Die Reiseziele im März

Mit Florida, Hong Kong und Indien erwarten uns drei Reiseziele im März, die kulturell gesehen unterschiedlicher nicht sein könnten. Die schönsten Hotspots und Unternehmungen im Überblick

Eine rosa Hausfassade nach der nächsten: Nicht umsonst wird Jaipur auch Indiens Pink City genannt

Eine rosa Hausfassade nach der nächsten: Nicht umsonst wird Jaipur auch Indiens "Pink City" genannt

Reiseziele im März: A wie Amerika oder Asien

Im Übergangsmonat von der Winter- in die Frühlingszeit, haben es uns vor allem Amerika und Asien angetan. Warum? Die beiden Kontinente bieten milde Temperaturen und mit den USA, China und Indien drei so kulturell unterschiedliche Länder, die nur darauf warten, erkundet zu werden. Riesige Shopping-Malls, monumentale Bauwerke und unberührte Natur inklusive.
Eines ist dabei ganz sicher: Ob im amerikanischen Bundesstaat, in der chinesischen Metropole oder im Land der Farben und Gewürze – die Bucket List der Reiseziele im März ist mit den schönsten Unternehmungen randvoll und garantiert nichts für Stubenhocker!

Finden Sie hier die beste Reisezeit für Ihren Traumurlaub >>> 

Indiens Norden oder Süden?

Südindien ist ein großartiges Naturparadies mit vielen Wasserstraßen

Südindien ist ein großartiges Naturparadies mit vielen Wasserstraßen


Indien erleben – das funktioniert am besten mit einer Rundreise. Der Süden ist hierbei besonders zur Besichtigung von hinduistischen Tempelanlagen und zur inneren Einkehr bekannt wohingegen Nordindien impulsives Stadtleben bietet. Welche der beiden Routen besser zu Ihnen passt, können Sie ganz individuell entscheiden. 

Südindien ist mit seinen paradiesischen Stränden, bunten Tempelanlagen und Gewürzgärten vor allem etwas für Genießer. Die Abwechslung zwischen Entdecken und Seele baumeln lassen schafft die perfekte Balance für einen richtigen Traumurlaub. Besonders sehenswert sind die Kerela Backwaters. Das verzweigte Wasserstraßen-Netz bietet bei einer Bootstour einen atemberaubenden Blick auf die sattgrüne Flora. Auch das ein oder andere Streifenhörnchen stattet Ihnen einen kurzen Besuch ab – frisches Obst oder Körner nicht vergessen!

Wer sich für Nordindien entscheidet, kommt einfach nicht am Goldenen Dreieck drum herum. Die Route mit den Städten Dehli, Agra und Jaipur zeigt das typisch bunte, laute Indien und gleichzeitig die bedeutendsten Bauwerke des Landes: Der Taj Mahal oder die Palastanlagen von Amber sind die beiden wichtigsten und schönsten Monumente auf Ihrer Reise.

Unser Tipp: Im März findet das traditionelle Holi Festival statt, das vor allem im Norden des Landes zelebriert wird. Lassen Sie sich das Farbfest nicht entgehen – die Einheimischen freuen sich immer über ausländische Gäste, die der Tradition beiwohnen und sich ebenfalls mit bunten Farbbomben „bewaffnen“ und damit andere Feiernde bewerfen.

Hong Kong: Die Metropole in Südost-China

Das typische Stadtbild in Hongkong: Menschen und Straßenschilder überall!

Das typische Stadtbild in Hongkong: Menschen und Straßenschilder überall!


Extremer Lärm, Menschenmengen und Smog, der dicht über der Stadt schwebt – das beschreibt das typische Bild, das wir von Hong Kong im Kopf haben. Wie vielseitig und wunderschön die Metropole im südöstlichen China wirklich ist, vergessen wir dabei völlig! Neben einer atemberaubenden Skyline direkt am Hafen bietet die Millionenstadt auch viele Rückzugsorte in und etwas außerhalb des Zentrums. Parkflächen, kultige Antikmärkte und ja, selbst Strände finden sich um Hong Kong herum, die die Stadt für Touristen so sehenswert machen. Wenn Sie also eine Reise in die Metropole planen, sollten Sie diese drei Sehenswürdigkeiten unbedingt auf Ihre To-do-Liste schreiben.
  1. Old Town Central: Der älteste Stadtteil Hong Kongs bietet eine Art Zeitreise zum ursprünglichen Gebilde der Stadt – samt vieler Märkte, Food-Ständen und Streetart

  2. Lantau Island: Neben dem Po Lin Kloster ist vor allem der weltweit größte Bronze Buddah „Big Buddah“ die Attraktion auf dem Inselberg

  3. Beim Ladies Market ist der Name Programm: Shoppingwütige (Frauen) kommen hier voll auf ihre Kosten. Accessoires, Kleidung und Souvenirs warten auf Ihren Einkauf

Hier geht es zu den Reisezielen im Februar >>> 

Sonne satt in Florida

Kilometerlange Strände finden sich an Floridas Küste  - perfekt für Taucher und Schnorchler

Kilometerlange Strände finden sich an Floridas Küste - perfekt für Taucher und Schnorchler


Floridas Städte und Küste sind die perfekten Reiseziele im März. Mit Temperaturen um die 25 Grad lässt sich der US-amerikanische Bundesstaat super erkunden und gleichzeitig an einem der zahlreichen Strände genießen. Um das Beste aus beidem zu haben, empfehlen wir, eine Rundreise mit dem Mietwagen. Neben Miami und Orlando sollten Sie sich unbedingt viel Zeit für die Natur des Sunshine States nehmen und Fort Lauderdale oder die Everglades besuchen. Letztere gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe und bieten als größtes zusammenhängendes Sumpfgebiet eine atemberaubende Landschaft und Alligatoren - die Hauptattraktion schlechthin. Wer sich stärker für die Unterwasserwelt interessiert, darf die Florida Keys nicht verpassen: Korallenriffe und glasklares Wasser sorgen für eine exzellente Kulisse beim Tauchen oder Schnorcheln.