidig, schimmernde Haare und bietet einen perfekten Kontrast zu dunkler, eleganter Kleidung. Das pastellige Sommerblond entfaltet mit einem metallic Make-up-Look seine komplette Wirkung!

Pink Champagne Hair

Dazu hätten wir jetzt gerne einen Rosé, s'il vous plaît! Diese Haarfarbe ist wahrscheinlich die schönste Variante für den Sommer und schreit nach lustigen Abenden mit Freunden auf der Rooftop Bar. Der Salon Bleach London in England ist auf außergewöhnliche Haarfarben spezialisiert und kreiert unter anderem diese Nuance aus rot,rose, rosa ... ja, aus allem irgendwie. Wir schweben schon jetzt auf rosaroten Wolken!

Vintage Pfirsich
Vintage Pfirsich (25/107) Goldwell

Vintage Pfirsich

Pastell Peach nennt sich diese Haarfarbe und ist ein wahres Träumchen. Die insgesamt fünf neuen Pastelltöne von Goldwell kreieren modische Farbeffekte, die nicht nur bezaubernd aussehen, sondern sich auch spielend leicht wieder auswaschen. Mit diesem Pastellton setzen Sie ein hairliches Statement. Der Look passt übrigens perfekt zu zarten und hellen Oberteilen wie Seidenblusen & Co. DIese Haarfarbe ist definitiv ein Salonbesuch wert!

Haarfarbe 2017
Haarfarbe 2017 (26/107) Getty Images

Haarfarbe 2017

Wir sind uns einig: Diese scheinbar vollkommen natürliche Haar-Nuance ist die schönste Haarfarbe 2017. Als Gegentrend zu Pastellfarben und starken Vorher-Nachher-Effekten, sind natürlich schöne Haarfarben in diesem Jahr auf dem Vormarsch.

Besonders mit Balayage und Foilyage-Techniken werden Trendhaarfarben erzielt, die so nuanciert sind, dass sie er im Spiel mit dem Sonnenlicht auffallen. Keine natürliche Haarfarbe könnte so leuchten! Das Erdbeerblond wir mit feinen hellblonden Strähnen in Bewegung gebracht und schafft wunderschöne Sommerhaare 2017.

Emma Stone mit neuer Haarfarbe
Emma Stone mit neuer Haarfarbe (27/107) Getty Images

Emma Stone mit neuer Haarfarbe

Emma Stone hat sich ihre Haare in einem Farbton gefärbt, der im Sonnenlicht einfach nur großartig aussieht. Der rote Schopf der Oscar-Gewinnerin erstrahlt seit Kurzem in einem zarten Pfirsichblond.

Daran, dass die Schaupspielerin mit jeder Haarlänge und jeder Haarfarbe grandios aussieht, ist kein Zweifel, unser Favorit ist aber immer noch dieser wellige Long Bob.

Trend-Haarfarbe Roségold

Roségold trifft Zuckerwatte: Dieses traumhafte Roségold versteckt Highlights in Pastellrosa unter dem Deckhaar. Für diesen flirrenden Look wurde das Balayage von den Hairstylisten des Parlour Salons in L.A. am Oberkopf gesetzt und nicht wie meistens in den Längen. Ein toller Effekt!

Holographic Hair

Eine Haarfarbe wie ein Opal: Die Hairstylisten in Ross Michaels Salon in Seattle machen das Unmögliche möglich und lassen Ihre Haare wie ein Hologramm schimmern. Ein gekonnt gesetzter Farbmix aus Blond- und Pastelltönen sorgen für den hinreißenden Effekt.

Wermutstropfen: Diese Haarfarbe geht nur auf blonden Haaren...

Lavendel Haarfarbe: Lavender Hair
Lavendel Haarfarbe: Lavender Hair (30/107) L’Oréal Professionnel

Lavendel Haarfarbe: Lavender Hair

Mit den neuen Colorful Hair- Haarfarben (ab Mai 2017 exklusiv in L’Oréal Professionnel Salons) sind Farbwünschen keine Grenzen mehr gesetzt. Von sanften Rainbowhair-Nuancen, über Opal Hair oder diesem wunderschön eleganten Lavender Hair-Farbton lassen sich sämtliche Haarfarben-Wünsche erfüllen. Die neue Lieblings-Haarfarbe hält außerdem mindestens 15 Haarwäschen lang.

Bei dem Farbton Lavender Hair wird mit unterschiedlichsten Violett-Nuancen gearbeitet. Auf eine hellblonde Basis wird der Farbton 'Purpur-Violett' am Ansatz aufgetragen und mit dem 'Clear'-Ton in den Längen kombiniert.

