People

Was macht Cameron Diaz heute?

Mit "Verrückt nach Marry" wurde sie zum Weltstar: Cameron Diaz. Doch was macht die schöne Schauspielerin eigentlich heute?

Cameron Diaz heute
Was macht Cameron Diaz heute? Foto: Getty Images

Cameron Diaz früheres Leben

Cameron Michelle Diaz wurde am 30. August 1972 in San Diego, Kalifornien geboren. Ihren exotischen Nachnamen verdankt sie ihrem Vater, der aus Kuba stammt. Ihre Mutter ist US-Amerikanerin mit deutschen, englischen und indianischen Wurzeln. Als sie 16 Jahre alt war, beschloss Cameron aus dem elterlichen Haus auszuziehen und fortan ihre Karriere als Model in Schwung zu bringen. Der Teenager arbeitete fünf Jahre lang in den verschiedensten Ländern, darunter Japan, Australien, Mexiko und Frankreich - und lebte so ihren Traum.

Im Alter von 21 Jahren zog es Diaz jedoch wieder nach Kalifornien zurück, um neben dem Modeln auch ihre schauspielerische Karriere voranzutreiben - mit Erfolg.

Die Schauspielkarriere von Cameron Diaz

Ihre erste Rolle erhielt die damals 22-Jährige in "Die Maske" 1994, was sogleich ihr Startschuss der Schauspielkarriere bedeuten sollte. Weitere Engagements in "Minnesota" oder "Die Hochzeit meines besten Freundes" folgten. Den großen Durchbruch gelang Diaz allerdings erst vier Jahre später: In "Verrückt nach Marry" sorgte sie für weltweites Aufsehen, was auch den Filmleuten nicht entging und sie direkt mit einer Golden-Globe-Nominierung würdigten. Apropos Nominierungen: Auch mit weiteren Filmen wie "Being John Malkovich", "Gangs of New York" oder "Vanilla Sky" war sie für Auszeichnungen wie den SAGE Award oder Golden Globes nominiert - gewonnen hat sie die Trophäen der begehrten Award Shows jedoch nie.

Stattdessen musste Cameron Diaz viel Kritik für spätere Filme wie "3 Engel für Charlie - volle Power", "Die Schadenfreundinnen" oder "Love Vegas" hinnehmen, bis es der Darstellerin endgültig reichte: Am 12. März 2018 verriet ihre enge Freundin und ebenfalls Schauspielerin Selma Blair, dass Cameron ihre Karriere beendet hätte. Diaz sei "fertig" mit Hollywood und widme sich fortan ausschließlich ihrem privaten Glück. Was bleibt sind jedoch über 35 Hollywood-Produktionen, in denen sie mitwirkte. Diaz zählte zwischenzeitlich zu den Bestverdienern der Schauspiel-Branche und erhielt für ihr Schaffen sogar einen Stern auf dem Walk of Fame in Los Angeles.

Das Privatleben

Es scheint, als hätte Diaz aus ihren Fehlern der Vergangenheit gelernt: Nach Beziehungen mit dem Produzenten Carlos de la Torre, den Schauspielern Matt Dillon und Jared Leto, dem Sänger Justin Timberlake und Baseballer Alex Rodriguez hält sie ihr Privatleben so gut es geht von der Öffentlichkeit fern. Was bekannt ist: Seit dem 5. Januar 2015 ist die Schauspielerin mit dem Musiker Benji Madden verheiratet. Ihr Glück krönte die gemeinsame Tochter, die still und heimlich im Januar 2020 zur Welt kam. Sie trägt den klangvollen Namen Raddix Chloe Wildflower. Die kleine Familie lebt in Los Angeles.

Cameron Diaz heute

Vieles ist nicht über das aktuelle Leben der Cameron Diaz bekannt. Seit ihrem Rückzug aus dem Filmgeschäft ist die mittlerweile 48-Jährige unter die Autorinnen gegangen. Nach ihrem Bestseller „The Body Book: Entdecke die Intelligenz deines Körpers“, das 2015 in Deutschland erschien, folgte 2016 „The Longevity Book”. Auch in Zukunft dürfen wir Ratgeber der Ex-Schauspielerin erwarten. Aktuelle Einblicke erhalten alle Fans auch über Instagram: In ihrem Feed dokumentiert sie neben persönlichen Schnappschüssen auch das Weltgeschehen und unterstützt soziale Projekte.

Zudem darf sich Diaz seit Sommer 2020 auch Winzerin nennen: Nach über zwei Jahren Arbeit lancierte sie via Social Media ihren ersten eigenen Wein - Bio-Wein natürlich, mit dem Namen "Avaline".