MADAME wird geladen...
Beauty

Faire Kosmetik: Diese Kosmetikfirmen spenden für den guten Zweck

Faires Handeln, nachhaltige Kosmetik und Umweltschutz liegen im Trend – wir stellen 8 Beauty-Produkte vor, mit denen Sie nicht nur Ihrer Haut, sondern auch anderen etwas Gutes tun

Doppelt schön: Faire Beauty-Produkte
Faire Kosmetik, die doppelt Gutes tut: Acht Produkte mit Mehrwert Getty Images

Nachhaltig schön: Faire Beauty-Labels

Beim Blick auf die Inhaltsstoffe vieler Kosmetikprodukte wird einem regelrecht schwindelig – um zu verstehen, was wirklich drin steckt in Cremes, Deodorants und Co., müsste man eigentlich ein Studium belegen. Das Problem: Viele Zutaten schaden unserer Haut und der Umwelt, Plastikpartikel befinden sich nicht nur in den Verpackungen, sondern oftmals auch in der Pflege selbst und unter welchen Bedingungen die Rohstoffe produziert werden, bekommen wir als Konsumenten nicht mit. Es ist ein undurchsichtiges Thema, das immer mehr Menschen bewegt – und das auch immer mehr Beauty Brands zum Umdenken anregt. Wir stellen 8 Firmen vor, die auf Nachhaltigkeit setzen und mit dem Verkauf ihrer Produkte soziale Projekte unterstützen.

Faire Kosmetik ist doppelt schön
1. Handcreme von share, 2. Lip Balm von A⁴ COSMETICS, 3. Bodylotion von LUSH, 4. Nagellack von Kester Black, 5. Duschgel von i+m, 6. Travel-Set von STOP THE WATER WHILE USING ME!, 7. Sonnenschutz von Comfort Zone, 8. Wattestäbchen von Hydrophil PR

Doppelt schön: 8 faire Kosmetik-Produkte

Ob Handseife, Foundation oder Shampoo: Beim Kauf dieser Kosmetikprodukte spenden Sie automatisch einen kleinen Betrag an soziale Projekte – und zwar ganz unkompliziert, ohne aktiv etwas dafür tun zu müssen.

share

Koriander & Limette Handcreme

Das Prinzip von share: Für jedes verkaufte Produkt wird ein gleichwertiges an einen Menschen in Not gespendet. Seit 2018 konnten so schon über 1,6 Millionen Hygieneprodukte, wie Handseife, Duschgel oder auch Zahnbürsten, verteilt werden. Die Verpackungen werden größtenteils aus recycletem Plastik hergestellt und für die veganen Rezepturen werden weder Parabene noch Silikone verwendet. Neben Beauty bietet die Firma auch Snacks und Wasser an, durch deren Verkauf kostenlose Mahlzeiten und sauberes Trinkwasser bereitgestellt werden können.

Dasselbe gilt natürlich auch für diese Handcreme (75 ml à 1,95 €) mit reichhaltiger Sheabutter, pflegendem Arganöl und frischer Zitrusnote: Mit dem Kauf pflegen Sie nicht nur Ihre Haut, sondern machen auch einem anderen Menschen ein großes Geschenk.

A⁴ COSMETICS

Kiss & Help Lipbalm

Nicht nur, dass das bio-zertifizierte Arganöl für die Pflegeprodukte von A⁴ COSMETICS von einer Frauenkooperative in Marokko bezogen wird. Die Firma spendet pro verkauftem Lipbalm (4 g à 23 €) auch noch 0,50 € dorthin und ermöglicht es den Frauen so, ihre Arbeit weiter auszubauen. Auch bei der Hülle des kleinen Beauty-Helfers wurde an die Umwelt gedacht: Hergestellt aus recycletem Plastik, ist das Packaging ressourcenschonend und doppelt schön.

Die Philosophie von A⁴ COSMETICS: Schönheit nicht nur von außen, sondern auch von innen. Hochwertige Inhaltsstoffe aus der Natur, traditionelle Rezepturen und innovative Wirkstoffe finden sind daher ebenso wichtig, wie Tipps zur gesunden Ernährung und Yoga-Anleitungen, die es kostenfrei auf der Website gibt. 

LUSH

Bodylotion „Charity Pot“

Die britische Firma gilt als Pionier in Sachen verpackungsfreie Kosmetik und ist ein Vorreiter im Kampf gegen den Plastikmüll: Vom Shampoo über die Foundation bis hin zum Lippenstift bietet Lush den Großteil seiner Produkte komplett ohne Verpackung an. Das Unternehmen unterstützt jedes Jahr zahlreiche Non-Profit-Organisationen aus den Bereichen Tier- und Umweltschutz, Frauenrechte und Forschung – so findet beispielsweise jährlich der Lush Prize zur Förderung tierversuchsfreier Testmethoden für Medizin und Kosmetik statt.

Hinter dem Charity Pot (45 ml à 5,95 €) verbirgt sich eine reichhaltige Lotion mit Fairtrade-Sheabutter, Jojobaöl und Aloe Vera für Körper und Hände. Das Besondere: Der komplette Verkaufserlös wird an ausgewählte und regelmäßig wechselnde Projekte gespendet, die jeweils auf dem Deckel vorgestellt werden. Seit 2007 kamen so bereits über 15 Millionen Euro zusammen. Das Produkt ist zwar nicht verpackungsfrei, das Döschen besteht aber aus recycletem Material.