Vanessa Bruno designt Haarfarben
Vanessa Bruno designt Haarfarben (31/107) L’Oréal Professionnel

Vanessa Bruno designt Haarfarben

Diese Haarfarben trägt ganz Paris: Die französische Designerin und Stil-Ikone Vanessa Bruno kreiert in Zusammenarbeit mit den Haar-Experton von L’Oréal Professionnel 12 neue, von der Natur inspirierte, Nuancen für die Colorationsmarke 'Inoa'.

Die It-Girls Hailey Baldwin und Emmy Rappe ließen es sich nicht nehmen, als Kampagnen-Models für die neuen Haarfarben zu fungieren.

Kupfer Foilyage
Kupfer Foilyage (32/107) L’Oréal Professionnel

Kupfer Foilyage

Mit der Färbetechnik Foilyage lassen sich besonders tiefe Farbeffekte ins Haar zaubern. Wie auch bei diesem Kupfer-Haarfarben-Look von L’Oréal Professionnel. Foilyage beschreibt eine Mischung aus der flexiblen Balayage Freihandtechnik und der präzisen Foliensträhnen-Technik - so profitieren die Haare vom Besten aus beiden Welten.

Bei dieser Kupferhaarfarbe wurden die Spitzen mit der professionellen Coloration INOA coloriert und in Alufolie eingewickelt – für ein natürliches Finish ohne Ansatzeffekt!

Haarfarbe Nude
Haarfarbe Nude (33/107) L’Oréal Professionnel

Haarfarbe Nude

Diese Haarfabe ist das neue Blond: Nude Beige.

Haare werden schon längst nicht mehr einfach nur gefärbt oder blondiert, sondern je nach Hautttyp und Persönlichkeit personalisiert. So entstand aus Aschblond und Platinblond der neue Farbton von L’Oréal Professionnel, der jeden Teint sofort gebräunter wirken lässt.

Noch mehr Blondtöne finden Sie hier.

Silberne Haarfarbe mit Strähnchen
Silberne Haarfarbe mit Strähnchen (34/107) Goldwell

Silberne Haarfarbe mit Strähnchen

Die Color Zoom Collection "In Flux" von Goldwell erreicht ein Zusammenspiel verschiedener Farb-Schattierungen, die mit herkömmlichen Colorationen bisher unmöglich war. Der wunderschöne Effekt irisierender Farben lässt sich am besten mit Öl auf einem Wasserfilm vergleichen.

Schimmernde braune Haare
Schimmernde braune Haare (35/107) Goldwell

Schimmernde braune Haare

Gesträhnte Haare erscheinen nach dem Styling mit einem Glätteisen besonders glänzend. So werden auch die gesetzten hellen Strähnchen betont. Probieren Sie es aus!

Diese Haarfarbe verändert sich bei jeder Bewegung des Kopfes
Diese Haarfarbe verändert sich bei jeder Bewegung des Kopfes (36/107) Goldwell

Diese Haarfarbe verändert sich bei jeder Bewegung des Kopfes

Jeder Windstoß, jeder Sonnenstrahl und jede Kopfbewegung geben den bunten Highlights von Goldwell ein anderes Aussehen.

Subtile bunte Strähnen
Subtile bunte Strähnen (37/107) Goldwell

Subtile bunte Strähnen

Diese Haarfarbe changiert mit jedem Lichteinfall: Durch das Setzen der bunten Strähnen mit der Color Zoom Collection "In Flux" von Goldwell wird der bunte Haarfarbentrend auch für Erwachsene alltagstauglich.

Haarfarbe: Unicorn Hair
Haarfarbe: Unicorn Hair (38/107) Matrix

Haarfarbe: Unicorn Hair

Wir können nicht aufhören dieses Foto anzustarren: Haare, die in allen Schattierungen eines Opals schimmern und uns an den Unicorn-Hair-Trend des Sommers 2016 erinnern. Diese Haarfarbe wurde von Matrix kreiert und basiert auf der Color-Melting-Technik.

MATRIX Artists Chrystofer Benson & Vitaly Pimenov: "Color Melting ist überall, wenn man genau hinschaut. Unsere Inspiration haben wir an ganz normalen Orten gefunden, wo lebhafte Farben verschmelzen. Die bunten Lichter einer Stadt wie Las Vegas oder das Farbenspiel im Himmel.“

Haarfarbe Rose Gold
Haarfarbe Rose Gold (39/107) Matrix

Haarfarbe Rose Gold

Beim Color-Melting von Matrix werden Highlights in unterschiedlichen Farben und Abstufungen in die Haare eingearbeitet. Im Falle dieser Rosé-Blond-Färbung wurden Highlights in Metallic-, Pink- und Violett-Schattierungen gesetzt.

Bunte Strähnchen kommen in geflochtenen Haaren besonders schön zur Geltung. Noch mehr Flechtfrisuren finden Sie in unserer Bildergalerie.

