madame wird geladen...
Technik

10 Dinge, die Sie noch nicht über WhatsApp wussten

Über 2 Milliarden Nutzer geben dem Erfolg recht: WhatsApp gehört zu einem der stärksten Messenger-Diensten weltweit. Wir stellen Ihnen 10 Fakten vor, die Sie garantiert noch nicht über die App wussten

Frau hält Smartphone in der Hand
10 Dinge, die Sie noch nicht über WhatsApp wussten Getty Images

Jeder kennt die hellgrüne App mit dem Telefonhörer in der Mitte: WhatsApp. Laut Facebook, wozu die Applikation mittlerweile gehört, weist der Messenger-Dienst über zwei Milliarden Nutzer weltweit auf - Stand Februar 2020. Damit gehört das Unternehmen zu einem der führenden Nachrichten-Dienste überhaupt, um nicht zu sagen: der Dienst, der die herkömmliche SMS ablöste. Grund genug, sich etwas näher mit der App zu beschäftigen. Wir präsentieren Ihnen zehn Fakten, die Sie garantiert noch nicht über WhatsApp wussten:

10 Fakten über WhatsApp

  1. Die Idee zu WhatsApp ist beim Frisbeespiel entstanden: Jan Koum schrie seinem Freund Brian Acton die Idee über das Feld zu.

  2. Beim Start der App im Jahr 2009 arbeiteten 55 Angestellte an der Umsetzung. Nach der Facebook-Übernahme 2014 sind es 5.800 Mitarbeiter.

  3. Die beiden Gründer waren vor der WhatsApp-Zeit Führungspersonen bei Yahoo. Witzig: Beide haben sich bei Facebook beworben - und wurden abgelehnt!

  4. Wenn Sie unter "Einstellungen" - "Benutzung" auswählen, erfahren Sie, wie viele Nachrichten Sie an einem Tag schreiben und empfangen.

  5. Ihnen reichen die mitgelieferten Emojis nicht? Mit der Gratis-App-Erweiterung "WhatSuite" können Sie sich bequem dutzende weitere Smileys sichern.

  6. Die Applikation soll rund 19 Milliarden US Dollar Wert sein - wertvoller als rund 45 Länder der Erde, gemessen am Brutto-Inlands-Produkt.

  7. Der durchschnittliche WhatsApp-Nutzer verschickt circa 1.200 Nachrichten im Monat und empfängt mehr als 2.200.

  8. Pro Sekunde wird die App zwölfmal heruntergeladen.

  9. Selbst das Bezahlen mit WhatsApp soll schon bald möglich sein. Aktuell wird die Funktion in Indien getestet.

  10. Ihr Account-Name besteht nicht wie angenommen aus Vor- und Zuname, sondern aus dieser Adresse: [Telefonnummer]@s.whatsapp.net.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';