madame wird geladen...
Styling

Basics stylen: 1 Teil und 3 Varianten mit dem Trenchcoat

Er ist der perfekte Begleiter in der Übergangszeit und lässt sich auch an wärmeren Tagen ideal stylen: der Trenchcoat! Wie? MADAME.de zeigt drei Varianten

Trenchcoat an Frau
Basics stylen: 1 Teil und 3 Varianten mit dem Trenchcoat Getty Images

Der berühmte Satz "Ich habe einfach nichts zum Anziehen" beim Blick in einen vollen Kleiderschrank kennt jeder. Dieses Phänomen liegt häufig nicht an fehlenden Kleidungsstücken, sondern benötigt einfach eine frische Idee, wie die vorhandenen Stücke neu zu kombinieren sind.

Ein Basic-Teil, das ich in jedem Fall in Ihrer Garderobe wiederfinden sollte: der Trenchcoat. Sein britischer Ursprung und seine minimalistischen aber funktionalen Details machen ihn so besonders. Da er dank seinem leichten aber dennoch wind- und wetterabweisenden Stoff ein nützlicher Begleiter für den Übergang ist, kommt er besonders gern im Herbst und Frühling zum Einsatz. Wie Sie den Allrounder aber auch bei warmen Temperaturen tragen können und welche Styling-Hacks noch nützlich sind - hier kommt der Überblick.

So stylen Sie 3 tolle Varianten mit dem Trenchcoat

Unterschiedliche Längen

Zugegeben, der Trenchcoat hat seine Hochsaison im Herbst und Frühjahr - doch auch im Sommer lässt er sich mit einigen Tricks ausgehfein kombinieren. Zum schicken Minikleid macht er eine gute Figur und durch die unterschiedliche Länge kommt Dynamik in das Outfit. Je nach Wetterlage können Sie entweder Boots oder Heels dazu tragen.

MADAME.de-Tipp: Um dem Look eine edle Note zu verleihen, entscheiden Sie sich am besten im Vorfeld für ein solides Farbkonzept. Wie hier Influencerin Leonie Hanne sollten Sie auf eine Statementfarbe setzen, die der Trenchcoat umschmeicheln kann.

Trenchcoat als Kleid

Machen Sie aus der Oberkleidung einfach das Hauptstück Ihres Looks, so dass aus dem Mantel ein Kleid wird. Wichtig hierbei: Schließen Sie alle Knöpfe und binden Sie den Taillengürtel zusammen, um eine elegante Silhouette aus dem sonst weiten Trenchcoat zu formen. Im Herbst zu Boots oder im Frühling zu Sandalen sieht das Outfit sehr stilsicher aus.

MADAME.de-Tipp: Den Bindegürtel können Sie auch ersetzen - wie hier Influencerin Linda Tol - und stattdessen ein breites Modell mit Logoschnalle oder Verzierung wählen.

Schicker Accessoire-Mix

Accessoires geben den Outfits häufig den letzten Schliff und können dafür sorgen, dass es elegant, sportlich oder detailreich wird. Auch beim Trenchcoat-Styling sind die Begleiter wichtig. Die braune Farbe des klassischen Mantels sollte sich in Goldtönen und anderen beigfarbenen Tönen auf Tasche, Schuhen oder Hut widerspiegeln. Auch mit Materialien kann gespielt werden: Leder, Bast und Tweed sind tolle Möglichkeiten.

MADAME.de-Tipp: Für mehr Vielfalt können Sie auch - wie hier Influencerin Viktoria Rader - auf Accessoires setzen, die leicht in Vergessenheit geraten sind. Mit Socken, Handschuhen oder einem schicken Tuch um Hals oder Haar sorgen Sie für Abwechslung.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';