Dunkle Haare mit hellen Spitzen
Dunkle Haare mit hellen Spitzen (40/107) Getty Images

Dunkle Haare mit hellen Spitzen

Indem auch der Ansatz dunkler gefärbt wird, gewinnt die Balayage an Intensität. Besonders Frauen mit dunkelbraunen Haaren und einem olivfarbenen Teint steht diese Haarfarbe ausgezeichnet.

Kupferblond
Kupferblond (41/107) Getty Images

Kupferblond

Von einer Kupfer Haarfarbe träumt wohl jede Frau mindestens einmal in ihrem Leben. Schließlich lässt sich der Farbton, je nach Teint und Haartextur, dem Typ anpassen. Uns gefällt diese natürliche Kupferblonde-Variante besonders gut. Die Ansätze besitzen ein ungefärbtes Aschblond, wohingegen die Haarenden in einem hellen Kuperton strahlen.

Strähnchen 2017
Strähnchen 2017 (42/107) Getty Images

Strähnchen 2017

Deshalb tragen wir 2017 Strähnchen: Wir lieben es Highlights zu setzen - auch in unseren Haaren. 2017 geben wir unserer Mähne mit zarten Strähnchen Textur und Glamour.

Strähnchen bei schwarzen Haaren
Strähnchen bei schwarzen Haaren (43/107) Wella

Strähnchen bei schwarzen Haaren

Diese Haarfarbe wird 2017 jede Schwarzhaarige tragen wollen: Die dunklen Haare werden mit dunkelblauen Highlights versehen, die je nach Lichteinfall unterschiedlich intensiv leuchten. Die Petrol-Nuancen des Couture-Looks von Wella geben dem Haar, zusätzlich zu dem Stufenschnitt, Griffigkeit und Textur.

Trendhaarfarbe: Lange graue Haare
Trendhaarfarbe: Lange graue Haare (44/107) Getty Images

Trendhaarfarbe: Lange graue Haare

Für alle, die von den unzähligen Blondtönen genug haben, bieten sich graue Haare als neue Trendhaarfarbe du Jour an. Lange graue Haare besitzen, sofern sie die richtige Haarpflege erfahren, eine besondere Art der Eleganz, und machen keinesfalls "alt".

Ab wann ist man eigentlich zu alt für lange Haare?

Haarfarben-Trend 2017 für dunkle Haare
Haarfarben-Trend 2017 für dunkle Haare (45/107) Getty Images

Haarfarben-Trend 2017 für dunkle Haare

Dunkle Haare bekommen 2017 mit hellen Strähnchen zarte Lichtreflexe. Dabei ist der Haarfarbentrend zu hellen Spitzen keine Neuigkeit. Bereits 2016 war der Färbetrend Foilyage besonders bei Dunkelhaarigen sehr beliebt.

Haarfarbe: Feuerrote Haare
Haarfarbe: Feuerrote Haare (46/107) iStock

Haarfarbe: Feuerrote Haare

Feuerrote Haare sehen bei Frauen mit hellem Teint und gründen oder blauen Augen besonders gut aus. Mit hochwertigen Pflegeprodukten auf einer Ölbasis bringt man gefärbte rote Haare zum Strahlen. Bei der roten Haarfarben sollten changierende Reflexe in mehreren Nuancen gesetzt werden.

Rotes Haar: Welcher Rotton?
Rotes Haar: Welcher Rotton? (47/107) Getty

Rotes Haar: Welcher Rotton?

Welcher Rotton Ihnen wirklich steht, finden Sie nur im intensiven Gespräch mit dem Friseur Ihres Vertrauens heraus. Bei roten Haaren sollte man sich eingehend beraten lassen und bloß niemals zur Haartönung aus der Drogerie greifen.

Grundsätzlich gilt: Je heller der Farb-Typ, desto breiter wird die Auswahl an Rotnuancen für die Haare.

Neue Haarfarbe
Neue Haarfarbe (48/107) Eimi

Neue Haarfarbe

Wenn Sie auf der Suche nach einer neuen Haarfarbe sind, dann sind Sie hier genau richtig! Gerade jetzt, wenn der Sommer in den Startlöchern steht, ist ein Look-Wechsel perfekt. Wie wäre es zum Beispiel mit ein paar leichten Highlights im Haar? So wirken Sie wie frisch aus dem Urlaub - obwohl sie die schönsten Tage des Jahres vielleicht noch vor sich haben. Manchmal reicht nur eine kleine Veränderung aus. Klicken Sie weiter und entdecken Sie noch viele weitere Styles, die Sie zu einer neuen Haarfarbe inspirieren können.

Bunte Highlights ohne Ammoniak oder Oxidationsmittel
Bunte Highlights ohne Ammoniak oder Oxidationsmittel (49/107) Markus Jans / Goldwell

Bunte Highlights ohne Ammoniak oder Oxidationsmittel

Mit den neuen Hochleistungshaarfarben von Goldwell sind außergewöhnlichen Looks keine Grenzen mehr gesetzt. Mit der neuen Färbeserie 'Elumen' wird nicht nur Ihr Friseur viel Spaß beim Austoben haben, sondern Sie auch mit dem farbintensiven Endergebnis.

