Gesundheit

3 gute Gründe, jetzt mit einer Saftkur zu starten

Wenn Sie schon immer mal darüber nachgedacht haben, aber noch nie dazu gekommen sind - jetzt ist die optimale Zeit für eine Saftkur. 3 Gründe, die dafür sprechen

Bunte Säfte aus Obst und Gemüse
3 gute Gründe, jetzt mit einer Saftkur zu starten iStock

Wir sind die Meister in Ausreden - vor allem, wenn es um Veränderungen im eigenen Leben geht. Sport? Mache ich lieber morgen. Frisch und selbst kochen? Dauert zu lange und ich hatte einen stressigen Tag. Auch das Detoxen, das für viele der Startschuss eines gesünderen Lebens darstellt, wird gerne hinausgezögert - eine Geburtstagsfeier mit leckerem Essen und Wein und viel zu tun im Büro sei Dank. Dabei ist das Fasten, auf einen kurzen Zeitraum gesehen, alles andere als verkehrt für unseren Körper. Wir entlasten unseren Magen- und Darmtrakt und bringen diesen wieder ins Gleichgewicht. Giftstoffe, die sich auch auf unser Hautbild und Haar auswirken, werden zudem aus unserem Körper gespült.

Warum also noch länger warten - die aktuelle Lage aufgrund der Corona-Pandemie eignet sich ideal, um mit einer Saftkur zu starten. Drei gute Gründe:

Warum Sie jetzt mit einer Saftkur starten sollten

Weniger Stress

Für viele Menschen kommt die Zeit im Home-Office und in Isolation gerade recht: Ohne schlechtes Gewissen zu Hause zu bleiben und eine Art Zwangs-Entschleunigung zu erleben, tut den leeren Akkus sicher gut. Was bleibt ist viel weniger Stress, der ab nun auch nicht mehr als Ausrede für den Start einer Saftkur gilt.

Das Achten auf die Figur

Weniger Bewegung dank der Isolation und vermutlich noch das Essen aus Langeweile sind für den ein oder anderen in Zeiten von Corona eine Belastung für die Figur. Den Startschuss für einen gemäßigten Konsum kann das Saftfasten sein, denn auch nach der Kur sollte erst langsam wieder mit dem herkömmlichen Essen eingestiegen werden. Wer erstmal die Ernährung durch Saft geschafft hat, dem kann auch im Nachhinein eine leichte Anpassung des Essverhaltens gelingen.

Versuchungen sind gering

Hier ein Glas Wein, da Snacks am Abend bei Freunden - wer viel unterwegs ist und das vor allem in geselligen Runden, kann häufig den ungesunden Verlockungen, die auf einen warten, nicht widerstehen. Die aktuelle Situation kann deshalb bestens genutzt werden, um die immer wieder aufgeschobene Saftkur endlich auszutesten.

Wer bietet Saftkuren an?

Kale & Me

Rootine Juice

Frank Juice

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';