MADAME wird geladen...
Fashion Week Berlin

Die Highlights der Berlin Fashion Week 2020/2021

Handwerkskunst, Materialkombinationen und ganz viel Glamour: MADAME.de zeigt die Highlights der Berlin Fashion Week Herbst/Winter 2020/2021

Moels auf dem Laufsteg
Models auf dem Laufsteg bei Designer Danny Reinke - Berlin Fashion Week 2020/2021 Imax Tree

Das war die Berlin Fashion Week Herbst/Winter 2020/2021

Bevor alle Augen auf den Modewochen-Marathon in New York, London und Co. gerichtet, zog es Modeexperten und Influencer zuerst in die deutsche Hauptstadt. Zur Berliner Fashion Week zeigten deutsche und österreichische Designer, sowie einige internationale Newcomer ihre neuen Kollektionen. Als zentrale Hauptlocation wurde das Kraftwerk im Stadtteil Mitte ausgewählt. Der robuste Bau verwandelte sich für die Berliner Fashion Week in eine elegante Halle mit langem Laufsteg.

5 Highlights der Berlin Fashion Week Herbst/Winter 2020/2021

Lena Hoschek: Rückbesinnung zur Handwerkskunst

Models auf dem Laufsteg
Models auf dem Laufsteg bei Lena Hoschek Getty Images

Designerin Lena Hoschek hat 2020 allen Grund zu feiern: Es ist das 15. Jubiläum ihres Labels. Unter dem Titel "Artisan Partisan" zeigte die Österreicherin ihre typische Silhouette im Stil der 50erJahre, in Kombination mit auffälligen Materialien und detailverliebtem Styling. Das Paisley-Muster stand im Fokus der meisten Looks und fand sich sowohl auf Midikleidern als auch Blusen und Accessoires wieder. Inspiration hierfür war das Hauptanliegen der Designerin: die Rückbesinnung zum Handwerk und zur Tradition - in diesem Fall zum ursprünglichen persischen Paisley-Muster dem "Schal".

William Fan: Spektakuläre Show-Location

Models auf dem Laufsteg
Models auf dem Laufsteg bei William Fan Imax Tree

Designer William Fan lud seine Gäste zur wohl höchsten Fashion Show ein: Die Präsentation seiner Herbst/Winter 2020/2021-Kollektion fand im Fernsehturm am Alexanderplatz statt. Das Wahrzeichen der Hauptstadt wählte der Designer als Show-Location im Anklang an seine neuen Outfits, die eine Hommage an Berlin sind. Und so zeigten sich auf den Looks der weiblichen und männlichen Models einige unverkennbare Details der Stadt: Die dekonstruierte Rawness, das Berlin-Logo vieler Touristenshops und die vielen cleanen, schwarzen Elemente. Highlight der Show waren die auffälligen Ledertaschen in Glückskeks-Form, die der Designer bereits in der vergangenen Saison präsentierte.

Nobi Talai: Fokus auf Accessoires

Models auf dem Laufsteg
Models auf dem Laufsteg bei Nobi Talai Imax Tree

Designerin Nobi Talai schafft mit ihrer Herbst/Winter 2020/2021-Kollektion den Spagat zwischen östlicher und westlicher Kultur. Sie vereint in ihren Looks nicht nur ihre Herkunft den Iran, sondern auch ihr aktuelles Leben in Berlin. 70er Jahre Elemente, wie große Pattentaschen, und filigrane Details, wie bearbeitete Plisseefalten, ziehen sich durch die Outfits. Das Spiel mit Accessoires versteht die Designerin besonders gut und so präsentiert sie zu den Runway-Looks überlange Schals und Multiple-Bags - eine perfekte Ergänzung zu einer Kollektion, die durch vielfältige maskuline und feminine Materialien glänzt.

Danny Reinke: Spannende Materialkombinationen

Models auf dem Laufsteg
Models auf dem Laufsteg bei Danny Reinke Imax Tree

Unter dem Namen "Faded Blossom" zeigte das Designerduo Danny Reinke und Julien Kelch die neue Herbst/Winter 2020/2021-Kollektion im Kraftwerk in Berlin. Die abwechslungsreiche Materialkombination - Fell zu Brokartstoffen, Seide zu Tüll und Baumwolle - gestalteten die einzelnen Stücke besonders aufregend. Das konstante Farbkonzept des Labels - Blau- und Orangetöne - brachte die nötige Ruhe mit sich. Highlight der Show war das Schluss-Outfit: ein traumhaftes Abendkleid aus Tüll in Dunkellila, das wir sicherlich in Zukunft auf dem roten Teppich wiederfinden werden.

Marc Cain: Hochkarätige Front Row mit Hollywood-Stargast

Stars auf dem roten Teppich
Katie Holmes auf dem roten Teppich bei Marc Cain; Leonie Hanne, Nina Suess, Caro Daur und Anna Schürrle kurz vor der Show PR

Pünktlich zum Beginn der neuen 20er Jahre setzte Marc Cain das Motto der Fashion Show für Herbst/Winter 2020/2021 unter "Pearls, Stories and Champagne" - und zieht somit eine enge Verbindung zu den Goldenen Zwanzigern. Vor allem das Publikum konnte sich bei der Show sehen lassen: Hollywood-Star Katie Holmes nahm neben internationalen Influencern wie Caro Daur und Leonie Hanne Platz. Auch die Kollektion selbst erinnerte stark an das dekadente Jahrzehnt - in einer modernen Variante: Fake-Fur-Mäntel zu fließenden Hosen, Midikleider mit abstrakten Mustern und Blazer-Kombinationen in kräftigen Farben waren auf dem Laufsteg zu sehen.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';