Das Besondere an 'Elumen': Die Produkte enthalten weder Ammoniak noch Oxidationsmittel, sondern basieren auf einem physikalischen Magnet-Effekt, der dafür sorgt, dass die Farbpigmente tief in das Haar eindringen und dort auch verweilen - ohne unnötige Chemie. Als schöner Nebeneffekt werden porösen Stellen des Haares aufgefüllt und nachhaltig gepflegt.

Die Preise für die Elumen Farbservices werden individuell von den teilnehmenden Goldwell Salons festgelegt.

Schimmernde Strähnen
Schimmernde Strähnen (50/107) Sassoon Professional

Schimmernde Strähnen

Innovative Färbetechnik trifft auf edles Finish: Die Spring/Summer Collection 2016 von Sassoon Professional ist inspiriert von den 60er-Jahren und dem legendären "Five Point Cut" des Coiffeurs. Mit so genannten Fusion Highlights, einer innovativen Slicing Technologie, kann jeder Look individuell gestaltet werden, da filigrane Nuancen mit der eigenen Haarfarbe verschmelzen. Am Vorderkopf wird sichtbar Farbe geschaffen, die im Verlauf zum Hinterkopf sanft ausgeblendet wird. Edelsteine - von Roségold und Berstein bis zu Opal und Onyx - sind die Taufpaten dieser "Torque"-Kollektion.

Neue Haarfarbe
Neue Haarfarbe (51/107) Aveda

Neue Haarfarbe: Braun

Beim Anblick dieser Nuance haben wir sofort den Entschluss gefasst: Wir wollen braune Haare! Mit der neuen Full Spectrum Hair Color von Aveda können die eigenen Farbwünsche vom Experten individuell angepasst werden. "Es gibt dir die Möglichkeit, jede erdenkliche Farbvariation erschaffen zu können - mit wunderbaren Ergebnissen", schwärmt Ian Michael Black, Aveda Global Artistic Director Hair Color.

Mehr Trendfrisuren 2017

Foilyage
Foilyage (52/107) Getty Images

Foilyage

Balayage, Two-Tone - und jetzt Foilyage! Der neue Haarfarben-Trend dürfte vor allem die Braunhaarigen unter uns interessieren. Die Technik ist schnell erklärt: Mit Folienhighlights lassen sich schöne Effekte ins Haar zaubern - wie von der Sonne geküsst. Entwickelt wurde die Haarfärbe-Methode von der New Yorkerin Coloristin Hitomi Ikeda als eine Kombination aus der Freihand-Technik Balayage und Foliensträhnen. Das Resultat sind natürlich wirkend Haarspitzen, deren Farbe sich ideal in die eigene Nuance mischt.

Blonde Haare 2016
Blonde Haare 2016 (53/107) Goldwell

Blonde Haare 2016

Blonde Haare sind 2016 extra kühl, wie dieser Look von Goldwell zeigt. Neu ist dafür das Aufhellungsverfahren "Shading", das es in vier Varianten gibt: Multi-Shading, wie beim Model im Bild angewandt, lässt dezente Farben und intensive Schattierungen in einem ausgewogenen Verhältnis zusammenspielen. Ohnehin schon kühles Blond wirkt dadurch noch kühler.

Natural Shading
Natural Shading (54/107) Goldwell

Natural Shading

Ein "Natural Shading" ist für all jene perfekt, die sich einen natürlichen Beach-Look mit leichten Blondeffekten wünschen - am besten bei Haaren, die leicht über die Schulter fallen.

Braun-blond
Braun-blond (55/107) Goldwell

Braun-blond

Von Natur aus braune Haare wirken mit einer leichten Tönung besonders sexy. Mit "Deep Shading" verschmelzen die Nuancen braun und blond zu einem eleganten Finish.

Hier herausfinden: Wie heißt Ihr Blondton?

Haarfarbe Ecaille
Haarfarbe Ecaille (56/107) Wella Professionales

Haarfarbe Ecaille

Bei Wella Professionales heißt der Haarfarben-Trend für 2016 "Ecaille" - ein facettenreicher Look aus glänzenden und Matten Texturen, inspiriert von geschmolzenem Metall. Das Rose Gold Ecaille des Models verzaubert mit luxuriösen Kupfer- und Goldeffekten.

Soft Suede Ecaille
Soft Suede Ecaille (57/107) Wella Professionals

Soft Suede Ecaille

Eine Haarfarbe wie weiches Wildleder: die Nuance "Soft Suede Ecaille".

