madame wird geladen...
Gesunde Ernährung

Erbsenmilch: So gesund ist die Kuhmilch-Alternative

Erbsenmilch ist laktosefrei, proteinreich und vegan. Kein Wunder, dass der Pflanzendrink als eine der gesündesten Kuhmilch-Alternativen gilt. Wir verraten alles zur Trend-Milch

Erbsenmilch
Milch aus Erbsenproteinen ist das neue gesunde Trendgetränk iStock

Was ist Erbsenmilch?

Erbsenmilch ähnelt optisch, anders als gedacht, der klassischen Kuhmilch und hat auch geschmacklich nichts mit den grünen Perlen gemein, sondern erinnert viel mehr an eine Mischung aus herkömmlicher Milch mit leicht nussigem Aroma.

Die ursprünglich aus den USA stammende Pea-Milk besteht aus einer Kombination aus:

  • Erbsenproteinen

  • pflanzliche Öle wie Sonnenblumenöl, Rapsöl oder Algenöl

  • Kalzium und Kalium

  • Wasser

  • Zucker (je nach Hersteller)

Wer es lieber süßer mag, kann auf verschiedene Geschmacksvariationen wie Schokolade oder Vanille zurückgreifen, die jedoch in den meisten Fällen zusätzlichen Zucker enthalten. Die Milchalternative eignet sich aber nicht nur als abwechslungsreicher Drink für zwischendurch, sondern Sie können sie auch vielfältig zur Zubereitung von Kaffee oder Porridge, Smoothies und zum Kochen verwenden.

Erbsenmilch besser als Kuhmilch?

Erbsenmilch verfügt je nach Hersteller mit circa 8g Eiweiß pro 200ml (entspricht einer Portion) über ähnliche Proteinwerte wie Kuhmilch. Diese Nährwerte haben bislang nur pflanzliche Milchalternativen aus Soja erreicht, andere Produkte aus Hafer oder Nusspflanzen können hier nicht mithalten. Pflanzendrinks aus Erbsenproteinen begeistern zudem mit einem höheren Kalziumwert von fast 50 Prozent gegenüber der Konkurrenz und sind durch das zugeführte Pflanzenöl reich an wertvollen Omega-3-Fettsäuren. Beide Bestandteile sind wichitg für die körperliche und geistige Gesundheit und steigern das allgemeine Wohlbefinden.

Besonders interessant: Die Milch aus Hülsenfrüchten ist nicht nur vegan, sondern auch laktose- und glutenfrei, so dass Allergiker und Personen, die an Unverträglichkeiten leiden, ebenfalls davon profitieren. Außerdem können Erbsen nahezu überall angebaut werden. Die Perlen benötigen für ihr Wachstum schließlich eine deutlich niedrigere Wassermenge als andere Alternativprodukte und überzeugen somit auch in Sachen Nachhaltigkeit.

Wo überall ist Erbsenmilch erhältlich?

In Deutschland ist die Milch aus Erbsenproteinen in ausgewählten Super- und Biomärkten und online erhätlich, zum Beispiel von vlyfoods und Princess and the Pea.

Fazit: Mit dem Verzehr von Erbsenmilch fördern Sie also nicht nur Ihre Gesundheit, sondern tragen auch etwas zum Umweltschutz bei.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';