madame wird geladen...
Gesundheit

5 Tipps, wie Sie Ihr Immunsystem für den Urlaub stärken

Nie war es wichtiger, fit in den Urlaub zu starten, als in diesem Jahr. 5 Tipps, die Sie vital stärken, sodass Sie Ihre freie Zeit genießen können

Paar im Meer
5 Tipps, wie Sie Ihr Immunsystem für den Urlaub stärken iStock

2020 ist vor allem durch eines geprägt: das Coronavirus. In sämtlichen Lebenslagen - ob im Beruf oder im privaten Bereich - begleiten uns Sicherheitsmaßnahmen sowie neue Verhaltensregeln - alles für unsere Gesundheit. Und auch wenn die Lockerungen nach einem langen Lockdown uns neue Freiheiten gewähren, gilt es nicht zu vergessen: Das Virus ist immer noch präsent.

Umso wichtiger ist es deshalb, dass Sie auf sich und Ihren Körper achten. Gerade das Immunsystem verdient in diesen Tagen besondere Zuwendung und eine extra Portion Energie. Mit Ausblick auf einen baldigen Urlaub - vielleicht in Deutschland oder auch in benachbarten Ländern - lohnt es schon im Vorfeld, den Körper in Sachen Gesundheit auf Vordermann zu bringen; so können Sie die freien Tage bestens genießen.

5 Tipps zur Stärkung des Immunsystems

Viren wegspülen

Wer kennt es nicht? Der Urlaub ist nur noch ein paar Tage entfernt und prompt kracht es im Hals. Jetzt heißt es schnell sein: Mit einer warmen, nahrhaften Suppe - ja, auch im Sommer - und einer Nasendusche, die Sie zwei- bis dreimal am Tag durchführen, können Sie die lästigen Bazillen beseitigen, bevor sie zur Grippe werden.

Viel Lüften

Ein offenes Fenster bewirkt Wunder. Gerade wenn Sie sich immer noch im Home Office befinden, ist ausreichend Sauerstoff nicht nur für Ihren Kopf wichtig, sondern auch für Ihr Immunsystem. Die feuchte Luft von draußen ist für sämtliche Schleimhäute gut, deshalb: Drei- bis viermal am Tag für zehn Minuten lüften.

Kreislauf in Schwung bringen - Fußbad

Nach einem langen Tag fühlen Sie sich schlapp, der Kreislauf ist unten und erste Krankheitsanzeichen machen sich bemerkbar? Ein Fußbad kann Abhilfe leisten. Wichtig hierbei: Entscheiden Sie sich für ein Wechselbad mit warmen (38 Grad) und kalten (18 Grad) Phasen, die Ihrem Körper neuen Schwung verleihen.

Vitamine zählen

Viel wichtiger als akribisch Kalorien zu zählen ist es, darauf zu achten, genügend Vitamine zu sich zu nehmen - sowohl als Vorbereitung auf den Urlaub als auch grundsätzlich im Alltag. Denn: Vitamin C fängt Teilchen ein, die unsere Zellen beschädigen und mindert Symptome, wenn wir uns schlecht fühlen. Vitamin A verstärkt unsere Abwehrleistungen und Vitamin B6 fördert die Produktion von Botenstoffen des Immunsystems. Wichtig also: Genug Vitamine zu sich nehmen!

Schlaf ist das A und O

Leichter gesagt, als getan: Genügend Schlaf gibt unserem Körper den Ausgleich, den er zum stressigen Alltag braucht und. beugt zudem Erkältungen vor. Wenn wir schlafen ist das Stresshormon Cortisol, welches die Immunabwehr stört, nur noch verringert in unserem Körper aktiv. Sieben Stunden Schlaf sollten mindestens erreicht werden, um dem Körper genügend Ruhe zu gönnen.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';