Kühles Blond
Kühles Blond (58/107) Courtesy of Balmain Hair

Kühles Blond

Das kühle Blond der Haare setzt einen tollen Kontrast zu den dunklen Augenbrauen und blauen Augen des Models. Auch das Styling im Undone-Look hat es uns angetan! Für mehr Textur können Sie ein Salzspray verwenden (z.B. Texturizing Salt Spray von Balmain).

Farbige Haarspitzen
Farbige Haarspitzen (59/107) Courtsey of Balmain Hair

Farbige Haarspitzen

Schöner Effekt: farbige Haarspitzen in Pink. Wenn der Pferdeschwanz im Sleek Look gestylt wird, sieht die Frisur besonders edel aus. Wer sich nicht färben traut: Balmain Hair bietet auch Extensions mit Farbakzent an.

Haarspitzen färben
Haarspitzen färben (60/107) Great Lengths

Haarspitzen färben

Haarspitzen färben liegt im Trend. Doch nicht immer ist der Look alltagstauglich. Damit Sie die Farbspielerein trotzdem ausprobieren können, gibt es die Möglichkeit, Extensions ins Haar einzuarbeiten (z.B. von Great Lengths).

Mintfarbene Haare
Mintfarbene Haare (61/107) Goldwell

Mintfarbene Haare

Oder trauen Sie sich eine komplette Farbveränderung zu? Diese Kurzhaarfrisur mit mintfarbenen Haaren hat das gewisse Etwas!

Pastellfarbene Highlights
Pastellfarbene Highlights (62/107) Schwarzkopf Professional

Pastellfarbene Highlights

Genauso schön: pastellfarbene Highlights im blonden Haar.

Akzente im Haar
Akzente im Haar (63/107) Schwarzkopf Professional

Akzente im Haar

Gleiches Prinzip: Farbige Akzente im Haar - hier aber in einer jeweils dunkleren Nuance.

Feuriges Rot
Feuriges Rot (64/107) Goldwell

Feuriges Rot

Hingucker: Diese feurigen roten Haare stehen auf unserer Liste der Trendhaarfarben für 2016 ganz weit oben! Brillante Kupferakzente lassen die Haare dank neuer Colorationstechnologie von Goldwell intensiv leuchten und ziehen alle Blicke auf sich.

Haarfarbentrend Mahagoni
Haarfarbentrend Mahagoni (65/107) Goldwell

Haarfarbentrend Mahagoni

Etwas dunkler, dafür aber nicht weniger verführerisch: Diese Mahagoni Haarfarbe vereint warme und kühle Nuancen zu einer multidimensionalen Farbe.

Kupferfarbene Haare
Kupferfarbene Haare (66/107) Goldwell

Kupferfarbene Haare

Ein dritter Haarfarben-Trend von Goldwell: kupferfarbene Haare. Vor allem blonden Haaren werden mit dieser Nuancen ein dezenter Farbhauch verliehen.

Haarfarbentrend: Rote Haare
Haarfarbentrend: Rote Haare (67/107) Keller the School / Vlado Golub

Haarfarbentrend: Rote Haare

Ohnehin setzt sich der Haarfarben-Trend "Rote Haare" durch, wie dieser Look von Keller the School beweist.

Bob Frisur in Rot
Bob Frisur in Rot (68/107) iStock

Bob Frisur in Rot

Zwei Trends in einem: eine Bobfrisur plus die Haarfarbe Rot.

Rainbow Hair
Rainbow Hair (69/107) iStock

Rainbow Hair

Frühjahrsputz für Ihre Haare! Experten sind sich schon jetzt sicher: Irisierende Perlmutttöne in Pastellfarben gehören diesen Sommer definitiv zu den Haarfarben-Trends 2015!

Haare blond färben
Haare blond färben (70/107) Arnoldy & Traub

Haare blond färben

Wenn der Sommer ruft, wollen viele von uns auch ein helles Köpfchen beweisen. Haare blond färben lautet dann oftmals die Devise - doch gewusst wie! Während eine Blondierung wohl der radikalste Schritt von dunkel zu hell ist, kann man sich mit Strähnchen erst einmal an den neuen Look herantasten.

Damit die Haarfarbe so toll erstrahlt wie bei diesem Model, sollte vorab auch auf die Haarstruktur geachtet werden, denn Haare blond färben bedeutet für sie oftmals Stress.

Am besten, Sie lassen sich direkt von Ihrem Stylisten beraten - und suchen sich hier schon mal einen der unterschiedlichen Blondtöne aus!

Rote Highlights
Rote Highlights (71/107) Goldwell

Rote Highlights

Farbstatement: Rote Highlights wechseln sich mit pinken und ockerfarbenen Nuancen im überlangen Pony.

