MADAME wird geladen...
Citytrip

10 Trendstädte, die 2020 auf Ihrem Reiseplan stehen sollten

Noch gehören Göteborg, Sofia und Co. zu den Geheimtipps in Sachen Citytrips – doch das könnte sich mit der Ernennung der Trendstädte 2020 schnell ändern. Alle 10 Destinationen im Überblick

Der Blick über die Dächer von Göteborg, einer der Trendstädte für 2020
10 Trendstädte, die 2020 auf Ihrem Reiseplan stehen sollten. Hier: Göteborg iStock

Das sind dieTrendstädte 2020

Ob über das Wochenende, zu besonderen Anlässen oder als Alternative zum 7-Tage-Urlaub: Städtereisen gehören zu den beliebtesten Reisearten überhaupt. Wer nicht in die überfüllten Metropolen wie London oder Barcelona reisen möchte und sich so das Anstehen vieler Sehenswürdigkeiten und Läden sparen will, weicht auf andere Ziele aus. Wesentlich weniger Tourismus, aber dafür geballt mit Charme und tollen Highlights, zeichnen sich diese zehn Trendstädte für das Jahr 2020 aus, die die App weekend.com evaluiert hat:

Priština, Kosovo

Die Nationalbibliothek in Pristina
Die Nationalbibliothek in Pristina iStock

Priština ist mit circa 145.000 Einwohnern die größte Stadt im Kosovo und gleichzeitig die modernste. Der Mix aus szenigen Restaurants und Spots, die die Geschichte samt der Kriegsjahre wiedergeben, macht die Stadt so sehenswert.

Timisoara, Rumänien

Vor allem das Zentrum von Timisoara kann mit seinen Prachtbauten aus dem Wiener Barock und den bunten Häusern, die für Rumänien stehen, überzeugen. Das kleine Schloss Hunyadi, das zu Ehren des ungarischen Königs erbaut wurde, beherbergt mittlerweile eines der sehenswertesten Museen des Landes: das Banater Nationalmuseum.

Sofia, Bulgarien

Wer in Sofia ist, kommt an ihr nicht vorbei: der Alexandra-Newski-Kathedrale, die sich im Herzen der bulgarischen Hauptstadt befindet. Mit ihr stehen noch eine Synagoge und eine Moschee für das "Toleranz Dreieck" und drei der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. MADAME.de-Tipp: Wer sich im Sommer für die Trendstadt entscheidet, sollte einen Ausflug in das nahe gelegene Vitosha-Gebrige machen - dort lässt es sich besonders gut wandern.

Stavanger, Norwegen

Stavanger hat nicht nur die typischen bunten Häuser Norwegens zu bieten, sondern auch die unterschiedlichsten Landschaftstypen: Ob Fjorde, Strände oder Berge - die Stadt im Südwesten des Landes weist eine vielfältige Natur auf. Noch dazu gilt Stravanger als Universitätsstadt, so dass es neben einer üppigen Kulturszene auch tolle Restaurants und Einkaufsläden zu entdecken gibt.

Odessa, Ukraine

Blick über Odessa
Blick über Odessa iStock

Mildes Klima, Sonnenschein und Strand machen Odessa nicht umsonst zur Perle am Schwarzen Meer. Aber auch die Stadt selbst hat mit seinen kulturellen Denkmälern, Prachtbauten und charmanten Hinterhöfen einiges zu bieten.

Bergamo, Italien

Nicht nur kulinarisch - man denke an die Polenta und den leckeren Käse - sollte Bergamo im kommenden Jahr als eine der Trendstädte 2020 besucht werden: Auch das UNESCO-Weltkulturerbe, die prächtige Altstadt, und die vielen Palazzi locken Besucher an und machen Mailand mächtig Konkurrenz.

Fès, Marokko

Nicht Marrakesch, sondern Fès sollten alljene besuchen, die den Geist von 1001 Nacht hautnah miterleben wollen, denn die drittgößte Stadt Marokkos wartet mit einer der schönsten Altstädte überhaupt auf, die zusammen mit den altertümlichen Läden und der traditionellen Küche ganz viel Charme versprüht.

Linz, Österreich

Der Blick über Linz
Der Blick über Linz iStock

Direkt an der Donau gelegen ist Linz vor allem in den wärmeren Monaten eine Reise wert. Neben ausgiebigen Sparziergängen am Fluss und Einkaufsbummel in der schönen Altstadt darf selbstverständlich ein Stück Linzer Torte nicht fehlen.

Göteborg, Schweden

Zimtschnecken en masse, Wasser, wohin das Auge reicht und charmante Gässchen - Göteborg überzeugt mit seiner schwedischen Gemütlichkeit auf ganzer Linie und gilt dabei immer noch als Geheimtipp. Unbedingt besuchen sollten Sie während Ihres Kurztrips auch das Szeneviertel Haga, das mit seinen süßen Restaurants und Cafés zum Verweilen einlädt.

Cluj-Napoca, Rumänien

Cluj-Napoca ist vielen als Studentenstadt bekannt. Neben einem tollen Kulturprogramm mit zahlreichen Ausstellungen überzeugen auch die Restaurants und Cafés. Kein Wunder, dass der Mix aus Tradition und Moderne bei den Touristen deshalb so gut ankommt und die inoffizielle Hauptstadt Transsilvaniens immer mehr zu einer der Trendstädte für 2020 wird.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';