Kester Black

Nagellack „Pinot Noir“

Nicht nur, dass die veganen Nagellacke von Kester Black die Auszeichnung 10-Free tragen und somit frei von Schadstoffen sind. Die kanadische Firma spendet außerdem 1 US-Dollar pro Online-Verkauf direkt an ein soziales Projekt. Regelmäßig gefördert werden die Organisation „Educate Girls“, die sich für die Bildung von Mädchen in Indien einsetzt, und das „Asylum Seeker Resource Centre“, das Flüchtlinge in Australien unterstützt. Besonders lobenswert: Alle Angestellten dürfen sich 10 Tage im Jahr frei nehmen, um ehrenamtlich bei einem sozialen Projekt ihrer Wahl mitzuarbeiten.

Die Fläschchen von Kester Black sind – vom Deckel bis zum Etikett – komplett recyclebar. Die Farben sind atmungsaktiv, schnell trocknend und sehr haltbar. MADAME-Favorit: Die Farbe „Pinot Noir“. In Deutschland sind die Produkte z. B. über greenglam.de erhältlich.

i+m

Duschgel „PETA Tierrechte Edition“

Die Naturkosmetikmarke i+m aus Berlin wurde bereits 1978 gegründet und spendet grundsätzlich ein Viertel der Gewinne an soziale Projekte, wie beispielsweise den Aufbau eines Frauenhauses in Sambia. Auf überflüssige Umverpackungen wird verzichtet, um die Umwelt zu schonen. In den Rezepturen werden außerdem nur vegane Rohstoffe aus fairem Handel verwendet. 2019 gab es dafür den Deutschen Nachhaltigkeitspreis.

Bei i+m gibt es auch die sogenannten FAIR Editions, bei denen ein bestimmter Anteil in konkrete Projekte fließt. Das vegane Duschgel der „PETA Tierrechte Edition“ duftet nach Iris und Tonka, belebt mit Ginseng und pflegt mit Weizenkeimöl – 1 Euro jeder verkauften Flasche wird an die berühmte Tierrechtsorganisation gespendet.

STOP THE WATER WHILE USING ME!

Reiseset „All Natural Travel Minis“

Auf der einen Seite sind viele Menschen auf der Welt von Trinkwasserknappheit betroffen, auf der anderen Seite verschmutzen Müll, Mikroplastik und Pestizide unsere Meere. Die Naturkosmetikfirma aus Hamburg möchte genau das ändern und hat es sich zum Ziel gemacht, Wasser zu schützen, zu sparen und zu spenden. Ob Seifenstück, Zahnpasta oder Körperöl: Mit jedem verkauften Produkt unterstützt STOP THE WATER WHILE USING ME! weltweite Wasserschutzprojekte.

Hinter den „All Natural Travel Minis“ (12,90 €) steckt ein besonders nachhaltiges Reiseset mit drei verpackungsfreien Pflegeprodukten: Verpackt in einer recyclebaren Papier-Box, eignen sich festes Shampoo, Conditioner sowie Gesichts- und Körperseife perfekt für Kurzreisen und Wochenend-Trips!

Comfort Zone

Water Soul Eco Sun Cream

Etwa ein Drittel der Korallenriffe ist in den letzten Jahren verloren gegangen – Schuld daran sind auch chemische Filter aus Sonnencremes, die beim Baden im Meer von der Haut gewaschen werden und das empfindliche Ökosystem extrem belasten. Insbesondere die Stoffe Oxybenzon und Octinoxad stehen im Verdacht, das Ausbleichen der Riffe zu begünstigen. Die Water Soul Eco Sun Cream (150 ml à 31,50 €) schützt die Haut und die Meere: Die Formel kommt ohne schädliche Filter, Parabene, Silikone oder Mineralöle aus, ist komplett vegan und wird in recycleten Flaschen verkauft.

Die Kosmetikfirma Comfort Zone, die zur Davines Group gehört, arbeitet eng mit der Organisation Ethiotrees zusammen und unterstützt zahlreiche Projekte, wie beispielsweise Weiterbildungen zur Wiederaufforstung oder Maßnahmen zur besseren Trinkwasser-Versorgung in Äthiopien.  

Hydrophil

Nachhaltige Wattestäbchen

Ähnlich wie STOP THE WATER WHILE USING ME!, hat es sich auch die Hamburger Firma Hydrophil zur Aufgabe gemacht, uns für einen ressourcenschonenden Umgang mit Wasser zu sensibilisieren und die Welt mit nachhaltigen, fairen Produkten ein Stück besser zu machen. Damit möglichst vielen Menschen der Zugang zu sauberem Trinkwasser ermöglicht werden kann, werden rund 10 Prozent der Gewinne an den gemeinnützigen Verein Viva con Agua gespendet.

Die Wattestäbchen aus Bambus und Bio-Baumwolle (100 Stück à 1,90 €) sind eine nachhaltige Alternative zu herkömmlichen Q-Tips. Sie sind komplett biologisch abbaubar und werden in einer Verpackung aus Recycling-Karton verkauft.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';