Dior Saddle Bag: Der Klassiker ist offiziell zurück

Tolle News zum Start der Herbst/Winter Saison 2018/19: Maria Grazia Chiuri bringt den Taschenklassiker, die Dior Saddle Bag zurück – alle Infos zur Neuauflage

 
Dior Saddle Bag feiert großes Comeback

Ikonische Rückkehr: Die Dior Saddle Bag


Was waren wir damals vor dem Fernseher verzückt als Sarah Jessica Parker aka Carrie Bradshaw mit der Saddle Bag in Sex in the City über den Bildschirm huschte. Die im Jahre 1999 vom damaligen Chef-Designer John Galliano entworfene Tasche wurde in diesem Moment zur absoluten It-Bag erkoren. Nicht nur die Modewelt, sondern auch viele Celebrities waren von der Zeitlosigkeit angetan und mischten damit die roten Teppiche auf. Doch mit dem Weggang von Galliano in 2011 endete nicht nur eine Designperiode bei Dior: Auch die Produktion der Saddle Bag wurde eingestellt und war bis jetzt nur noch über zweite Hand zu erwerben.

Dior Herbst/Winter 2018/19


2018: The Hype is real. Mit der kommenden Saison und dem Releasedatum, dem 19. Juli, beginnt das große Comeback der Dior Saddle Bag! Die Designerin Maria Grazia Chiuri setzt in der aktuellen Kollektion auf buntes Patchwork, überrascht mit minimalistischen Lederoptiken oder verziert das Accessoires opulent  mit Fransen und Perlen. Natürlich darf auch nicht das typische Diorissimo-Monogramm fehlen, das schon vor knapp 20 Jahren für Aufsehen sorgte und diesem stark nachempfunden ist.
Saddle-Bag D-Days

Am 19. Juli 2018 kommt die It-Bag mit den Saddle-Bag D-Days zurück!



Dior Saddle Bag – zeitlos schön


Vor allem die Form macht den Hingucker aus: Damals wie heute orientiert sich die Saddle Bag an einem bauchigen, schräg abgerundetem Design, das an einen Pferdesattel erinnert. Die große, vergoldete Messingschnalle, das typische „Dior-D“, hängt an einer schnalle wie ein Steigbügel herunter und bildet den Abschluss der neuen, alten Saddle Bag von Dior.