Hier haben wir noch mehr Trendlooks für Sie gesammelt: Kurzhaarfrisuren

Rote Haarfarbe
Rote Haarfarbe (72/107) Wella Professionals

Rote Haarfarbe

Im Frühjahr 2015 darf ruhig experimentiert werden. Die rote Haarfarbe erstrahlt beispielsweise in einem trendigen Puderton, der besonders edel zu Weiß aussieht.

Haarfarbentrends für lange Haare
Haarfarbentrends für lange Haare (73/107) Wella Professionals

Haarfarbentrends für lange Haare

Glamouröser Look: Weiche Blondtöne gehören auch 2015 zu den Haarfarbentrends für lange Haare.

Haarfarbentrends für braune Haare
Haarfarbentrends für braune Haare (74/107) Schwarzkopf Professional

Haarfarbentrends für braune Haare

Braun ist nicht gleich braun: Schwarzkopf Professional setzt 2015 auf Haarfarbentrends für braune Haare und präsentiert diesen facettenreichen Look mit verführerischem Ombré.

Schwarzbraune Haare mit Highlights
Schwarzbraune Haare mit Highlights (75/107) Schwarzkopf Professional

Schwarzbraune Haare mit Highlights

Schwarzbraune Haare mit Highlights können auch so aussehen - mit intensiver Petrolnuancierung. Dieser Look wirkt sehr modern, denn Strähnen werden zumeist für blonde oder braune Haare angewendet. Dieser Look beweist, dass auch Frauen mit sehr dunklen Haaren farbige Highlights setzen können.

Haarfarbe braun
Haarfarbe braun (76/107) Wella Professionals

Haarfarbe braun

Doch auch die Haarfarbe braun hat etwas Besonderes zu bieten: Goldene Schattierungen bringen Bewegung und Struktur in den Look.

Braune Haare mit blonden Strähnen
Braune Haare mit blonden Strähnen (77/107) L'Oréal Professionnel

Braune Haare mit blonden Strähnen

Braune Haare mit blonden Strähnen kommen wahrscheinlich nie aus der Mode. Hier einer der It-Looks von L'Oréal Professionnel.

Sie suchen eine schöne Sommerfrisur für braune Haare? Wir mögen Jessica Albas Frisur, bei der ihr Hairstylist den Ombre Look und Highlights kombiniert hat.

Dunkelbraune Haare
Dunkelbraune Haare (78/107) Goldwell

Dunkelbraune Haare

Edel und elegant: Dunkelbraune Haare dürfen 2015 ihren großen Auftritt hinlegen. Spezielle Anwendungen (wie zum Beispiel der Back to Natural Service von Goldwell) lassen Frisuren in dieser Haarfarbe dank diverser neuer Slicing und Weaving Techniken besonders strahlen.

Dunkelbraune Haare lassen sich auch mit blonden Strähnen aufhellen. Salma Hayek trägt ihre Frisur in Braun mit Strähnen und hellt damit ihre dunkelbraune Naturhaarfarbe auf. Einen ähnlichen Effekt erreicht man mit dem angesagten Ombre Look, der die Haare durch Farbverlauf in den Spitzen optisch heller wirken lässt.

Blaue Haare
Blaue Haare (79/107) L'Oréal Professionnel

Blaue Haare

Frisuren-Statement für Mutige: "Der Kontrast von natürlichem Braun und glattem überschulterlangem Haar mit dem babyblauen Pony, macht diese Interpretation zum mutigen Statement-Look", erklärt Haar-Stylistin Martina Acht.

Schwarze Haare
Schwarze Haare (80/107) Wella Professionals

Schwarze Haare

Starker Look: Schwarze Haare, die dank einiger Highlights nicht ganz so hart wirken.

Cognac Haarfarbe
Cognac Haarfarbe (81/107) Wella Professionals

Cognac Haarfarbe

Diese Haarfarbe besteht aus einem vielschichtigen Cognac-Gold und macht schon im Frühjahr 2015 Lust auf wärmere Tage.

Entdecken Sie hier die unterschiedlichsten Blondtöne - von hell bis dunkel.

Dip-Dye in Pink
Dip-Dye in Pink (82/107) Aveda

Dip-Dye Hair in Pink

Ein bisschen Farbe an grauen Herbsttagen schadet nie - noch dazu, wenn sie so ein Blickfang ist, wie dieser Dip-Dye in Pink. Für diesen Look werden nur die Haarspitzen coloriert. Dip-Dye Hair ist mit der richtigen Technik für alle Haarfarben umsetzbar.

Feuerrote Haare
Feuerrote Haare (83/107) Toni & Guy

Feuerrote Haare

Aufregender Look: Feuerrote Haare entfalten ihre komplette Wirkung vor allem bei Frauen mit blasserem Teint. Hat Ihre Frisur allerdings auch etwas mit Ihrem Sternzeichen zu tun? Finden Sie es heraus: Welche Frisur passt zu mir?

