madame wird geladen...
Food

Bananenbrot ohne Zucker: Unser liebstes Rezept ist auch noch vegan

Bananenbrot ohne Zucker ist der neue Klassiker unter den Kuchen. Wir verraten Ihnen unser liebstes Rezept - das dazu auch noch vegan ist

Bananenbrot auf dem Blech
Bananenbrot ohne Zucker: Unser liebstes Rezept ist auch noch vegan iStock

Was ist Bananenbrot?

Bananenbrot gehört zu den neuen Klassikern im Backbereich. Kein Wunder, ist die Leckerei doch so vielseitig wie kein anderer "Kuchen" - denn: Sowohl als Brot und Kuchen als auch Frühstück und Snack taugt das Bananenbrot gleichermaßen gut und ist dabei auch noch schnell und einfach gemacht. Gerade die Tatsache, dass so gut wie jede Nussart oder Mehlsorte darin verwendet werden kann, macht den neuen Klassiker super variabel, so dass jedes Mal ein anderer Geschmack entstehen kann.

Varianten des Bananenbrots

Das eine richtige Rezept beim Bananenbrot gibt es nicht. Stattdessen können Sie mit den Zutaten variieren, wie Sie es mögen - oder Ihr Wunsch-Rezept hergibt. Ob Sie Schokoladenstücke darin haben möchten oder lieber Nüsse, Zucker oder alternative Süßmittel und mit Heidelbeeren oder Nussmus den Teig verfeinern, ist ganz Ihnen überlassen. Auch die Frage, ob das Bananenbrot eher einem Kuchen oder Brot gleicht, können Sie selbst entscheiden, denn die Leckerei kann pur oder mit einem süßen oder nussigen Brotaufstrich Ihrer Wahl bestrichen werden.

Rezept: Bananenbrot ohne Zucker und vegan

Bananenbrot ohne Zucker und vegan - kann das überhaupt schmecken? Und wie! Zudem ist unsere Variante auch noch sehr reichhaltig an Proteinen und eignet sich als echter Sattmacher - zum Frühstück oder nach dem Sport. Was Sie für das Bananabread brauchen:

Zutaten

  • 3 überreife Bananen, zerdrückt

  • 220 g Dinkelmehl Typ 630

  • 115 g dunkles Reismehl

  • 1 Prise Salz

  • 1 TL Backpulver

  • 1 Vanilleschote

  • 150 g natürliche Erdnussbutter oder Nussmus Ihrer Wahl (Cashew, Mandel,...)

  • 50 ml Kokosöl

  • 115 g Ahorn- oder Reissirup

  • 160 ml ungesüßte Hafermilch

  • 35 ml Sprudelwasser

  • 50 g vegane Schokodrops (alternativ: 50 g gehackte Nüsse Ihrer Wahl)

Zubereitung

  • Heizen Sie den Ofen auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vor

  • Legen Sie eine Kastenform mit Backpapier aus

  • Mixen Sie in der einen Schüssel alle trockenen Zutaten und die flüssigen Bestandteile in der anderen

  • Anschließend geben Sie den flüssigen Mix zu den Trockenzutaten hinzu und rühren das Gemisch mit Hilfe eines Handmixers zu einer glatten Masse

  • Füllen Sie den Teig in die mit Backpapier ausgelegte Form, bevor das Bananenbrot für circa 65 - 70 Minuten in den Ofen kommt

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';