MADAME wird geladen...

Berühmte Beauty-Marken: 9 Frauen hinter der Kosmetik

Diese Frauen begleiten uns jeden Tag. Nein, nicht persönlich, aber in Form von Foundation, Mascara & Co. Wussten Sie, wie Bobbi Brown, Estée Lauder oder Elizabeth Arden aussehen? Wir zeigen Ihnen die berühmten Frauen hinter der Kosmetik!

Estée Lauder
Estée Lauder (1/9) PR

Estée Lauder

Alles begann mit einer Creme, die Estée Lauder in der Garage hinter dem Haus nach einem alten Rezept ihres Onkels entwickelte. Heute gelten die Estée Lauder Companies mit einem Umsatz von knapp elf Milliarden US-Dollar als eines der größten und erfolgreichsten Beauty-Unternehmen der Welt. Die Mehrheit der Aktien liegen immer noch in Familienhand, genauso sind wichtige Positionen der Firma mit den Enkeln von Estée Lauder besetzt, zum Beispiel Aerin Lauder.

Estée Lauder, die eigentlich Josephine Esther Mentzer hieß und nur Esty gerufen wurde - woraus sich schließlich Estée ableitete -, erblickte 1906 in Queens, New York, als Tochter französisch-ungarischer Immigranten das Licht der Welt. Ein wesentlicher Baustein ihres durchschlagenden Erfolgs: Estée Lauder war eine der ersten, die Gratis-Proben verteilte und mit ihren Produkten auf Hausfrauenpartys, in Beauty-Salons und Hotels begeisterte. Eine clevere Marketingstrategie, die heute gang und gäbe ist.

1946 gründete Estée Lauder gemeinsam mit ihrem Mann die Estée Lauder Companies - und schon bald zählten Größen aus Adel und Hollywood zu ihren treuesten Kundinnen. Bis zu ihrem Tod im Jahr 1998 gehörte sie zu den reichsten Frauen der Welt und schaffte es auf der TIME-Liste unter die Top 20 der einflussreichsten Geschäftsleute des 20. Jahrhunderts.

Keine Frage: Estée Lauder ist die Personifizierung des "American Dream"! Und sie selbst sagte dazu: "Ihn zu leben war intensive und harte Arbeit. Aber ich hätte kein befriedigenderes Leben haben können. Ich glaube, dass das Potential an Möglichkeiten grenzenlos ist: Erfolg hängt nur davon ab, dass man es wagt, seine Träume zu leben. Alles ist möglich, wenn man den Willen hat, hart dafür zu arbeiten."

Bobbi Brown
Bobbi Brown (2/9) PR

Bobbi Brown

Auch ihre Produkte lieben wir: Die Visagistin Bobbi Brown erkannte Anfang der 90er-Jahre eine Marktlücke und lancierte mit den "Bobbi Brown Essentials" zehn auf der Farbe Braun basierende Lippenstifte - eine Kollektion, die den Weg zu einfachem, tragbarem Make-up ebnete, das jeder Frau schmeichelt. Hier schließt sich auch der Kreis zu den Estée Lauder Companies, die Bobbi Brown Cosmetics 1995 kauften.

Bobbi Brown ist nach wie vor als Geschäftsführerin der Marke tätig und teilt ihre Expertenmeinung und Make-up Tipps in TV-Shows und Magazinen auf der ganzen Welt. Mehr noch: Mit ihren Beauty- und Lifestyle-Büchern etablierte sich Bobbi Brown auch als Bestseller-Autorin, installierte zahlreiche Workshops für aufstrebende Make-up Artists und erhielt 2008 schließlich einen Ehrendoktortitel.

