MADAME wird geladen...
Frisuren

Die Dauerwelle ist zurück: So stylen wir die Trend-Locken heute

Bring back the 80ies! Kein Problem, denn ein ikonischer Frisuren-Trend erlebt jetzt das große Comeback: die Dauerwelle. So stylen wir die wilden Locken heute!

Model Leila Zandonai präsentiert ihre neu interpretierte Dauerwelle in New York
Model Leila Zandonai präsentiert ihre neu interpretierte Dauerwelle in New York Model Leila Zandonai präsentiert ihre neu interpretierte Dauerwelle in New York GettyImages

Die leichte Dauerwelle ist 2019 zurück!

Na, wer hat sie schon vermisst, die kleinen Korkenzieherlocken mit großer Sprungkraft, die nur durch eine perfekte Dauerwelle entstehen können? Jetzt ist der Frisuren-Trend á la Dirty Dancing-Star Jennifer Grey wieder zurück. Worüber wir uns in Zeiten des täglichen Wellenstylings sehr freuen, denn die neue, leichte Dauerwelle verspricht eine dauerhafte Lockenpracht ohne die lästige Anwendung von Glätteisen und Lockenstab.

So sieht die neue Dauerwelle aus

Im Gegensatz zur klassischen Dauerwelle, die damals oft so aussah, als wäre ein Sofakissen auf dem Kopf geplatzt, kommt die neue Dauerwelle ganz lässig daher: Bei der modernen Haarbehandlung werden Wickler mit größerem Durchmesser verwendet, die für weiche Locken sorgen. Oft setzen die Locken bei der neuen Technik auch erst weiter in den Längen an, was einen weniger aufgeplusterten Effekt hat. Wer übrigens einen schön Beach Wave-Look erzielen möchte, sollte sich für Lockenwickler mit unterschiedlichen Durchmessern entscheiden.

Wem steht Dauerwelle?

Erst einmal allen! Durch die individuellen Durchmesser der Lockenwickler sind so viele Styles möglich, dass für jeden Typen der richtige dabei ist. Vor allem die weichen Beach Waves stehen jedem. Ob die chemische Behandlung der Haare allerdings überhaupt für Sie infrage kommt, muss der Friseur entscheiden. Ist das Haar zu schwach, trocken oder brüchig, wird dieser eher von der strapazierenden Prozedur abraten. Auch Frauen mit dünnem Haar sollten von einer Dauerwelle lieber absehen — die Locken würden einfach nicht genug Volumen bekommen und fisselig wirken.

Wie pflege ich meine neue Dauerwelle?

Bereits 2-3 Wochen vor der Behandlung empfiehlt es sich, das Haar mit Pflegeprodukten, die Keratin und Kollagen enthalten, zu stärken. Nachdem Sie sich über eine neue Dauerwelle freuen dürfen, ist es wichtig, das chemisch behandelte Haar erst 2-3 Tage nach der Prozedur das erste Mal zu waschen. Dann ist ordentlich Pflege gefragt: Haarkuren, Overnight-Treatments und Haaröle päppeln Ihre mitgenommene Mähne wieder auf.