Alternativen zur Mütze: Was wir jetzt auf unseren Köpfen tragen wollen

Das klassische Woll-Cap ist ein bewährter Begleiter in der kalten Jahreszeit – aber irgendwann auch ganz schön langweilig. Diese Alternativen zur Mütze tragen wir jetzt besonders gerne

Die Schirmmütze darf diesen Winter nicht fehlen!

Die Schirmmütze darf diesen Winter nicht fehlen!

Die schönsten Alternativen zur Mütze 

Wollmützen, Beanies und Fleece-Caps sind die gängigsten Modelle, wenn es um Kopfbedeckungen für den Winter geht. Denn wenn es draußen windig ist, regnet oder schneit, sind wir alle über etwas Schutz am Kopf dankbar. Da hat man sich schnell an den Klassikern satt gesehen. Zum Glück gibt es in dieser Saison viele tolle Alternativen zur Mütze, die wärmend sind und gleichzeitig super stylisch aussehen. Für langes oder kurzes Haar gleichermaßen gut geeignet, starten wir bestens gewappnet in die kalte Jahreszeit. Die schönsten vier Mützen-Alternativen im Überblick:
 

  1. Die Schirmmütze – das Fashion Piece

    Schirmmütze, Ballonmütze, Baker-Boy-Mütze oder Schiebermütze – viele Namen für die frühere Kopfbedeckung von Zeitungsjungen oder Bäckern. Nach einer langen Tragepause kehrt das Modell nun wieder auf das Haupt zurück, aber nicht mehr als Teil der Berufsbekleidung, sondern als modisches Accessoire. Zu Kleidern oder Röcken tragen wir das Fashion Piece am allerliebsten und setzen damit einen derben Kontrast zum sonst eher femininen Look. Neben unifarbenen Klassikern in Schwarz und Blau, haben sich auch auffälligere Varianten etabliert. Karomuster, Lackleder und Stein-Applikationen – alles ist bei dieser coolen Alternative zur Mütze erlaubt!

    Trage-Tipp: Super bei offenen und zum Zopf gebundenen Haaren zu kombinieren.


  2. Der Turban – der Exot
    Roar! Gucci setzt den Animal Print auch am Turban um

    Styling-Tipp: Den Turban kann man auch oberhalb der Ohren tragen, und schon wird das Outdoor-Piece zum Haar-Accessoire. Gesehen bei Gucci


    Turbane sind in Sachen Haarschmuck kaum zu übertreffen. Mit auffälligen Knoten-Details an der Stirn, fantasievollen Dessins oder mit Pailletten versehen, gehören sie ganz klar zur Kategorie „für Wagemutige“. Doch was die wenigsten dabei bedenken – sie halten die Ohren besonders warm, denn mit ihrer Form ähneln sie am stärksten der klassischen Mütze. Mit einem Exemplar aus Wolle können einem die eisigen Temperaturen nichts mehr anhaben!

    Trage-Tipp: Am besten bei offenem Haar, glatt oder gelockt, tragbar.


  3. Das Stirnband – Homage an die Kindheit
    Das Stirnband auf dem Laufsteg bei Agnes B HW 18

    Das Stirnband auf dem Laufsteg bei Agnes B HW 18


    Welches Mädchen trug früher nicht gerne ein Stirnband? Eben. Ganz schlicht oder in geflochtener Form bieten die Mützen-Alternativen für jeden das passende Modell. Das Gute daran: Die Form erlaubt einen optimalen Schutz der Ohren, ohne dabei die Haare platt zu drücken oder gar zu zerzausen. 

    Trage-Tipp: Mit dem Stirnband sind gleich mehrere Tragemöglichkeiten umsetzbar. So kann das Accessoire bestens zum Zopf, Dutt und offenem Haar kombiniert werden, oder wir tragen es als Haarband, damit die Mähne nicht mehr ins Gesicht fallen kann.


  4. Die Baskenmütze – der Traditionalist
    Très français, die Baskenmütze

    Très français, die Baskenmütze


    Vom Nationalsymbol der Franzosen zum weltweiten Modestatement: Die Baskenmütze. Ganzjährig tragbar überzeugt sie uns vor allen Dingen im Winter als schützendes Accessoire. Am besten, Sie achten schon beim Kauf auf das Material. Als besonders wärmend gelten Wolle und Fleece, die den Kopf angenehm temperieren. Für den modischen Aspekt sind Glitzer- und Stein-Verzierungen zu empfehlen, aber auch Musterungen und knallige Farbtöne passen zu dieser Mützen-Alternative.

    Trage-Tipp: Tiefsitzender Zopf oder Dutt und offene Haare sind perfekt fürs Tragen der Baskenmütze.


Zum Nachstylen: Alternativen zur Mütze


  1. Turban in Petrol von &otherstories, ca. 30 Euro
  2. Schirmmütze "Evi" mit Nadelstreifen von Isabel Marant, ca. 120 Euro
  3. Stirnband von Missoni, ca. 200 Euro
  4. Baskenmütze "New Billy Veil" mit Schleier von Maison Michel, ca. 400 Euro
  5. Baskenmütze mit Perlen von Benoît Missolin, ca. 320 Euro
  6. Turban in Gold zum Wenden von Julia Clancey, ca. 460 Euro
  7. Schirmmütze in Schwarz von Saint Laurent, ca. 600 Euro