Mabel Williams
Mabel Williams (3/9) PR

Mabel Williams

Alles nur wegen der Liebe: Einst verliebte sich eine junge Frau namens Mabel Williams aus Chicago in einen jungen Mann namens Chet Hewes. Um ihn auf sich aufmerksam zu machen, versuchte sie, ihre Wimpern mit Ruß zu betonen und Chet mit ihrem verführerischen Augenaufschlag zu umgarnen. Mabels Bruder Thomas L. Williams, ein Apotheker aus Chicago, wollte ihr bei ihrem Vorhaben helfen und mischte Vaseline mit Kohlenstaub - die erste Mascara war geboren! 1915 ging Lash-Brow-Ine in die Bestellung und die Marke "Maybelline" war geboren. Zusammengesetzt hatte Thomas den Namen aus dem Vornamen seiner Schwester und Vaseline. Übrigens: Ein Jahr später heirateten Mabel und Chet.

Das wohl irrste Projekt, das wir seit Langem gesehen haben: Esther Honig lässt sich rund um die Welt photoshoppen - mit erstaunlichen Ergebnissen!

Elizabeth Arden
Elizabeth Arden (4/9) PR

Elizabeth Arden

Von der Provinz in die Großstadt: Mit 24 Jahren zog die gelernte Krankenschwester Florence Nightingale Graham vom kanadischen Woodbridge nach New York, nur um dort binnen kürzester Zeit zu einer Ikone in der Beauty-Branche aufzusteigen. Unter dem Namen "Elizabeth Arden" - inspiriert vom Gedicht "Enoch Arden" von Alfred Tennyson - eröffnete sie im Big Apple ihren ersten "Red Door Salon", ein Kosmetikstudio mit einer knallroten, Aufsehen erregenden Eingangstür. Einige Meilensteine ihrer Karriere: Sie lancierte die legendäre Eight Hour Cream, etablierte ein allumfassendes Spa-Konzept mit luxuriösen Schönheitsfarmen, veröffentlichte die erste Kino-Werbung einer Beauty-Marke, zierte 1946 als erste Frau das berühmte Cover des "Time Magazine" und bekam 1949 einen Ehrendoktortitel. Als Elizabeth Arden 1966 mit 87 Jahren starb, hatte sie nicht nur ein Imperium, sondern auch eine Milliarden-Dollar-Industrie aufgebaut.

Essie Weingarten
Essie Weingarten (5/9) PR

Essie Weingarten

Sie bringt noch mehr Farbe in unser Leben: Essie Weingarten ist die Gründerin der Nagellack-Marke "essie", die sie 1981 in New York ins Leben rief. Schon immer träumte Essie davon, einmal ihre eigene Firma zu haben, und brachte damals zwölf neuartige Lacke auf den Markt, die mit ihren außergewöhnlichen Farben und augenzwinkernden Bezeichnungen für Aufsehen sorgten. Mit ihren Produkten konnte Essie zahlreiche Beauty-Salons und Celebrities überzeugen, so dass sich die Marke über Mundpropaganda in kürzester Zeit zum Must-Have entwickelte. Heute können wir zwischen mehr als 300 Nagellacken wählen - und am liebsten würden wir sie alle nehmen!

Laura Mercier
Laura Mercier (6/9) PR

Laura Mercier

Eigentlich wollte sie Malerin werden - und in gewisser Weise machte Laura Mercier ihre Passion zum Beruf. Nur dass die gebürtige Französin nicht mehr auf Leinwände, sondern auf Gesichter malt. Als Absolventin des renommierten Carita Beauty Instituts, wurde Laura Mercier von Carita direkt als Make-up Artistin engagiert. Als sie Mitte der 80-er nach New York auswanderte, sollte sich der Weg zu einem DER Namen in der Beauty-Industrie ebnen.

Bis heute arbeitete Laura Mercier für zahlreiche Stars, darunter Madonna, Celine Dion oder Sarah Jessica Parker und lancierte mit Laura Mercier Cosmetics 1996 ihre eigene Kosmetiklinie, die ihrer Philosophie, einen natürlichen, makellosen Teint zu erschaffen, folgt.