Ombré Look
Ombré Look (84/107) Sassoon

Ombré Look

Immer noch ein Trend unter den Haarfarben: der Ombré Look - hier in Kombination mit einem akkuraten Long Bob. Auf diesem Bild ist der klassische Look von Ombré Hair mit sanftem Farbverlauf extrem umgesetzt und erinnert an die kontraststarke Dip Dye Technik.

Blonde Highlights
Blonde Highlights (85/107) Sassoon

Blonde Highlights

Blonde Highlights können aber auch so aussehen - als dicke Blocksträhne im braunen Haar.

Gefärbter Pony
Gefärbter Pony (86/107) Matrix

Gefärbter Pony

Dieser Look ist vor allem etwas für Experimentierfreudige und wurde von der Kunst des Graffitis inspiriert: Ein gefärbter Pony - hier lila zu blond - sorgt für einen individuellen Style.

Haare heller färben
Haare heller färben (87/107) Imaxtree

Haare heller färben

Haare heller färben kann man sich auf unterschiedliche Weise. Am natürlichsten sieht es aber aus, wenn der Profi dünne Strähnen eng aneinander und in verschiedenen Nuancen setzt.

Kupferrot
Kupferrot (88/107) La Biosthetique

Kupferrot

Höchstens zwei Prozent aller Menschen sind von Natur aus rothaarig, und die häufigste Nuance darunter ist ein helles, gelbstichiges Ginger. Alle anderen Rotschöpfe helfen nach - zum Beispiel mit diesem wunderschönen Kupferrot, einem der zahlreichen Haarfarben Trends 2014/2015. Rote Haare sind allerdings auch empfindlich und brauchen besondere Pflege, zum Beispiel aus der neuen Linie Protection Couleur Rouge von La Biosthetique.

Haarfarbe Braun
Haarfarbe Braun (89/107) Schwarzkopf Professional

Glänzendes Marron

Natürliche Haarfarbe mit Highlights: Das glänzende Marron gehört zu den Haarfarben Trends 2015 und kommt bei einer modernen Kurzhaarfrisur noch besser zur Geltung.

Nordisch Blond
Nordisch Blond (90/107) Bild: Goldwell

Haarfarben Trends

Haarfarben Trends, die jetzt schon Klassiker sind: Das Nordische Blond erstrahlt im gesamten Spektrum des Nordlichts – vom schillernden Silber bis zu changierendem Platin. Mit diesem eisig-kühlen, ultrahellen Blond liegen Sie, ob als Naturblondine oder Blond-Anfängerin, genau richtig.

Mehr Frisuren haben wir hier für Sie.

Ombre Haare
Ombre Haare (91/107) L'Oréal Professionnel

Ombre Haare

Ombre Haare, bei denen unterschiedliche Braun- und Blondtöne fließend aufeinander abgestimmt werden, liegen nach wie vor im Trend.

Sehen Sie in dieser Galerie die schönsten Nuancen der Haarfarbe blond: Blondtöne .

Lea Seydoux Haarfarbe
Lea Seydoux Haarfarbe (92/107) Bild: Getty Images

Lea Seydoux und ihre Haarfarbe

Die Haarfarbe von Schauspielerin Lea Seydoux ist atemberaubend: Rot, ganz natürlich, mit mattem Finish.

Amber Heard mit blonden Highlights
Amber Heard mit blonden Highlights (93/107) Bild: Getty Images

Die neuen Highlights in den Haaren

Amber Heard, Schauspielerin und Verlobte von Johnny Depp, zeigt, wie Strähnchen im Jahr 2014 aussehen: Leichte Highlights sorgen für einen wie von der Sonne geküssten Effekt.

Blonde Strähnchen
Blonde Strähnchen (94/107) Bild: Goldwell

Weaves und Slices

Die Strähnen-Kombination aus Weaves und Slices sorgt für die Natürlichkeit, wie wir sie auf diesem sonnengeküssten Strähnchen-Look sehen. Beim Weaving werden gerade, feine Partien abgeteilt und durch ein Auf und Ab mit dem Stielkamm in einzelne Strähnen geteilt. Durch das Weben entstehen sanft fließende und sehr natürliche Effekte, der Farbverlauf folgt dem natürlichen Fall der Haare.

Wie setzt man Slices in die Haare? Beim Slicing werden einzelne feine Passées scheibenförmig abgeteilt, auf eine Folie gelegt und mit dem gewählten Blondton behandelt.

French Highlights haarfarben
French Highlights haarfarben (95/107) Oliver Schmidt für L’Oréal Professionnel.

French Highlights

So genannte French Highlights lassen diese tolle Kurzhaarfrisur auf elegante Art sexy und sinnlich wirken. Viele feine, natürlich leuchtende Strähnen sorgen dafür, dass der Look nicht "zu gefärbt" wirkt.

