MADAME wird geladen...
Fashion

BH-Guide: Das ist der richtige BH für Kleid, Bluse und Co.

Bei der nächsten Cocktailparty entscheiden Sie sich für ein luftiges Sommerkleid mit tiefem Rückenausschnitt. Einziges Problem: Es fehlt der richtige BH. Wir zeigen Ihnen, welches Modell zu welchem Ausschnitt passt

Drei Frauen laufen die Straße entlang, tragen Blusen und den richtigen BH
Asymmetrische Ausschnitte und trägerlose Oberteile erfordern den richtigen BH Getty Images

Guide: So finden Sie den richtigen BH für Ihr Outfit

Den perfekt sitzenden BH zu finden ist keine leichte Aufgabe. Er darf nicht drücken und nicht rutschen, denn schließlich begleitet er uns den ganzen Tag. Dass viele Frauen ihre richtige BH-Größe gar nicht kennen, ist kein Geheimnis. Und dass sich diese im Laufe des Lebens, bei Zu- oder Abnahme des Gewichts, Schwangerschaften oder Hormonumstellungen, verändert, ist ebenfalls normal. Deshalb ist es ratsam, die eigene Größe selbst zu überprüfen oder im Geschäft ausmessen zu lassen.

Tipps für den BH-Kauf und wie Sie die richtige Größe ermitteln

Haben Sie die richtige Körbchengröße gefunden, stehen Sie oft vor dem nächsten Problem: Es gibt Hunderte unterschiedliche Modelle. Feine Träger, überkreuzte Schnüre und BHs ganz ohne Träger - für jede Figur gibt es unterschiedliche BH-Modelle. Zusätzlich spielt Ihr eigentliches Outfit bei der Wahl Ihres BHs eine Rolle. Bei asymmetrischen Ausschnitten zum Beispiel wird es kompliziert. Tiefe Rückenausschnitte oder Oberteile mit Neckholder Trägern verlangen ebenfalls nach Raffinesse. Und welcher BH ist eigentlich unter einer weißen Bluse angebracht? Wir verraten Tipps und Tricks.

Lisa Banholzer läuft die Straße entlang und trägt eine grüne Hose zu Bluse und BH
Lisa Banholzer trägt unter ihrer transparenten Bluse einen schwarze Spitzen-BH Getty Images

BH-Guide: Das passende Modell für jeden Ausschnitt

Einfach trägerlos

Gerade im Sommer, wenn die Tops kürzer und die Ausschnitte luftiger werden, sollten Sie einen BH wählen, der wirklich perfekt sitzt. Unter vielen leichten Blusen oder asymmetrischen Oberteilen blitzen gerne mal die typischen schwarzen Träger hervor. Damit diese nicht vom eigentlichen Look ablenken und Sie nicht ständig an Ihrem Ausschnitt zupfen müssen, wählen Sie am besten einen trägerlosen BH. Er hält mit einem Bügel alles an der richtigen Stelle und liegt angenehm auf der Haut.

Weiße Bluse - kein Problem

Ob zum Pencil Skirt im Büro oder zur lässigen Jeanshose im Alltag: Die klassische weiße Bluse ist ein treuer Begleiter. Den richtigen BH zum hellen Oberteil zu finden, gestaltet sich jedoch schwieriger als gedacht. So stellt sich die Annahme, dass unter einem weißen Stoff ein weißer BH nicht durchscheint, als falsch heraus. Besser passt ein Modell in Nude oder Grau.

Verführerische Durchblicke

Manchmal ist ein kleines Durchblitzen des BHs aber auch gewollt. Unter einer transparenten Bluse oder zu einem tiefen Dekolleté kann ein bisschen Spitze verführerisch und sogar sehr cool aussehen. Unterwäsche mit Trägern aus Spitze oder BHs mit Blüten-Applikationen eignen sich wunderbar.

Leichter als Luft

An warmen Tagen werden die Outfits natürlich kürzer. Dick gepolsterte BHs werden in den Schrank nach ganz hinten verbannt und am liebsten würde man für die nächste Zeit nur noch in Bikinis leben. Damit dennoch alles sitzt, empfehlen wir leichte BHs ohne Bügel, dafür aus leichtem Nylon oder Jersey. Auch an kühleren Tagen, wenn Sie eng anliegende Oberteile kombinieren, sind diese Modelle super, weil kein Bügel durchdrückt und sie angenehm auf der Haut liegen.

Tiefe Einblicke

Ein atemberaubendes Abendkleid besitzt meistens einen tiefen Ausschnitt und Sie stellen sich die Frage: Welcher BH ist nun der Richtige? Eine ideale Wahl ist eine Variante mit V-Ausschnitt, bei dem die Träger möglichst weit auseinander liegen. Er bietet ausreichend Freiraum und hält trotzdem alles am richtigen Platz. Zusätzliches Plus: Sie sind nicht auf störende Klebe-BHs angewiesen, die meistens doch verrutschen.

Richtig angekreuzt

Bei Kleidern oder Tops, die einen weiten Arm-Ausschnitt und gleichzeitig eine T-förmige Rückseite besitzen, kommen überkreuzte Träger am BH genau richtig. Sie verschwinden hinter den Oberteilen und stören den eigentlichen Look nicht. MADAME.de-Tipp: Überkreuzte Träger entlasten Ihren Rücken, da sich das Gewicht der Oberweite besser verteilt, als bei den klassischen Modellen.

Verschiedene BH-Modelle im BH-Guide
Sechs verschiedene Modelle - für jeden Ausschnitt die perfekte Form! PR
  1. Bügelloser BH "Providence" aus klassischem Stretch-Tüll von Eres, ca. 145 Euro
  2. "S by Sloggi Symmetry"-Modell mit glatten Cups und Push-up-Effekt von Sloggi, ab 44 Euro
  3. "Sheer Touch" Bandeau-BH mit abnehmbaren Silikonbändern von Wolford, ca. 90 Euro
  4. Soft BH ohne Bügel aus der Linie "Emily" mit tiefem Dekolleté und zarten Details von Rosa Faia, ab 59 Euro
  5. Balconette-BH "La Femme Fatale" aus besticktem Mesh mit Blüten-Verzierungen von Intimissimi, ab 35 Euro
  6. BH ohne Bügel in Nude aus der Serie "Body Make-Up Essentials" von Triumph, ca. 40 Euro
var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';