Mary Kay
Mary Kay (7/9) PR

Mary Kay

Eigentlich wollte Mary Kay Ash, die zu dem damaligen Zeitpunkt bereits 25 Jahre erfolgreich im Direktvertrieb arbeitete, ein Buch schreiben, das Frauen helfen sollte, sich in einer von Männern dominierten Geschäftswelt durchzusetzen. Dafür erstelle sie zwei Listen - eine mit den Dingen, die in den Unternehmen, in denen sie gearbeitet hatte, richtig gemacht wurden, und eine mit Punkten, die ihrem Gefühl nach verbessert werden könnten. Und ohne es zu merken, hatte sie an ihrem Küchentisch plötzlich den Grundstein für ihre "Traum-Firma" gelegt.

Am Freitag, 13. September 1963, setzte Mary Kay ihren Plan in die Tat um und eröffnete mit ihrem damals 20-jährigen Sohn Richard Rogers und 5.000 US-Dollar Startkapital ihren eigenen 46 Quadratmeter großen Laden in Dallas/Texas. Heute werden die Mary-Kay-Produkte in über 35 Ländern von mehr als zwei Millionen selbständigen Schönheits-Consultants verkauft.

Annemarie Lindner
Annemarie Lindner (8/9) PR

Annemarie Lindner

Sie ist die große Pionierin der Naturkosmetik in Deutschland - und hätten Sie gedacht, dass sie bereits 94 Jahre alt ist? Eigentlich arbeitete Annemarie Lindner im Feinkostgeschäft ihres Mannes. Doch da sie lange Zeit unter schwerer Akne litt und die Mittel von Ärzten und Apothekern keinen langfristigen Erfolg hatten, musste sie sich anderweitig behelfen. Ein Dampfbad mit Kräutern und eine Heilerde-Packung, die ihr von einer Kosmetikerin verordnet wurden, waren schließlich der Schlüssel - und Annemarie Lindner hängte ihren eigentlichen Beruf an den Nagel um sich ebenfalls zur Kosmetikerin ausbilden zu lassen.

1955 begann sie, unter "Annermarie Lindner" ihre eigenen Produkte herzustellen, musste jedoch kurz darauf mit ihrer Familie aus der damaligen DDR in den Westen fliehen, da ihre kleine Firma verstaatlicht werden sollte. Der Weg führte sie in den Schwarzwald, wo sie auf Hermann Börner traf, mit dem sie die Börlind GmbH gründete. Seit 1985 ist Annemarie Lindner offiziell im Ruhestand - aber bis heute wohl das beste Aushängeschild für ihre Naturkosmetik.

Germaine Monteil
Germaine Monteil (9/9) PR

Germaine Monteil

Mit gerade einmal 20 Jahren zog es Germaine Monteil nach Amerika - und sie eroberte das Land mit ihren außergewöhnlichen Modedesigns im Sturm. 1938 wurde sie für ihre Haute Couture als eine der ersten mit dem Neiman Marcus Fashion Award ausgezeichnet und zeigte ihre Entwürfe auf den wichtigsten Schauen in Paris und New York. Doch nicht nur die Modeszene, auch der Beauty-Markt wurde von Germaine Monteil revolutioniert: 1940 entwickelte sie ihr erstes Kosmetikprodukt, einen auf ihre Haute Couture abgestimmten Lippenstift. Wenig später wurden die ersten Pflegeprodukte lanciert, und die Marke "Monteil" expandierte nach Frankreich und den Rest der Welt.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
Folgen Sie MADAME auf Instagram
Instagram

Folgen Sie MADAME auf Instagram

';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
MADAME - jeden Monat neu
MADAME Magazin

MADAME - jeden Monat neu

';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
Alle aktuellen Trends im MADAME Newsletter
Newsletter

Alle aktuellen Trends im MADAME Newsletter

';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
MADAME gibt’s auch bei Flipboard
Flipboard

MADAME gibt’s auch bei Flipboard

';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
Besuchen Sie MADAME auf Pinterest
Pinterest

Besuchen Sie MADAME auf Pinterest

';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
Trends und News bei MADAME auf Facebook
Facebook

Trends und News bei MADAME auf Facebook

';