madame wird geladen...
Coronavirus

Corona: 25 Ideen, wie Sie Ihre Freizeit unter Quarantäne gestalten

Wie erst gar keine Langeweile in Zeiten von Corona aufkommt? Wir haben 25 Ideen, wie Sie Ihre Freizeit unter Quarantäne gestalten können - für jedes Gemüt

Frau sitz auf der Couch und liest
Wie Langeweile auch in Zeiten von Corona nicht aufkommt? Wir haben 25 Ideen, wie Sie Ihre Freizeit unter Quarantäne gestalten können - für jedes Gemüt iStock

Sagen wir es so: Die aktuelle Lage ist nicht schön - aber den Kopf hängen lassen; nicht mit uns! Wer sich vor einer Infizierung mit dem Coronavirus schützen möchte, so rät das Gesundheitsministerium, sollte strikt zu Hause bleiben. Im Umkehrschluss heißt das für viele, Home-Office, der Verzicht auf das Fitnessstudio oder den Verein und Abende in geselliger Runde mit Freunden fallen ebenfalls für eine Weile aus.

Natürlich könnte man sich fortan resignierend auf das Sofa setzen, Netflix anschalten und Unmengen an Knabberzeug verspeisen. Oder aber Sie nutzen die Zwangspause von sozialen Kontakten positiv - Lernen, Putzen und sehen die Zeit als Entschleunigung. Denn: Wann haben wir das sonst einmal?

Für alle, die noch etwas Inspiration brauchen - 25 Ideen, wie Sie Ihre Freizeit unter Quarantäne gestalten:

25 Ideen zur Freizeitgestaltung währen der Selbst-Quarantäne

  1. Alles für die Steuerklärung zusammensuchen und schon mal mit dem Ausfüllen der Unterlagen anfangen.

  2. Lesen - und zwar von Klassikern wie Goehtes "Faust" bis hin zu Kehlmanns "Die Vermessung der Welt".

  3. Fenster putzen und die Wohnung am besten gleich mit. Frühjahrsputz ist ja schließlich nur einmal im Jahr.

  4. Back-ups, Updates und One-Password-Manager einrichten.

  5. Sex. Ausreden wie "müde", oder "keine Zeit" gibt es jetzt nicht mehr.

  6. Den Balkon aus dem Winterschlaf befreien.

  7. Das Flusensieb der Waschmaschine säubern.

  8. Eine neue Sprache lernen.

  9. Gerichte kochen, die Sie schon immer mal ausprobieren wollten - von Filet Wellington bis hin zu selbstgemachter Pasta.

  10. Pflanzen umtopfen.

  11. Kuchen backen.

  12. Den Kleiderschrank ausmisten und sortieren.

  13. Die Liebsten anrufen.

  14. Old but gold: Puzzeln.

  15. Nachsehen, wie überbezahlt der eigene Strom-, Gas-, Wasseranbieter wirklich ist - und das Unternehmen wechseln.

  16. Alle Alben Ihres Lieblingskünstlers durchhören.

  17. Eine virtuelle Museumsführung mitmachen.

  18. Pläne machen - für Dinge, von denen man schon lange träumt.

  19. Nichtstun. Der Stille zuhören.

  20. Den Dachboden erkunden. Welche vergessen Schätze warten auf Sie?

  21. Meditieren.

  22. Eine 8-stufige Gesichtspflege-Routine ausprobieren - inklusive Gesichtspeeling und Jaderoller.

  23. Häkeln. Stricken. Quilten.

  24. Selbst Hörbücher oder einen Podcast auf dem Smartphone aufnehmen.

  25. Ab auf die Matte - Bauch, Beine, Po oder Yoga warten.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';