madame wird geladen...
Food

Diese 7 Junk-Snacks sind gesünder als ihr Ruf

Wer auf seine Figur achtet, meidet gewisse Snacks wie Chips und Eis. Dass genau diese vermeintlichen Junk-Snacks viel gesünder sind als ihr Ruf, wissen die wenigstens

Gesunde Chips als Snack
Viele Snacks sind um einiges gesünder als Ruf - Chips zum Beispiel

Die Angst vor zu viel Fett und Zucker beeinträchtigt unsere Wahl des Snacks für zwischendurch enorm. Oft fühlen wir uns regelrecht ertappt, wenn der Snack der Begierde eher aussieht wie ein Eis am Stiel statt wie eine Banane. Vielen vermeintlich ungesunden Snacks wird allerdings Unrecht getan, denn in ihnen steckt viel mehr als der Stempel mit dem Aufdruck 'ungesund' es vermuten lässt. Hier kommen unsere 007 Junk-Snacks mit der gesunden Lizens zum Essen.

1. Chips

Im Supermarkt können wir uns kaum retten vor der großen Auswahl gesunder Chips. Schauen auch Sie beim nächsten Einkauf genauer hin und entscheiden Sie sich statt Kartoffelchips für eine Variante aus Gemüse wie Grünkohl, Rote Bete oder Pastinake. Auch Chips aus Kichererbsen oder Nachos aus Mais sind gesunde Snacks, die sättigen und glücklich machen.

2. Eis

Das Eis und wir - auf den ersten Blick eine gefährliche Liebschaft. Auf den zweiten Blick allerdings eher etwas wie eine gesunde Beziehung, denn nicht jedes Eis ist ungesund. Wenn Sie das nächste Mal der Snack-Hunger auf das gefrorene Objekt der Begierde packt, greifen Sie zur gesunden Alternative: Nicecream. Diese besteht aus gefrorener und pürierter Bananen - ganz ohne zusätzlichen Zucker. Hier geht es zu unserem Rezept für Nicecream.

3. Popcorn

Popcorn kennen wir aus dem Kino, meist ordentlich gezuckert und in überdimensionalen Portionen. Dass der Snack auch ohne Zucker klasse schmeckt, wissen viele daher gar nicht. Selbst gemachtes Popcorn ist der Inbegriff des vermeintlich ungesunden Snacks, der eigentlich total gesund ist. Ohne Zucker zubereitet, besitzt es so gut wie gar kein Fett, dafür aber jede Menge Ballaststoffe.

4. Burger

Hier gilt: Die Mischung macht das Gift. Wer Heißhunger auf Burger hat, kann der Lust ohne Bedenken nachgeben, WENN der Burger mit den richtigen Zutaten belegt und ohne Brot serviert wird. Gutes Burgerfleisch besteht aus so gut wie ganz fettfreiem Hack, das den Körper nicht nur mit Eisen versorgt, sondern dank seines hohen Proteingehalts aus noch ordentlich satt macht. Sie sehen - so ungesund muss ein Burger gar nicht sein.

5. Schokolade

Schoki, der Lieblingssnack vieler. Schokolade ist per se nicht ungesund, wenn man zur richtigen Sorte greift. Denn vor allem dunkle Schokolade gilt als gesundheitsfördernd und aphrodisierend. Greifen Sie beim nächsten Schoki-Hunger lieber zu einer Variante, die einen hohen Kakao-Anteil aufweist, und lassen Sie die Finger von Vollmilchschokolade.

6. Käse

Say Cheese - Käse ist als Snack schließlich viel gesünder als sein Ruf. Wenn sich der kleine Hunger ankündigt, ist fettfreier Käse ein toller - und vor allem gesunder - Snack mit Sättigungsgarantie. Dem hohen Proteingehalt sei Dank. Auch das im Käse enthaltene Calcium trägt zur Gesundheit bei und Schützt die Knochen davor, geschwächt zu werden.

7. Kuchen

Kuchen soll ein gesunder Snack sein? Das mag im ersten Augenblick nicht zusammenpassen, ist aber genau das. Gesunde Kuchen, die ohne raffinierten Zucker gebacken werden, wie beispielsweise Bananenbrot, und mit leckerem Superfood verfeinert sind, zählen zu den idealen Snacks, wenn der Hunger auf die süßen Backwaren mal wieder riesig ist. Zwar sollte so ein gesunder Kuchen nicht in Unmengen verspeist werden, aber gegen ein Stück zur Tasse Kaffee ist nichts einzuwenden.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';