Styling

Gepunktete Kleider: 3 gute Gründe, im Frühling Polka Dots zu tragen

Gepunktete Kleider erobern wieder die Herzen vieler Modeliebhaber im Sturm – und das zurecht! Sie haben noch kein Kleid mit Polka Dots? Dann haben wir 3 gute Gründe, weshalb Sie in ein solches investieren sollten

Gepunktete Kleider stehen einfach jeder Frau
Gepunktete Kleider stehen einfach jeder Frau Gepunktete Kleider stehen einfach jeder Frau Getty Images

Modetrend: Gepunktete Kleider

Erinnern Sie sich noch? Das uns bekannte klassische Pünktchen-Muster entstand im 19. Jahrhundert auf dem Tanzparkett und geht auf den Polka-Tanz zurück. Die Punkte, welche die Kleider damals zierten, gelten seit jeher als eine Hommage an die flotten Tanzschritte auf dem Parkett und sollen die Lebhaftigkeit des Tanzes unterstreichen. Doch keine Sorge – Sie müssen nicht das Tanzbein schwingen, um den angesagten Modetrend mitzumachen. Über die Jahre hinweg haben sich die bekannten Punkte unter die Menge gemischt und erfreuen sich seither an großer Beliebtheit. Vor allem auf Kleidern sind Polka Dots ein toller Hingucker.

3 Gründe, warum Sie diese Saison ein Kleid mit Polka Dots tragen sollten

Sie haben noch kein gepunktetes Kleid im Schrank? Wir haben 3 gute Gründe, weshalb es sich diese Saison lohnt, in ein Kleid mit Polka Dots zu investieren.

1. Das Pünktchen-Muster steht jedem

Im Gegensatz zu anderen Mustervariationen wie Streifen oder diversen geometrischen Formen, stehen Kleider mit Polka Dots einfach jeder Frau. Das Zusammenspiel von Kleidern und Punkten wirkt niemals plakativ, sondern fein und zart. Egal ob es sich hierbei um große Punkte oder kleine Punkte auf dem Kleid handelt, der Look ergibt stets ein ruhiges Gesamtbild. Beobachten Sie dies einmal, wenn Sie stattdessen eine Bluse oder eine Hose mit Punkten wählen: Aufgrund der kleineren Fläche des Kleidungsstückes kann es passieren, dass die Größe der Punkte der Figur nicht gerade schmeichelt. Beim gepunkteten Kleid kann das nicht passieren.

Ob in Wickelkleid-Optik zum Trenchcoat oder als Neuinterpretation: Polka-Dots schmeicheln der Figur und sehen klasse aus
Ob in Wickelkleid-Optik zum Trenchcoat oder als Neuinterpretation: Polka-Dots schmeicheln der Figur und sehen klasse aus Ob in Wickelkleid-Optik zum Trenchcoat oder als Neuinterpretation: Polka-Dots schmeicheln der Figur und sehen klasse aus Getty Images

2. Polka Dots wirken verspielt und dennoch erwachsen

Polka Dots sind das perfekte Pendant zwischen verspielt und erwachsen. Der typische Stil der 90er lässt gepunktete Kleider ein wenig Retro wirken, die Kombination per se sorgt schließlich für die wichtigen Details: Sneakers verleihen dem Outfit einen lässigen und verspielten Hauch, eine Lederjacke sorgt für gekonnte Coolness. Für welchen Stil Sie sich auch entscheiden: Kleider mit Polka Dots werden jedem Look gerecht.

3. Polka Dots kommen nie aus der Mode

Was lohnt sich mehr, als in ein Kleidungsstück zu investieren, dass nie aus der Mode kommt? Kleider mit Polka Dots sind somit die optimale Wahl. Wir empfehlen Ihnen den Klassiker in Midi-Länge und in schwarz/weiß. Dieser Stil lässt sich optimal mit einem Samtblazer und High Heels zum Dinner stylen, mit Boots und einem Trenchcoat für das Office und die Kombination mit Jeansjacke und Sneaker ist perfekt für einen Sonntagsspaziergang.