madame wird geladen...
Leben

5 Black-owned Businesses, die Sie unbedingt kennen sollten

Gegenseitige Unterstützung, großer Zusammenhalten und eine klare Positionierung gegen Rasissmus - das ist es, was wir heute brauchen. Lernen Sie diese 5 Black-owned Businesses genauer kennen und beziehen Sie sie in die nächste Kaufentscheidung doch gleich mit ein

Eine Frau, die einem Black-owned-Business gehört
5 Black-owned Businesses, die Sie unbedingt kennen sollten iStock

Der Mord an George Floyd Ende Mai 2020 war nicht der Anfang, rückte aber ein fast schon in Vergessenheit geratenes Thema wieder in den Mittelpunkt: Rassismus. Wie häufig Alltagsrassismus immer noch gelebt wird, zeigt das Buch Exit Racism* von Tupoka Ogette eindrucksvoll auf. Wer sich selbst und das Handeln der anderen reflektieren kann, der hat bereits den ersten Schritt in die richtige Richtung getan. Aber auch unser Konsum kann den Ausschlag gegen Rassismus und für mehr Gleichheit und vor allem Schönheit geben. Hier kommen unsere 5 Black-owned Businesses (einige sogar von Frauen gegründet wurden - black-owned und female-led um genau zu sein) ins Spiel, die wir nicht mehr missen wollen.

*Affiliate-Link

1. Lemlem - Fashion Made in Africa

Als das Model Liya Kebede von ihrer Reise nach Äthiopien zurückkehrte, war sie vollends entschlossen, ihr eigenes Label Made in Afrika zu gründen. Auch die Produzenten und Werberinnen vor Ort waren begeistert, da der Markt sich immer mehr verkleinert hat. Mit Lemlem unterstützt Liya vor allem Frauen, die mittlerweile aus ganz Afrika kommen. Lemlem sorgt für neue Jobs und bietet den Frauen so die Möglichkeit, sich und ihre Kinder selbst zu versorgen - ein großer Schritt in die Unabhängigkeit.

www.lemlemeurope.com

2. Miacosa - Sheabutter aus Hamburg

Das Beauty-Unternehmen Miacosa aus Hamburg ist noch ein echter Geheimtipp. Für die Brand steht Natürlichkeit an erster Stelle. Die Sheabutter, der Hauptbestandteil der Hautpflegeprodukte, kommt dabei aus Westafrika - der Heimat der Eltern des Teams um Miacosa. Ihnen ist dabei wichtig 'the best of both worlds' im schönen Hamburg zu vereinen; das Naturprodukt aus Afrika und die schönen Dinge, die sie hier daraus entwickeln können. Miacosas Sheabutter mit Vanille ist unraffiniert und ein echtes Kraftpaket, wenn es um die Heilung und den Schutz der Haut geht - außerdem riecht sie soooo gut ...

www.miacosa.de

Mariam von Miacosa, der Black-owned Manufaktur Miacosa
Mitgründerin von Miacosa Mariam und ihr 'Baby': die unraffinierte Sheabutter aus Westafrika PR

3. Off-White - Mode between Black and White

Off-White ist eine Marke am Puls der Zeit, die auch kulturelle Einschläge zulässt. Die vielleicht nicht Jedermanns Sache ist - sich aber von allen anderen unterscheidet. Off-Whites CEO Virgil Abloh gründete die Marke 2013. Heute gehört sie zu den gefragtesten der Welt.

4. Briogeo - Natürlich schönes Haar

Für die Haircare-Marke Briogeo* hat Diversität und Natürlichkeit höchste Priorität. Durch Authentizität ist der Gründerin Nancy Twine gelungen, ihre Marke und deren Credo in die ganze Welt zu tragen. Alle Produkte sind clean und kommen ohne Silikone, Sulfate, Parabene und Co. aus. Diese Transparenz der Inhaltsstoffe spiegelt sich auf jeder Verpackung in Form einer prozentualen Angabe der natürlichen Stoffe wider.

*Affiliate-Link

5. Fenty Beauty by Rihanna

Wenn sich über die Jahre hinweg jemand mit Beauty auskennt, dann Megastar Rihanna. Und obwohl sie immer mit dem Besten vom Besten geschminkt wurde, war sie es leid, dass nur die wenigsten Produkte der eigenen Hautfarbe anpassten. Das war der Auslöser für die Gründung ihrer eigenen Make-up-Linie Fenty Beauty*. Jeder sollte die Möglichkeit bekommen, sich zu schminken - und Spaß dabei zu haben. Das ist ihr gelungen.

*Affiliate-Link

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';