madame wird geladen...
Haare färben

Haare natürlich aufhellen: Die besten Tipps

Um Ihre Haare natürlich aufzuhellen, reichen schon simple Mittelchen aus. Mit diesen Tipps wird der Friseurbesuch hinfällig

Lina Tol trägt Chanel Haarspange
Mit diesen Tipps können Sie Ihre Haare ganz einfach natürlich aufhellen Getty Images

Haare natürlich aufhellen

Während der aktuellen Corona-Krise müssen unter anderem auch Friseursalons ihre Geschäfte vorerst schließen. Um Ihre Frisur jedoch auch während der Quarantäne wie gewohnt tragen zu können, haben wir vier Varianten für Sie, mit denen Sie auf natürliche Weise Ihre Haare aufhellen können - ohne die Mähne dabei zu schädigen.

Die besten Tipps zur Haaraufhellung

Mit diesen Lebensmitteln können Sie Ihren Haaren zu Hause ein Touch-up geben:

Haare natürlich aufhellen mit Zitronensaft

Der Klassiker unter den Methoden:

  • Pressen Sie zwei Zitronen aus und füllen Sie den Saft in eine kleine Sprühflasche. Geben Sie etwas Conditioner und Wasser hinzu, bis das Behältnis gefüllt ist.

  • Sprühen Sie die Mixtur auf das trockene Haar und lassen Sie diese etwa zwei Stunden einwirken. Am besten legen Sie sich währenddessen in die Sone, um den Effekt zu verstärken.

  • Waschen Sie die Haare anschließend gründlich aus. Der erste Effekt sollte sofort sichtbar sein.

  • Wiederholen Sie die Anwendung einmal pro Woche.

Haaraufhellung mit Honig und Olivenöl

Auch mit der Kombination aus Honig und Olivenöl lassen sich die Haare auf natürliche Weise aufhellen und bekommen zudem einen frischen Glow:

  • Mischen Sie etwa 1/4 Tasse Honig mit 1/4 Tasse Olivenöl.

  • Geben Sie die Mischung ins trockene Haar und lassen Sie sie etwa zwei Stunden einwirken. Begeben Sie sich zur Aufhellung der Haare ebenfalls in die Sonne.

  • Waschen Sie die Haare anschließend gründlich aus. Wiederholen Sie den Vorgang einmal wöchentlich.

Haare aufhellen mit Kamillentee

Diese Methode ist nur für Naturblondinen geeignet:

  • Kochen Sie sieben Beutel Kamillentee mit einem Liter Wasser auf.

  • Lassen Sie den Tee 15 Minuten ziehen und anschließend abkühlen.

  • Verteilen Sie das Wasser im gesamten Haar und lassen Sie den Tee etwa eine Stunde einwirken. Mit Wasser ausspülen.

Blonde Strähnen auffrischen mit Apfelessig

Diese Methode riecht zwar streng, ist jedoch sehr effektiv:

  • Verdünnen Sie Apfelessig mit Wasser im Verhältnis 50/50, bis etwa 1/2 Tasse erreicht ist.

  • Massieren Sie das Gemisch in das trockene Haar ein und lassen Sie es 15 Minuten einwirken.

  • Anschließend mit lauwarmem Wasser und Shampoo ausspülen.

Das sollten Sie bei der Blondierung zu Hause beachten

Mit diesen Tipps können Sie Ihre Haare auf natürliche Weise aufhellen - beachten Sie jedoch, dass nicht alle Anwendungen für jede Haarfarbe geeignet ist. Besonders die Zitronensaft-Mixtur sollten Sie nur in kleinen Dosierungen anwenden, da die Säure sowohl das Haars als auch die Kopfhaut auf Dauer austrocknen kann. Auch Apfelessig kann in hoher Konzentration austrocknend wirken und sollte nicht nur aufgrund des beißenden Geruchs gründlich ausgewaschen werden.

Wichtig: Achten Sie zudem darauf, Ihre Haare nach der Anwendung mit ausreichend Pflege zu versorgen, um eine Schädigung oder Reizung von Haar und Kopfhaut zu vermeiden.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';