MADAME wird geladen...
Haarpflege

Diese 5 Haar-Fehler sollten Sie unbedingt vermeiden

Es gibt tatsächlich Frisuren und Pflege-Routinen, die Sie älter aussehen lassen als Sie sind. Über diese 5 Fehler sollten Sie Bescheid wissen

Frau mit braunen Haaren
Diese 5 Fehler, die Ihre Haare schädigen können, sollten Sie vermeiden Getty Images

Ihre Haare sagen mehr über Sie aus, als Ihre Outfits es je tun könnten. Warum das so ist? Ihr Outfit können Sie jeden Tag wechseln, Ihre Haare leider nicht. Klar, können Sie sich jeden Tag einen neuen Frisuren-Trend überlegen, aber Struktur, Glanz und Fülle bleiben letztlich gleich. Darum ist Pflege besonders wichtig!

5 Haar-Fehler, die Sie vermeiden sollten

1. Glanzloses Haar

Es gibt nichts Öderes als glanzloses, mattes Haar. Kein einziger lebensbejahender Schimmer, keine formgebende Kontur. Glanzloses Haar zeigt, wie schlecht es dem Körper geht. Wer mattes Haar hat, wirkt darum um Jahre älter.

2. Zu kurzes Haar

Welche Haarlänge man tragen sollte, entscheiden einzig und allein die Gesichtsform und die Halslänge. Ein guter Friseur weiß das und rät Ihnen auch von der coolsten Trend-Frisur ab, wenn sie Ihnen nicht steht. Unter Umständen könnte das Umstyling nämlich dazu führen, dass Sie sich später unwohl fühlen. Zum Beispiel, wenn Sie die Haare zu kurz tragen. Beratung ist hier das A und O.

3. Eine komplett neue Farbe

Ihren Naturhaarton vollständig zu verändern, ist schon längst nicht mehr im Trend. Wenn Sie es trotzdem tun, könnte das Ergebnis radikal sein. Eine komplette Farbveränderung hat nämlich zur Folge, dass Sie Ihr Haar nachhaltig schädigen, es spröde und glanzlos aussieht. Sie verändern auch Ihren Typ komplett und das kann im Nachhinein sich auch auf Ihr Verhalten auswirken.

4. Den Scheitel auf der falschen Seite tragen

Wir alle haben unsere Schokoladenseite. Die spielt auch bei der Wahl der Scheitelseite eine große Rolle. Doch Achtung: auch hier ist die Gesichtsform entscheidend, denn nicht jedem steht ein Seiten- oder Mittelscheitel. Kantige Gesichter brauchen einen Seitenscheitel, ovale Gesichter können einen Mittelscheitel tragen. Ihre stilbewusste Kollegin, Mitbewohnerin oder beste Freundin kann Ihnen sicher einen Tipp geben.

5. Die Haare verbrennen

Glätteisen, Lockenstab und Co. können böse Schäden in der Haarstruktur verursachen und Ihr Haar langfristig zerstören. Wenn Sie dauerhaft keinen Hitzeschutz verwenden, wird man es Ihren Haaren ansehen. Ungesund, spröde und voller Spliss. Das will doch niemand! Also bitte: Immer an die Pflege denken.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';