MADAME wird geladen...

Detox Tee: So funktioniert das Entschlacken

Man fühlt sich schlapp und antriebslos, der Teint wirkt irgendwie fahl, und Kopfschmerzen kommen auch regelmäßig dazu. Zeit, dem Körper etwas Gutes zu tun und ihn zu entgiften! Einfach und unkompliziert funktioniert das mit Detox Tee. Wie genau, erklären wir hier.

Thinkstock

Zugegeben: Alleine mit Detox Tee wird die Entgiftung des Körpers nur halb so gut klappen. Besser ist es, ihn als unterstützenden Helfer anzusehen, während man gleichzeitig seine Lebens- und Ernährungsgewohnheiten auf den Prüfstand stellt. Von nichts kommt eben nichts. Aber: Es lohnt sich!

Sehen Sie hier noch einmal im Überblick, welche Lebensmittel erlaubt sind und was Sie lieber weglassen sollten: Detox Diät

Teatoxing: Entgiften mit Tee

Der Detox-Trend liegt sprichwörtlich in aller Munde, aber Teatoxing? Dabei ist diese Variante schlicht eine Kombination aus Detoxing und Tea - also eine natürliche Entschlackung des Körpers mit den richtigen Tees. Felix Ilse und Michael Decker haben sich Teatoxing zum Beruf gemacht und bieten bei, klar, "Teatox" eine spezielle Kur an, die aus zwei Tees besteht: Der Skinny Detox Good Morning Tea treibt morgens mit seinen Inhaltsstoffen den Detoxeffekt perfekt an und wirkt vitalisierend. Mateblätter beispielsweise stillen das Hungergefühl, Gojibeeren helfen bei der Fettverbrennung und Birkenblätter reinigen die Niere.

Der Skinny Detox Good Night Tea sorgt neben seiner entgiftenden Wirkung für Entspannung. Rooibostee, einer der Hauptbestandteile, ist vor allem dafür bekannt, dass er kein Koffein beinhaltet und somit sehr verträglich ist und beruhigend wirkt. Inhaltsstoffe wie Hibiskusblüte und Schafgarbenkraut wirken darüber hinaus antibakteriell.

Unterstützt werden kann das Teatoxing durch das Trinken weiterer Grün- oder Kräutertees, drei bis fünf Tassen pro Tag sind hier ein guter Richtwert. Auch Green Smoothies kurbeln den Stoffwechsel an, und dass wir ohnehin zwei bis drei Liter Wasser pro Tag trinken sollen, wissen wir. Wenn man sich nun noch ausgewogen ernährt - viel frisches Gemüse, dafür weniger Milchprodukte, mehr Nüsse und Saaten, aber kaum Salz -, steht dem Detoxen mit Tee nichts mehr im Weg! Und das Ergebnis klingt verlockend: Man bekommt nicht nur mehr Energie, auch das Hautbild verfeinert sich, die Schlafqualität wird verbessert und die Verdauung angeregt.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';