Fanny Packs: Kompakt verpackt

Bauchtaschen waren lange Zeit Touristen und Kleinkriminellen vorbehalten. Jetzt haben sie ihren Weg in die Modewelt gefunden. Was die Tasche besonders macht und wie man sie trägt

In der Kombination zu einem Kleid wirkt die Bauchtasche elegant

In der Kombination zu einem Kleid wirkt die Bauchtasche elegant

Die Geschichte der Gürteltasche


Ganz fremd ist die Bauchtasche in der Modewelt nicht: In den 80er Jahren hat die Gürteltasche schon einmal einen Abstecher Richtung Fashion gemacht. Anfang der 90er flammte der Trend erneut für eine kurze Zeit auf. Knapp 30 Jahre schlummerten die Fanny Packs in der Sphäre der vergessenen Taschen. 
Nun ist sie schlagartig aus ihrem komatösen Schlaf erwacht und begegnet uns nicht nur auf den Laufstegen und bei Models und Influencern, sondern auch auf der Straße in Form von verschiedensten Streetstyles. Kein Wunder, denn die Tasche verwöhnt uns nicht nur mit Handfreiheit, sondern hat auch genug Platz, für die wichtigsten Essentials. 
Wir spulen zurück zu den Ursprüngen der Gürteltasche: Die liegt überraschenderweise beim Ötzi. Die Mumie in den Ötztaler Alpen trug tatsächlich eine Bauchtasche bei sich. Diese war aus Kalbsleder. Genug der Geschichtsstunde: Wir bleiben lieber bei den Designer Modellen von Alexander Wang, Louis Vuitton, Gucci, Chanel, Marc Jacobs und Co. 

Emporio Armani hat bereits bei der Paris Fashion Week Spring/Summer 2017 auf Fanny Packs gesetzt

Emporio Armani hat bereits bei der Paris Fashion Week Spring/Summer 2017 auf Fanny Packs gesetzt


So trägt man Fanny Packs

Eines vorweg: Um den Bauch geschnallt tragen nur die wenigsten Menschen ihre Gürteltasche. Und das ist gut so. Beliebter sind folgende Tragearten:

Kombinationsmöglichkeiten für Fanny Packs

  1. Alltags-Look: Für das Office ist eine Bauchtasche eher nicht die richtige Wahl. Allein, weil das Täschchen nicht ausreichend Stauraum bietet. Zum Nachmittags-Kaffee mit der besten Freundin in der City kann man seine Fanny Pack wunderbar tragen. Hier darf die Tasche  je nach Outfit knallig, gemustert oder aus Samt sein. Eine weitere Option ist, den Vintage Look zu vervollständigen. Stichworte: Mom-Jeans, gestreiftes Crop Top. 

    Bloggerin Lisa Hahnbück kombiniert ihre Bauchtasche zum Herbst Look

    Bloggerin Lisa Hahnbück kombiniert ihre Bauchtasche zum Herbst Look



  2. Elegant und feminin: Die Bauchtasche kann nicht nur rebellisch, sondern auch elegant und feminin. Wie wäre es beispielsweise mit einer schwarzen Samt Gürteltasche zum Abendkleid und Pumps? Ein weiterer femininer Look mit Gürteltasche ist die Kombination mit einem Kleid im Hippie Look.

    Das schwedische Model Elsa Hosk trägt ihre Gürteltasche zu einem femininen Kleid

    Das schwedische Model Elsa Hosk trägt ihre Gürteltasche zu einem femininen Kleid



  3. The 80ies are back: Experimentierfreudige können sich im 80ies Stil richtig austoben. Diese Zeit steht für Color-Blocking und Auffälligkeiten (fast) jeder Art. Der Retro Look wird nicht länger auf 80er Partys verbannt.

    Mehr 80er geht kaum: Musikerin Mollie King kombiniert Schlaghosen zu ihrer Bauchtasche

    Mehr 80er geht kaum: Musikerin Mollie King kombiniert Schlaghosen zu ihrer Bauchtasche



Unsere Lieblinge 



  1. Yves Saint Laurent, ab Oktober lieferbar, ca. 1290 Euro
  2. Valentino, über Net-A-Porter, ca. 920 Euro
  3. Miu Miu, über Mytheresa, ca. 1200 Euro
  4. Valentino Garavani, ca. 1100 Euro
  5. Gucci, über Mytheresa, ca. 850 Euro
  6. Roger Viver, über Mytheresa, ca. 1200 Euro
  7. Marc Jacobs, ca. 365 Euro