MADAME wird geladen...
Accessoires

Armbanduhr für Damen: Die schönsten Marken

Eine luxuriöse Armbanduhr bei Damen ist nicht nur edel, sondern auch 'very sophisticated'. MADAME.de präsentiert Ihnen die schönsten Marken

Rolex Uhr am Handgelenk einer Frau
Armbanduhr Damen: Die schönsten Marken Getty Images

Armbanduhren für Damen: Mehr als nur Zeitmesser

Ein edler Zeitmesser in Form einer Armbanduhr gehört mittlerweile auch bei den Damen zu einem der Must-haves überhaupt. Kein Wunder, sind die Accessoires nicht nur nützlich, sondern klassisch elegant zugleich. Je nach Material, Form und Marke zeigen sie aber auch mehr von der Persönlichkeit der Frau und runden deren Stil ab.

MADAME.de präsentiert die schönsten Uhrenmarken für Frauen:

1. Rolex

Rolex Lady-Datejust 28 mm
Rolex Lady-Datejust 28 mm, 10.200 Euro PR

Ob zum Dinner, Cafébesuch oder auf dem Tenniscourt- mit einer Rolex am Handgelenk können Sie sich Ihrer Sache sicher sein. Als eine der gefragtesten Uhrenmarken der Welt steht die Schweizer Manufaktur für ein elegantes Design, gemacht für Extreme: Denken Sie nur an den Mount Everest oder die Tiefen des Ozeans.

2. Hublot

Hublot Classic Fusion Gold Crystal
Hublot Classic Fusion Gold Crystal 38 mm, ca. 19.700 Euro PR

Auffallend und sportlich sind die Uhren von Hublot - und genau deshalb so beliebt. Gut sichtbare Schrauben, zahnradähnliche Elemente und gebürsteter Stahl gehören zu den prägnantesten Merkmalen, die den Schweizer Zeitmessern ihren unverkennbaren Look verleihen.

3. Omega

omega-seamaster-aquaterra-fine-jewellery
Omega Seamaster Aqua Terra 150 m, 38 mm, ca. 31.700 Euro PR

Nicht zu letzt dank James Bond gehört Omega zu den bekanntesten Uhrenmanufakturen der Welt. Der Ausstatter des 007-Agenten überzeugt mit zeitlosen Modellen, die allesamt mit ihrem exzellenten Design ihrem Namen als "Luxusuhr" alle Ehre machen.

4. Montblanc

Montblanc Bohème Day & Night 34 mm
Montblanc Bohème Day & Night 34 mm, ca. 3.590 Euro PR

Montblanc verbindet innerhalb des Uhrendesigns das Beste aus Tradition und Moderne - egal ob Automatik-, Smartwatch- oder Quarzmodell. Was dabei nie fehlen darf: Präzisionstechnologie gepaart mit sportlichen Details, die die Uhren zu einem zeitlosen Klassiker machen.

5. Patek Philippe

Patek Philippe Ladies Automatic Nautilus
Patek Philippe Ladies Automatic Nautilus 35,2 mm, ca. 47.950 Euro PR

Patek Philippe - eine Institution, wenn es um Uhren der Extraklasse geht. Jegliche Schritte erfolgen bei der Schweizer Brand noch per Hand, was die Zeitmesser nicht zu letzt deswegen zu einer der teuersten Marken der Welt macht. Gepaart mit einem klassischen Design können vor allem Modelle wie die "Nautilus" oder "Calatrava" überzeugen.

6. Breguet

Breguet Reine de Naples
Breguet Reine de Naples 28,45 mm, ca. 34.800 Euro

Breguet blickt auf eine lange Tradition zurück: Vor über 350 Jahren von Abraham-Louis Breguet gegründet, gehören die Modelle zu den teuersten der Welt. Wie die Armbanduhren für Damen beschrieben werden können? Die Zeitmesser haben allesamt einen unverkennbaren Stil, der von extravagant über elegant bis sportlich reicht.

7. Bulgari

Bulgari Serpenti Tubogas 35 mm, 17.500 Euro
Bulgari Serpenti Tubogas 35 mm, ca. 17.500 Euro PR

Bulgari ist die italienische Antwort auf Uhren und Schmuck im Luxussegment - außerhalb Frankreichs und der Schweiz. Das Design der Zeitmesser überzeugt mit seinen raffinierten Details wie Drehbändern, Schlangenmotiven und hochkarätige Steinapplikationen. Kurzum: Die perfekte Armbanduhr für Damen, die es opulenter mögen!

8. Chanel

Chanel Boyfriend Uhr
Chanel Boyfriend Uhr kleines Modell, 34.000 Euro PR

Eines muss man Chanel lassen: Auch bei ihren Armbanduhren setzen sie auf ein gewohnt zeitloses, klassisches Design mit vielen wiederkehrenden Elementen, die wir schon aus der Modelinie kennen. So dürfen Tweed, die schwarz-weiß Optik oder Kamelienblüten auch bei den Zeitmessern nicht fehlen und veredeln die Accessoires.

So finden Sie Ihre perfekte Armbanduhr

Sicherlich, eine Armbanduhr für Damen ist im Luxussegment eine echte Wertanlage und selbst bei plötzlichem Nichtgefallen relativ leicht wieder zu verkaufen. Doch damit dieser Fall erst gar nicht eintritt, sollten Sie sich im Voraus überlegen, was Sie suchen und welche Funktionen das Modell Ihrer Wahl mitbringen sollte. Vier Tipps zum Uhrenkauf:

  • Bevor es mit der eigentlichen Suche beginnt, sollten Sie ein Budget definieren, das Sie bereit sind, in das Accessoire zu investieren

  • Welche Funktionen soll die Uhr mit sich bringen? Von Wasserdichtigkeit über Datumsanzeige bis hin zu spezieller Handwerkskunst - die Liste an Besonderheiten ist lang und sollte gut gewählt sein

  • Auch die Persönlichkeit und der Kleidungsstil sollten bedacht werden - schließlich wird auch bei den Accessoires zwischen elegant, sportlich oder extravagant unterschieden

  • Zum Schluss sollten Sie sich auf eine Marke festlegen. Auch hier kann wieder zwischen klassischen Manufakturen und It-Marken differenziert werden

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';