madame wird geladen...
Kultur

Die besten Liebesfilme aller Zeiten

Mit Witz, Charme und ganz viel Amore: Diese Liebesfilme zählen zu den besten – und sind prädestiniert dazu, mehrmals angesehen zu werden

Audrey Hepburn in Breakfast at Tiffanys
Audrey Hepburn: Stilikone und eine Symbolfigur für Liebesfilme. Die schönsten Streifen präsentieren wir Ihnen hier Getty Images

Der Liebesfilm, ein Klassiker

Läuft mal wieder nichts im Fernsehen und auch die neusten Serien auf Netflix und Co. sind schon durch geschaut? MADAME.de hätte da eine Idee, wie Sie die Abende und Wochenenden gemütlich alleine, mit Partner oder der Freundin verbringen können: Mit den schönsten Liebesfilmen aller Zeiten. Neben Streifen aus vergangenen Jahrzehnten reihen sich aber auch aktuelle Filme ein, die zu dem Klassiker-Genre gehören. Die schönsten Liebesfilme für romantische Stunden:

Das sind die besten Liebesfilme

Tatsächlich... Liebe (2003)

Neun unterschiedliche Geschichten erzählt der aus dem Jahre 2003 stammenden Film "Tatsächlich...Liebe" - und das ist mit einer der Gründe, warum er auch noch Jahre später so relevant ist: Jeder von uns kann sich in eine der Handlungen einfühlen - ganz an die unterschiedlichen Lebensphasen angelehnt. Aber auch die schauspielerischen Leistungen von Hugh Grant oder der jungen Keira Knightley sind immer wieder lohnenswert. MADAME.de-Tipp: Am besten in und um die Weihnachtszeit anschauen - schließlich spielt der Streifen auch im Dezember...

Charade (1963)

"Charade" ist kein gewöhnlicher Liebesfilm: In ihm vereint sind ein Kriminalfilm, Thriller, Agentenfilm und eben auch die Romanze zwischen Audrey Hepburn und Cary Grant. Gemeinsam kämpfen die beiden gegen ein Gangstertrio, die hinter der Witwe Regina „Reggie“ Lampert (Audrey Hepburn) her sind. Warum der Film so sehenswert ist? Ihm wird nachgesagt, der beste Hitchcock-Film zu sein, der nicht von Hitchcock ist.

Crazy Stupid Love (2011)

Kein Wunder, dass Emma Stone und Ryan Gosling in "La La Land" wieder zusammen vor der Kamera standen - schließlich gaben die beiden schon in "Crazy Stupid Love" zwei wunderbare Liebende ab. Die Romanze ist nicht nur mit viel Romantik ausgestattet, sondern auch mit Witz, was den Streifen zu einem echten Anwärter zum vermehrten Schauen macht.

Bevorzugen Sie Filme vor Literatur?

Pretty Woman (1990)

Von der Prostituierten zu einer richtigen Dame: "Pretty Woman" erzählt die Geschichte der schönen Vivian (Julia Roberts), gespielt von Julia Robert, die nach einer Nacht mit Edward Lewis (Richard Gere) gleich für eine Woche als Begleitdame des Geschäftsmanns gebucht wird. Doch beide spüren relativ schnell, dass es sich hierbei nicht nur um eine Geschäftsbeziehung dreht...

Walk the Line (2005)

J. R. Cash ist Gitarrenspieler - ziemlich gut aber eher unscheinbar. Trotzdem schafft er den großen Durchbruch als Country-Musiker. Was dann folgt, ist nicht nur Rum und Ehre: Drogenabstürze, ein Todesfall innerhalb der Familie und die Scheidung von seiner ersten Frau folgen. Doch mit June Carter ist jemand in sein Leben getreten, die Ruhe bringt und zur Liebe seines Lebens wird. "Walk the Line" ist die Filmbiografie des Musikers Johnny Cash, gespielt von Joaquin Phoenix, die für mehrere Oscars nominiert war und mit Reese Witherspoon in der Rolle der June auch den begehrten Goldjungen als "Beste Hauptdarstellerin" gewann.

Weitere tolle Liebesfilme

  • Silver Linings (2012)

  • "Bridget Jones" (alle Teile)

  • Breakfast at Tiffany's

  • Titanic (1997)

  • Schlaflos in Seattle (1993)

  • Brokeback Mountain (2005)

  • Bodyguard (1992)

  • Notting Hill (1992)

  • A Star is born (2018)

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';