Back-to-life-Report 2018: Fünf Dinge, die Sie im Herbst probieren sollten

Pinterest veröffentlicht den großen Back-to-life-Report 2018. Wir haben fünf Dinge, die Sie für ein gesünderes Leben ausprobieren sollten

Gesunder Körper
Sanfter Winterdrink: Rote-Beete-Latte
Sanfter Winterdrink

Genussmomente mit Rote-Beete-Latte


Das Ende des Sommers bringt nicht nur den Herbst, sondern auch so manch anderes Veränderungen mit sich. Die meisten kommen aus dem Urlaub zurück und beginnen wieder ihren Alltag. Zum Ende der warmen Monate neigen viele Menschen dazu, sich wieder neu zu sortieren und einige ihrer Gewohnheiten zu ändern.
Neben Frisuren-Umstyling oder einem neuen Lifestyle in den eigenen vier Wänden tendieren viele dazu, sich einem gesunden Körper hinzugeben und den Fokus auf Sport und Ernährung zu legen.

Fünf Dinge, die Sie im Herbst probieren sollten

Pinterest evaluierte die Top-Möglichkeiten, um sich körperlich in Form zu halten. Mehr als 63 Millionen. Mal wurde nach Fitnessübungen und mehr als 340 Millionen Mal nach gesunden Rezepten gesucht.


1. Spagat lernen

Wer nach etwas Anderem sucht als sportliche Höchstleistungen oder spannende Sportarten, der kann sich in Richtung Wohlbefinden und Körperdehnung austoben. Um ganze 151 Prozent ist die Suchanfrage nach Spagat gestiegen.
Doch wieso sollte man einen Spagat lernen? Flexibilität wirkt sich positiv auf das Körpergefühl aus und dies wiederum auf das Selbstbewusstsein. Wirklich Vorteile hat ein Spagat nicht, aber etwas Schwieriges zu können, stärkt natürlich das Ego.
 
Als purer Anfänger ohne jegliche Kenntnisse für Dehnübungen und ähnlichem, brauchen Sie in der Regel einen Monat, wenn Sie drei Mal die Woche explizit trainieren. 

2. Buti Yoga praktizieren

Für alle, denen das klassische Yoga zu fad ist: Buti Yoga beinhaltet Tribal-Dance-Elemente und ist damit eine Form von kardiointensivem Yoga. Um ganze 55 Prozent stieg hierzu die Suchanfrage auf Pinterest. Beim Buti Yoga kommt es, wie der Name schon sagt, auf den Popo an, der bei den meisten Übungen nicht zu kurz kommt. Die Trendsportart kommt aus Hollywood und vereint Entspannung, intensives Ganzkörpertraining sowie Dehnübungen. 

3. Biohacks

Haben Sie schon mal etwas von Biohacks gehört? Im Kern geht es bei dieser Methode darum, den eigenen Körper, bzw. die Biologie dessen bis ins kleinste Details zu kennen, um diesen zu verbessern, quasi „hacken“ zu können. Kurzum: Die beste Version seiner selbst sein. Von Verdunkelungsvorhängen bis hin zu Essgewohnheiten helfen solche Hacks dem Menschen, anhand kleiner Optimierungen am eigenen Lebensstil große Veränderungen zu bewirken.

Dass dieser Lebenswandel vor allem Anfang Herbst gefragt ist, zeigt die um 59 Prozent gesteigerte Suche auf Pinterest.


4. Kochen mit Schwarzkümmel und Basilikumsamen

Zu einem gesunden Lifestyle gehört auch eine gesunde Ernährung. Gesunde Samen wie Schwarzkümmel oder auch Basilikumsamen erfreuen sich auf Pinterest großer Beliebtheit. Kein Wunder: Schwarzkümmel gilt als bewährtes Heilmittel und wird vor allem als Öl zunehmend verwendet. Die Inhaltsstoffe des Schwarzkümmels an sich haben es in sich, darunter befinden sich: Bioton, Beta Karotin,Vitamin C und E, Folsäure, B1 - B69 sowie Magnesium und Selen. Übrigens: Auch als Beauty-Öl eignet sich Schwarzkümmel wunderbar.
Basilikumsamen machen den Chiasamen starke Konkurrenz: Sie sind reich an den Vitaminen B6, E und K, an Mineralstoffen wie Zink, Calcium, Magnesium und Eisen sowie an Omega-3-Fettsäuren. Im Gegensatz zu Chiasamen besitzen sie einen leicht nussigen Geschmack und sollen aufgrund ihrer entkrampfenden Wirkung bei Erkältungen und Atemwegsbeschwerden helfen.


5. Adaptogene gegen Stress

Adaptogene sind Natursubstanzen, die dem Körper dabei helfen, sich an Stresssituationen anzupassen und diesen somit abzufedern, bzw. zu lindern. Sie basieren somit auf pflanzlicher Basis. Bekannte Pflanzen sind zum Beispiel die Flockenblume, der Jiaogulan und die Hirschwurzel. Sie stärken die Nerven und werden als Tonikum gegen Erschöpfung und Müdigkeit eingesetzt. Um 40 Prozent ist die Suche nach diesen Heilpflanzen angestiegen. Kein Wunder, denn die Herbstmüdigkeit setzt bei beinahe jedem ein.