10 Tipps für einen klugen Immobilienkauf

An einem bestimmten Punkt im Leben sehne sich viele nach etwas Festem — eine eigene Immobilie gehört dazu. Was Sie vor Anschaffung der Wertanlage unbedingt beachten sollten

Eine Eigentumswohnung als eigene Immobilie

Ist die eigene Immobilie erst einmal gekauft, kann es sich richtig gut darin gewohnt werden

Mieten oder kaufen? Das muss jeder für sich selbst beantworten. Eigene Immobilien sind mit hohen finanziellen, organisatorischen und emotionalen Nebenkosten verbunden, die man unbedingt im Auge behalten sollte - genau wie diese zentralen Erwägungen:

1. Eigenkapital
Wertanlagen
Wertanlagen

Welche Luxusgüter für Bares sorgen


Habe ich mindestens 20 Prozent Eigenkapital plus Kaufnebenkosten?

2. Tilgung


Schaffe ich die Tilgung bis spätestens zur Rente, besser noch zehn Jahre vorher?

3. Dauer der Nutzung


Erwarte ich, die Immobilie mindestens zehn Jahre zu halten? Die Kaufnebenkosten amortisieren sich nur über einen längeren Zeitraum. Außerdem müssen bei einem vorzeitigen Verkauf Gewinne zum Einkommenssteuersatz versteuert werden.

4. Finanzierung


Tilgung und Finanzierung sollten lauf Faustregel gemeinsam sechs Prozent ergeben. Wenn der Zins also etwa zwei Prozent beträgt, müssen Sie mindestens vier Prozent tilgen.

5. Restschuld


Kurze Laufzeiten versprechen derzeit niedrige Zinsen - aber rechnen Sie durch, was passieren würde, wenn sich der Zinssatz für die Restschuld verdoppeln würde. Ihre Konstruktion muss dauerhaft tragfähig sein.

6. Kapitalanlage oder Eigennutzung?


Entscheiden Sie sich, denn ein einzelnes Objekt kann unmöglich alle Optionen bedienen. Eine reine Kapitalanlage muss Ihnen nicht gefallen.

7. Verhältnis von Kaufpreis zur Miete
Diese 7 Kultautos sind eine wahre Wertanlage
Wertanlage Auto

Diese 7 Kultautos sind eine Investition wert


Beachten Sie das Verhältnis vom Kaufpreis zur Miete. Teilen Sie den Kaufpreis durch die Jahreskaltmiete. Liegt das Ergebnis über 25, raten Experten ab.

8. Lage


Kaufen Sie dort, wo Sie sich auskennen. Entweder, weil Sie dort wohnen oder gründlich recherchiert haben.

9. Objektivität wahren


Menschen trennen sich, Pläne scheitern. Auch wenn man ein Zuhause kauft, die Immobilie ist trotzdem primär eine Kapitalanlage. Wer im Grundbuch steht und wie man abbezahlt, sollte man ohne rosa Brille entscheiden.

10. Ferienhäuser


Feriendomizile könne schnell zum Albtraum werden. Innerhalb Deutschlands sind die Risiken überschaubar, außerhalb schwer zu kalkulieren. Guter Rat: lieber erst mal eine Weile mieten.