madame wird geladen...
Fitness

Bauchstraffung: Die besten Übungen für einen flachen Bauch

Zur Bauchstraffung und Formung von Muskeln der Körpermitte gibt es viele Übungen. MADAME.de präsentiert die vier effizientesten Workouts für einen flachen Bauch

Frau macht Sit-ups
Mit diesen 4 Übungen können Sie Ihre Bauchmuskeln trainieren und formen iStock

Bauchstraffung: So formen Sie Ihre Körpermitte

Für viele Frauen ist die Körpermitte ein wunder Punkt, denn genau hier sammeln sich gerne kleine, ungewollte Fettpölsterchen an. Gerade wenn es auf den Sommer zugeht praktizieren wir deshalb besonders engagiert Übungen, die für einen straffen Bauch sorgen. Die Workouts zur Bauchstraffung sorgen aber nicht nur dafür, dass wir im Bikini eine gute Figur machen, sondern steuern auch zu einer besseren Vitalität bei. Zusätzlich stärken Sie bei den meisten Ausführungen Ihren Rücken und straffen Ihre Arme parallel gleich mit.

MADAME.de-Tipp: Nach jedem Workout sollten Sie sich ausgiebig dehnen. Hier empfehlen sich vor allem leichte Yoga-Workouts, bei denen Sie Ihre Arme lang ausstrecken, sowie Übungen, die Ihren Rücken mitdehnen.

Die 4 besten Übungen für einen straffen Bauch

Übung 1: Sit-ups

Frau macht Fitnessübung
Übung 1: Sit-ups mit Gewichten iStock

Der Klassiker aller Bauchübungen hält, was er verspricht: Minimaler Aufwand und ein sichtbares Ergebnis. Für einfache Sit-ups legen Sie sich mit angewinkelten Beinen auf den Rücken und heben Ihren Oberkörper von der Matte - mit Hilfe Ihrer Bauchmuskeln. Die Arme können Sie dabei rechts und links Ihrer Oberschenkel führen oder Richtung Decke strecken. Fortgeschrittene nehmen leichte Gewichte zur Hand - drei bis fünf Kilogramm-Scheiben erfüllen ihren Zweck und intensivieren die Anstrengungen.

Übung 2: Knee Tucks

Frau macht Fitnessübung
Übung 2: Knee Tucks iStock

Diese Übung fordert nicht nur Ihre Bauchmuskeln, sondern auch Ihre Balance heraus. Für die leichtere Version der Knee Tucks stützen Sie sich mit ihren Händen am Boden ab. Strecken Sie Ihre Beine aus und ziehen Sie sie dann in Richtung Ihres Gesichts heran - danach schieben Sie Ihre Beine zurück zur Ausgangsposition. Während dieser Übung sollte Ihr Bauch die ganze Zeit angespannt bleiben. Fortgeschrittene lösen Ihre Hände vom Boden und halten sie parallel zueinander neben den Oberschenkeln.

Übung 3: Mountain Climbers

Frau macht Fitnessübung
Übung 3: Mountain Climbers iStock

Eine Übung, die sowohl Ihre unteren Bauchmuskeln strafft als auch die seitlichen Muskelgruppen fordert. Dafür stützen Sie sich mit beiden Armen im rechten Winkel von der Matte ab und setzen ihre Füße auf die Zehenspitzen auf. Abwechselnd ziehen Sie nun unter Ihrer Brust das rechte und das linke Knie heran. Wichtig ist dabei, dass Ihr Rücken die ganze Zeit gerade bleibt. Sowohl in der schnelleren Version, als auch in der langsamen Ausführung werden viele kleine Muskeln beansprucht, die Ihren Bauch straffen.

Übung 4: Flutter Kicks

Frau macht Fitnessübung
Übung 4: Flutter Kicks iStock

Auch bei dieser Übung gibt es eine langsame und eine schnellere Version - und sowohl als auch bringt Sie Ihre Bauchmuskeln zum Brennen. In Rückenlage stützen Sie sich vom Boden mit Ihren Ellenbogen ab - die Unterarme können Sie entspannt positionieren. Heben Sie Ihre Beine von der Matte ab und ziehen Sie sie im ausgestreckten Zustand abwechselnd Richtung Decke. Ob Sie die Übung mit vielen kleinen Wiederholungen durchführen oder größeren, langsameren Bewegungen machen, bleibt Ihnen überlassen.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';