MADAME wird geladen...

Charlène von Monaco

Von der Sportlerin zur Fürstin: Charlène von Monaco gehört zu einer der bekanntestem europäischen Adeligen

Die Wandlung von der Sporterlin zur Adeligen ist Charlène von Monaco geglückt: Zunächst machte Charlene Wittstock, wie die heutige Fürstin bürgerlich hieß, als Schwimmerin Karriere. Seit 2011 ist die geborene Südafrikanerin als Fürstin Charlène von Monaco die angetraute Frau von Fürst Albert II. Bei der kirchlichen Trauung am 2. Juli heiratete sie in einem Brautkleid von Giorgio Armani. Im Juni 2014 bestätigte der Palast, dass Charlène schwanger ist.

Charlène von Monaco Geburtstag

25. Januar 1978

Charlène von Monaco Auszeichnungen

Drei Goldmedaillen (100 m Freistil, 100 m Rücken, 4x100 m Lagen), zwei Silbermedaillen (4x100 m Freistil, 4x100 m Lagen)

var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';