madame wird geladen...
Gesundheit

Erkältung: Darum ist immer nur ein Nasenloch zu

Ist Ihnen auch schon einmal aufgefallen, dass bei einer Erkältung oftmals nur ein Nasenloch zu ist? Das hat einen ganz bestimmten Grund

Frau liegt im Bett und putzt sich die verstopfte Nase
Erkältung: Darum ist immer nur ein Nasenloch zu iStock

Es beginnt mit einem Kribbeln in Nase und Hals und endet mit Gliederschmerzen, Halsweh und verengten Atemwegen: Erkältungen sind nicht nur unangenehm, sondern auch langwierig. Dabei ist vor allem eine verstopfte Nase lästig, die einem das Atmen schwer fallen lässt und die Schlafqualität mindert. Oftmals beobachten die Betroffenen, dass nur ein Nasenloch zu ist. Wie das sein kann? Wir erklären das Phänomen:

Was der Nasenzyklus damit zu tun hat

Der Grund dafür hat mit den Nasenmuscheln zu tun: Eine der beiden befindet sich nämlich immer im Ruhezustand, während die andere arbeitet. Als Nasenzyklus wird dieser Zustand in der Medizin genannt, der das wechselseitige An- und Abschwellen der Schleimhaut und Schwellkörper in beiden Nasenseiten beschreibt. Unter normalen Umständen merkt man diesen Kreislauf gar nicht. Wenn man jedoch erkältet und die Nasenschleimhaut stärker angeschwollen ist, fühlt es sich so an, als sei nur eine Seite verstopft.

Weshalb der Nasenzyklus so wichtig ist

Der angeschwollenen Zustand des Nasenlochs in der Ruhephase dient zur Erholung der Schleimhaut und zur Sammlung neuer Energie. Denn: Im abgeschwollen Zustand (Arbeitsphase) gelangt ungehindert Luft in die Nase, so dass die Schleimhaut einen großen Aufwand betreiben muss, um stetig Feuchtigkeit zu produzieren und die Funktionsfähigkeit am Laufen zu erhalten.

Den Nasenzyklus braucht unser System, um körperfremde Stoffe abzutransportieren. Dazu sorgen mitunter die Filmhärchen innerhalb der Nase, die in Kombination mit der Schleimhaut als Schutz vor Staubpartikel oder Krankheitserregern gilt.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';