MADAME wird geladen...
Oscars

Das sind die Gewinner und Verlierer der Oscars 2020

Die Oscars 2020 gehen dank "Parasite" in die Geschichte ein. Allerdings gab es bei der Verleihung auch eine bittere Überraschung. MADAME.de zeigt die Gewinner und Verlierer des Abends

Oscars 2020
Produzentin Kwak Sin-ae und Direktor Bong Joon-ho bei den Oscars 2020 Getty Images

Am 9. Februar wurden in Los Angeles zum 92. Mal die Academy Awards - besser bekannt als die Oscars - verliehen. Internationale Film-Experten und Kritiker beobachteten im Vorfeld gespannt weitere wichtige Preis-Verleihungen, um Schlüsse auf die diesjährigen Gewinner des Goldjungen zu ziehen. Denn: Die Golden Globes gelten als der wichtigste Vorlauf für die Oscars, die Baftas und die SAG-Awards geben ebenfalls erste Hinweise.

Doch in diesem Jahr kam alles anders: Die Zeichen standen in der Kategorie "Bester Film" auf "Joker" und doch gewann das Drama "Parasite" - und schrieb damit Filmgeschichte. Denn der Streifen von Regisseur Bong Joon-ho ist der erste nicht-englischsprachige Film, der jemals in dieser Kategorie gewann. Auch drei weitere Nominierungen verwandelte die asiatische Produktion in Gewinne.

Das ist der Verlierer bei den Oscars 2020

Zwischen den strahlenden Gewinner muss es natürlich auch jene geben, die leer ausgehen. Vor allem ein Film sticht dabei heraus: "Joker". Der Streifen verzeichnete im Vorfeld der Verleihung einen Rekord mit ganzen elf Nominierungen. Das Drama um den tragischen Hauptcharakter konnte jedoch nur zwei Goldjungen gewinnen. In der Kategorie "Bester Film" rechneten ihm Experten die höchsten Chancen aus.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';