madame wird geladen...
Sommermode

Bademode 2020: Auf diese Trends können wir uns freuen

Bikinis und Badeanzüge versüßen uns die warmen Tage im Sommer. Welche Bademode 2020 en vogue ist? MADAME.de hat alle Trends

Frau im roten Badeanzug sitzt auf einem Felsen im Meer
Bademode 2020: Auf diese Trends können wir uns freuen PR / Barts

Bademode 2020: Auf diese Bikinis und Badeanzüge setzen wir im Sommer

Sommerzeit ist Bademode-Zeit - auch in 2020. Welche Modelle wir jetzt tragen? Neben den Klassikern, den Bikinis, sind auch Badeanzüge beliebter denn je und schmeicheln dank ihrer Formen der Figur besonders schön. Aber wer glaubt, die Einteiler seien langweilig oder gar bieder, der täuscht. Als sehr gewagt lassen sich die Modelle für den Sommer 2020 beschreiben, die schon lange nicht mehr nur den kurvigen Frauen zugeschrieben werden, sondern auch schlanke Damen begeistern. Fast so wichtig, wie die Frage nach dem passenden Modell, ist auch die Auswahl der Farben und Muster. Auch hier lassen sich 2020 wieder klare Favoriten definieren. Alle Bademode-Trends im Überblick:

Bikinis mit Rüschen

Verspielt und feminin präsentieren sich die Bikinis mit Rüschen 2020. Als Details an den Trägern und am Hosenbund kommen die Applikationen daher und sind ein toller Hingucker am Strand oder Pool.

Badeanzüge mit V-Ausschnitt

Gewagt, gewagter Badeanzüge mit V-Ausschnitt. Die neuen Modelle sagen dem biederen Image des Klassikers den Kampf an und zeigen, wie sexy die Bademode 2020 sein kein. Der Trend kaschiert kleine Fettpölsterchen am Bauch und lenkt alle Blicke auf das tiefsitzende Dekolleté oder den freien Rücken.

MADAME.de-Tipp: Haben Sie eine große Oberweite, eignet sich hier ein Rückenausschnitt ideal. Kleine Oberweiten sollten hingegen auf das tief ausgeschnittene Dekolleté setzen.

Bademode mit Statement-Blumenprints

Ob hawaiianische Blüten oder Palmenblätter - Blumenprints in XXL-Format dürfen an den Bikinis und Badeanzügen 2020 nicht fehlen. Gerade wer die ein oder andere Rundung verstecken möchte, ist mit den Drucken bestens beraten - schließlich lenken die alle Blicke auf sich...

High-Waist-Bikinihosen

Echtes Retro-Feeling verleihen uns in dieser Saison Bikinis mit High-Waist-Hosen. Die Unterteile halten alles an Ort und Stelle, kaschieren und schmeicheln einfach jeder Figur. Wenn es untenrum hochgeschlossen zugeht, darf es dagegen obenrum ruhig etwas freizügiger sein: Mit Bandeau-Tops machen Sie den Look perfekt.

One-Shoulder-Tops

Asymmetrische Schnitte finden wir bei der Bademode 2020 vor allem in Sachen Oberteile: Mit dem One-Shoulder-Top bringen uns die Trends eine tolle Alternative zu Träger-Oberteilen und zur Bandeau-Variante - für alle, die sich zwischen den beiden klassischen Varianten nicht entscheiden können.

Gerippte Stoffe

Vielleicht einer der schönsten Trends: Gerippte Stoffe. Vor allem an unifarbenen Bikinis sind die Strukturmuster wiederzufinden und beweisen, dass der Minimalismus auch der Bademode 2020 steht.

Die Lieblinge der Redaktion

Bikini Lieblinge der Redaktion
Das sind die Bikini-Lieblinge der MADAME.de-Redaktion PR
  1. Geschnürter Badeanzug von Ganni, ca. 185 Euro

  2. One-Shoulder Bikini von Marcell von Berlin, ca. 140 Euro

  3. Badeanzug mit Rüschen und tiefem Rückenausschnitt von Marie Jo, ca. 80 Euro

  4. Bralette Bikini mit Rüschen von Barts, ca. 60 Euro

  5. Rückenfreier Badeanzug mit tiefen V-Ausschnitt von La Perla, ca. 460 Euro

  6. Frottee Bikini von Lisa Marie Fernandez, ca. 313 Euro über net-a-porter.com

  7. High-Waist Bikini mit T-Shirt Top von And Other Stories Bikini, ca. 65 Euro

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';