Jessica ALba trägt highlights und Ombre
Jessica ALba trägt highlights und Ombre (96/107) Bild: Getty Images

Braune Haare mit Ombré

Der Übergang zwischen Highlights und einem sehr gepflegten Ombré Look ist bei Schauspielerin Jessica Alba fließend: Sie beweist, dass blonde Nuancen auch braunen Haaren Struktur und Finesse verleihen. Tipps zu Frisuren und Haarpflege für Braunhaarige: Brünett ist Trend!

Sehen Sie hier, wie schön der Ombré Look bei langen Haaren wirkt.

Ombré Hair 2015
Ombré Hair 2015 (97/107) Bild: Schwarzkopf Professional

Ombré Hair 2015

Die Trendvorhersage bestätigt: Auch 2015 spielt Ombré Hair, hier in einer abgesofteten Version in den Spitzen, eine zentrale Rolle bei den Haarfarbentrends.

Mehr Frisuren hier

Mattes Blond
Mattes Blond (98/107) Bild: Schwarzkopf Professional

Mattes Blond

Mattes Blond wirkt besonders bei Kurzhaarfrisuren, hier in einer Variante von Schwarzkopf Professional

Rotbraune Haare Haarfarben Trends
Rotbraune Haare Haarfarben Trends (99/107) Bild: Schwarzkopf Professional

Rotbraune Haare

Rotbraune Haare schimmern in dieser Saison seidig, weil verschiedene Braun- und Rottöne miteinander verwebt werden. Der Strähnen-Effekt lässt sich vielfältig variieren und auch schön aufhellen, wenn man die rotbraune Haarfarbe mit blonden Nuancen kombiniert. Diese Haarfarbe sieht beispielsweise sehr schick zum Long Bob aus!

Splashlights
Splashlights (100/107) Bild: L'Oreal Professionnel

Splashlights

Splashlights, eine neuartige Färbetechnik, färbt nicht ganze Längen, sondern nur einzelene Spots. Und zwar so, als träfe genau dort gerade ein Lichststrahl ein und sorge für schimmernde Reflexe.

Mehr tolle Frisuren hier

Das Blond von Cate Blanchett
Das Blond von Cate Blanchett (101/107) Bild: Getty Images

Das Blond von Cate Blanchett

Das Blond von Cate Blanchett wirkt durch ganz feine, sehr helle platinblonde Strähnchen vielschichtig - so fallen auch die ersten grauen Haare kaum auf.

Mehr zum Thema Bob und Frisuren hier

Haare rot färben
Haare rot färben (102/107) Bild: La Biosthetique

Haare rot färben

Möchten Sie sich Ihre Haare rot färben? Dann wirkt ein Rot ohne bläuliche Nuancen in der Regel viel natürlicher als ebenfalls sehr schicke, dennoch artifizielle Aubergine-Nuancen. Dieses Rot stammt aus dem Hause von La Biosthetique und sieht bei Locken genauso gut aus wie zu glattem Haar.

Mehr Frisuren hier

Haare braun färben
Haare braun färben (103/107) Bild: Schwarzkopf Professional

Haare braun färben

Wer sich seine Haare braun färben möchte, darf in dieser Saison in die Vollen greifen: Noch nie waren Haarfarbentrends schokoladiger und satter als derzeit.

Und so bietet die Farbpalette Brünett allerhand Möglichkeiten, sich auszutoben. Hier sehen wir eine vielschichtige Braun-Interpretation von Schwarzkopf Professional

Struktur in Locken bringen
Struktur in Locken bringen (104/107) Bild: Aveda

Struktur in Locken bringen

Mit Colorationen und Strähnchentechniken lassen sich sogar wilde Locken strukturieren: Hier sehen wir brünette Haare, die durch nur wenige Nuancen hellere Slices eine viel griffigere Struktur bekommen.

Zweifarbige Haare
Zweifarbige Haare (105/107) Bild: Schwarzkopf Professional

Zweifarbige Haare

Zweifarbige Haare können sehr schick aussehen, wie bei diesem Kurzhaarschnitt mit Undercut, wo die dunklere Partie unten im schönen Kontrast zur helleren und längeren Oberkopf-Partie steht.

Mehr Frisuren hier

Braun mit Strähnchen
Braun mit Strähnchen (106/107) Bild: Getty Images

Braun mit Strähnchen

Schauspielerin Salma Hayek strukturiert ihre braunen Haare mit ganz feinen helleren Strähnchen.

Pastellblond
Pastellblond (107/107) Bild: Schwarzkopf Professional

Pastellblond

Pastellblond durch die Light-Lining-Technik von Schwarzkopf Professional erinnert an die geheimnisvollen Hitchcock-Blondinen. Das pastellige Blond wird in einer Freihand-Technik aufgetragen, um ein "Light-Lining" Finish zu erhalten.