madame wird geladen...
Familie

Die unbeliebtesten Vornamen für Mädchen und Jungen 2020

Wo es Gewinner gibt, muss es auch Verlierer geben - so auch bei den Babynamen. Das sind die unbeliebtesten Vornamen für Mädchen und Jungen 2020

Baby schläft
Die unbeliebtesten Vornamen für Mädchen und Jungen 2020 Foto: iStock

Keine Sorge, liebe Eltern: hier geht es nicht um Namens-Bashing - sondern einfach nur um eine Feststellung, die auf einer Studie des Vornamen-Experten Knud Bielefeld und der Gesellschaft für deutsche Sprache basiert. Die Forscher haben alle Namen, die in den letzten 20 Jahren an ein Kind in Deutschland vergeben wurden, analysiert und infolgedessen als Ranking ausgewertet. Dabei raus kamen Hit-Listen der beliebtesten und eben auch der unbeliebtesten Vornamen für Neugeborene. Diese ergibt sich schlichtweg aus den Namen, die innerhalb der letzten 20 Jahre in ihrer Beliebtheit so weit nach hinten abgefallen sind, dass annehmbar ist, dass sie bei Eltern einfach immer unbeliebter wurden.

Kleiner Spoiler: Während Kevin und Chantal schon längst von der Top 10 der beliebtesten Namen gestrichen wurden, haben es auch mittlerweile Maja und Mio schwer, und gehören zu den verbannten Namen. Alle zehn Vornamen für Mädchen und Jungen im Überblick!

Die unbeliebtesten Mädchennamen

  1. Greta

  2. Helene

  3. Johanna

  4. Leonie

  5. Maja / Maya

  6. Mira

  7. Magdalena 

  8. Stella

  9. Sophia / Sofia

  10. Theresa

Die unbeliebtesten Jungennamen

  1. Adrian

  2. David

  3. Elias

  4. Jannik / Yannick

  5. Joel

  6. Julius

  7. Leandro

  8. Luis / Louis

  9. Mio

  10. Pepe