Die 4 schönsten Haar-Accessoires für den Herbst

Haar-Accessoires sind so 90er? Von wegen! Die Schmuckstücke für den Schopf feiern in diesem Herbst ihr großes Comeback. Die schönsten Modelle und Stylings

Haar-Accessoires für den Herbst

Haar-Accessoires sind der Frisurentrend der Saison!

Mit Haar- Accessoires Statements setzen


Haar-Accessoires erobern in dieser Saison unsere Köpfe. Zurecht: denn die Turbane, Haarspangen oder Scrunchies machen einiges daher auf unseren Häuptern und sind eine tolle Alternative zu Schmuck, Tüchern und Co. Diese schönen Styling-Ideen und Modelle für die neue Jahreszeit müssen sich garantiert nicht verstecken.
 
Der Turban
Ob als Band oder komplette Kopfbedeckung - der Turban macht's möglich

Ob als Band oder komplette Kopfbedeckung - der Turban macht's möglich


Schon in der Antike wurde der Turban verwendet. Die ursprüngliche Kopfbedeckung für Frauen beanspruchten Jahre später auch die Araber und weite Teile Vorderasiens und Indien - vor allem als religiöses Zeichen. Heute ist das kunstvoll gedrehte oder aus mehreren Lagen bestehende Tuch in der Mode angekommen. Auf dem Laufsteg bei Gucci oder Max Mara gesichtet und bei unzähligen Fashion-Ikonen performt, gehört der Turban als Accessoire zum festen Bestandteil der Outfits. Feine Seide, Steinapplikationen und Monogramm-Musterungen kommen aber auch zu schön zur Geltung! Und das Beste: Der Bad-Hair-Day kann nicht einfacher und hübscher gelöst werden.

Scrunchies

Nineties-Feeling mit Ansage bescheren uns die Scrunchies. War es doch nur eine Frage Zeit, bis die übergroßen Haargummis ihr Comeback feiern – schließlich wurden dieses Jahr auch schon die Radlerhosen oder Statement-Logos aus den Tiefen der 90er-Kiste gekramt. Die Haar-Accessoires aus extravaganten Stofflichkeiten wie Samt oder Lackleder gibt es in den knalligsten Farben und Musterungen. Zum Zopf, Dutt oder Half Bun getragen kommen die Riesenbänder bestens zum Vorschein und versetzen uns in die Zeit von Carrie Bradshaw oder Claudia Schiffer zurück. We like!


Der Haarreif
Mit Perlen, Steinen oder Glitzer versehen: Setzen Sie beim Haarreif auf Opulenz!

Mit Perlen, Steinen oder Glitzer versehen: Setzen Sie beim Haarreif auf Opulenz!


Ein weiterer alter Bekannter ist der Haarreif. Doch keine Sorge: Das Modell erhält ein schickes Update mit jeder Menge Verzierungen und verspielten Details: Perlen, Glitzer oder Steinapplikationen machen das praktische Modell absolut ausgehtauglich. Sowohl zum Tagesoutfit als auch schicken Dinner-Lock tragen wir die Haar-Accessoires jetzt.
Und übrigens: Auch die Zackenvariante kehrt Ende 2018 zurück!
 

Haarspangen
Simone Rocha zeigt es auf dem Laufsteg: Haarspangen sind absolut en vogue

Simone Rocha zeigt es auf dem Laufsteg: Haarspangen sind absolut en vogue


Die Looks aus der diesjährigen Herbst/Winter-Kollektion von Simone Rocha zeigen, wie schick Haarspangen sein können. Vor allem in der rein dekorativen Variante und im vorderen Drittel des Haares drapiert, kommt der Haarschmuck besonders elegant zum Neben opulenten Schleifen oder floralen Designs sehen die Modelle auch mit lediglich Steinapplikationen super modern aus. Vom alten Damen-Style keine Spur!

Unsere Lieblinge aus der Redaktion


  1. Scrunchie mit Blumenmuster, Ganni, ca. 20 Euro
  2. Verzierter Turban aus Seide, Gucci, ca. 990 Euro 
  3. Verzierter Haarreif, Dolce&Gabbana, über mytheresa.com, ca. 1000 Euro 
  4. Haarklammer Velvet Vara, Salvatore Ferragamo, über farfetch.com, ca. 130 Euro
  5. Haarspange aus Satin, Jennifer Behr, über mytheresa.com, ca. 130 Euro
  6. Haarspange mit Perlen, Simone Rocha, über mytheresa.com, ca. 170 Euro
  7. Stirnband mit Kristallverzierung, Miu Miu, über Farfetch, ca. 270 Euro
  8. Scrnunchie aus Kunstleder, Lelet NY, über net-a-porter.com, ca. 80 Euro