Die Zeit anhalten

Den Alterungsprozess kann man verlangsamen: Der Anti-Aging-Experte Professor Johannes Huber über die Wege zu mehr Jugendlichkeit und strahlendem Aussehen. Promotion

Im Gespräch mit Prof. Dr. med. Dr. theo. Johannes C. Huber, Endokrinologe und Anti-Aging-Experte
Im Gespräch mit Prof. Dr. med. Dr. theo. Johannes C. Huber, Endokrinologe und Anti-Aging-Experte Pflanzliche Nährstoffe, Mikro-Algen, Vitamine und Mineralien versorgen den Körper iStock

WAS PASSIERT EIGENTLICH, WENN EIN MENSCH ALTERT?

Zwei-Monats-Packung mit 120 Kapseln ab 279 Euro, erhältlich über www.time-block.com
Zwei-Monats-Packung mit 120 Kapseln ab 279 Euro, erhältlich über www.time-block.com Zwei-Monats-Packung mit 120 Kapseln ab 279 Euro, erhältlich über www.time-block.com

Hundertprozentig sei das noch nicht geklärt, so der Endokrinologe Professor Johannes Huber am Rande eines Anti-Aging-Kongresses. Aber man wisse schon, es sei das Ergebnis eines Prozesses, der auf einmal falsch herum läuft. "Der Schutzmechanismus unseres Körpers wird im Alter pervertiert und beginnt, Gene zu unterdrücken, die für Körperfunktionen wichtig sind", erklärt der Mediziner und Theologe. Die Auswirkungen von unterdrückten Genen sieht man am ganzen Körper, von der verringerten Agilität des Bewegungsapparates bis hin zur nachlassenden Spannkraft der Haut. Diese Entwicklung wird nicht nur durch die fortschreitende Lebensdauer in Gang gesetzt, sondern auch durch eine bestimmte Lebensweise. Umweltverschmutzung und Gifte sind ebenso Gründe für den physischen Verfall wie Stress, zu wenig Schlaf, mangelnde Bewegung und ungesunde Ernährung.

Im Gespräch mit Prof. Dr. med. Dr. theo. Johannes C. Huber, Endokrinologe und Anti-Aging-Experte
Im Gespräch mit Prof. Dr. med. Dr. theo. Johannes C. Huber, Endokrinologe und Anti-Aging-Experte Im Gespräch mit Prof. Dr. med. Dr. theo. Johannes C. Huber, Endokrinologe und Anti-Aging-Experte


Man kann der Entwicklung jedoch entgegenwirken. Dabei spielt Ernährung eine entscheidende Rolle: "Die Menschen wissen das schon sehr lange, aber erst seit Kurzem kann es die Medizin beweisen." Pflanzenstoffe können das Schutzsystem wieder normalisieren, zum Beispiel natürliches Vitamin D, das für die Knochen wichtig ist, oder Epigallocatechingallat aus grünem Tee. "Grüntee kann erwiesenermaßen die Epigenetik modifizieren", sagt Professor Huber. Der Stoff erhalte die guten Zellen im Körper und beseitige die schlechten. Die positiven Effekte dieser und anderer Stoffe sind unbestritten. Im Zusammenspiel mit Schlaf, seelischer Balance und Sport führen sie dazu, dass der Schutzmechanismus wieder richtig arbeitet und die Zeichen des Alterns verzögert werden.

timeblock® ist die neue Art der Nahrungsergänzung: Zwei Kapseln täglich versorgen den Körper mit hochwertigen pflanzlichen Nährstoffen, Mikro-Algen, Vitaminen und Mineralien. Die positiven Eigenschaften von grünem Tee, Weizengras, Algen, Tomaten, Traubenkernen und Shiitakepilzen unterstützen die Zellregenerierung und wirken Schritt für Schritt vom Körperinneren bis zur Hautoberfläche. Es wird empfohlen, timeblock® über einen längeren Zeitraum einzunehmen.

Erhältlich auf www.time-block.com