Wochenhoroskop vom 24. – 30. Juli 2017

Was erwartet Sie in der Woche vom 24. bis 30. Juli 2017? Treffen Sie diese Woche noch die Liebe Ihres Lebens oder erwartet Sie Stress in der Beziehung? Das Wochenhoroskop verrät Ihnen, wie die Sterne für Sie diese Woche stehen!

Widder

Anfang der Woche haben Sie unter Venus und Saturn die Hoffnung auf eine glückliche Beziehung aufgegeben. Sie glauben einfach nicht, dass es klappen kann. Gut, dass zumindest Ihr Sexualtrieb noch funktioniert, wie Sonne und Mars am Donnerstag andeuten. Der könnte Ihnen nicht nur ein glückliches Schäferstündchen bescheren, sondern vielleicht sogar neues Liebesglück, das Ihnen dank Venus und Uranus ganz plötzlich zuteil wird.


Stier

Ihre Liebesaussichten sind eher schlecht, denn gleich am Wochenanfang geht es um Eifersucht und Ernüchterung in der Liebe. Vielleicht ist Ihr Schwarm doch nicht so toll, wie Sie dachten, oder Sie erwischen Ihren Schatz beim Fremdflirten. Setzen Sie sich Ihre eigenen Prioritäten und überlegen Sie genau, ob sich Ihr Einsatz für die Liebe auszahlen würde.


Zwillinge

An Ihrem Liebeshimmel sieht es ziemlich dunkel aus. Venus in Ihrem Zeichen steht Saturn gegenüber. Trotz Ihres Klopfens am Tor der Liebe wird Ihnen kein Einlass gewährt. Saturn deutet an, dass Sie jemand prüfen will oder Sie enttäuscht. Noch ist aber das letzte Wort nicht gesprochen. Im Gegenteil, es könnten Wortgefechte folgen, die zwar verletzend sein können, aber Sie Ihrem Partner vielleicht wieder näherbringen. Eine erotische Spannung ist zumindest da. Oder haben Sie sich schon in jemand anderen verguckt? Da könnte es funken, wenn Venus und Uranus sich am Sonntag verbinden. Dann ist aber auch eine Wiedervereinigung möglich.


Krebs

Das Gute an dieser liebestechnisch eher schlechten Woche ist, dass Sie davon nicht so viel mitbekommen, weil es in Sachen Liebe sowieso nicht so gut läuft. So empfinden Sie vielleicht Ihr Leben als Single als fade, aber müssen zumindest nicht mit Enttäuschungen in der Beziehung fertig werden. Vielleicht beenden Sie aber auch eine Beziehung, in der die Liebe verloren gegangen ist. Kopf hoch! Schon bald werden Sie wieder mehr Liebe in Ihrem Leben spüren.


Löwe

Die Lockerheit, die Sie mit Venus im Gemeinschaftshaus an den Tag gelegt haben, hat nun ein Ende, denn Saturn schiebt dem einen Riegel vor. Jetzt meinen Sie es ernst mit der Liebe, und deswegen heißt es für Sie nun: ganz oder gar nicht. Das bringen Sie unter Sonne und Mars sehr klar und direkt zum Ausdruck. Und wer Sie nicht will, der soll dahin gehen, wo der Pfeffer wächst. Oder vielleicht doch nicht ganz so weit weg, denn unter Venus und Uranus wendet sich am Sonntag das Blatt: Sie verlieben sich ganz plötzlich - vielleicht sogar wieder in Ihren Schatz. Oder in einen neuen Schwarm, das stellt sich dann noch heraus.


Jungfrau

Sie würden gern die große Liebe leben, aber Venus und Saturn zeigen an, dass bestimmte Verhaltensmuster Sie davon abhalten. Sie lassen einiges nicht zu, weil Sie befürchten, dass das Ihr Umfeld sprengen würde. Ganz konkret kann das sexuell heißen, dass Sie Nähe nicht zulassen, selbst wenn Sie eigentlich Lust darauf haben. Uranus könnte Abhilfe schaffen. Zum Sonntag verbindet er sich mit Venus und stimmt Sie wesentlich experimentierfreudiger und offener.


Waage

Zum Wochenanfang verabschieden Sie sich von dem Ideal der großen Liebe. Jemand oder etwas hat Ihnen die Laune gründlich verdorben und Ihnen vorgeführt, dass eine Beziehung, zumindest mit Ihrer gewünschten Person, nicht möglich ist. Aber Sie haben dennoch Bedürfnisse und schon zum Donnerstag meldet sich dank der günstigen Sonne-Mars-Konstellation Ihre Libido. Sie wirken sehr anziehend auf andere. Sex ist daher nicht unwahrscheinlich. Und die Liebe? Die könnte am Sonntag wieder ganz überraschend in Ihr Herz Einzug halten, denn jemand könnte Ihnen seine Gefühle gestehen.


Skorpion

Ob Sie nun in einer Partnerschaft sind oder Single, unter der aktuellen Venus-Saturn-Verbindung fühlen Sie sich von der Liebe und den schönen Seiten des Lebens ausgeschlossen. Und wenn Sie etwas fühlen, dann eher eine Lieblosigkeit dem Partner gegenüber oder aber ein leichtes Selbstmitleid, die große Liebe nicht leben zu können. Wichtig ist, die Gefühle nicht überzubewerten. Diese Stimmung geht vorbei, und Sie nehmen sich und Ihre Liebesfähigkeit wieder ganz anders wahr.


Schütze

Mit Saturn in Ihrem Zeichen neigen Sie dazu, nur die Grautöne des Daseins wahrzunehmen. Am Montag werden Sie aber dennoch durch einen Flirt oder Ihren Partner mit ganz viel Liebe verwöhnt. Dagegen sperren Sie sich zunächst, doch schon am Donnerstag kitzeln Mars und Sonne Ihre Abenteuerlust, auch auf dem erotischen Sektor, wach. Sie wollen etwas erleben, und dazu gibt es schon am Sonntag Gelegenheit: Venus und Uranus machen Sie offen für Neues. Vielleicht lernen Sie sogar jemanden kennen, mit dem das Grau endgültig aus Ihrem Leben verschwindet.


Steinbock

Sie können sich diese Woche freuen, denn Sie sind von dem unangenehmen Venus-Saturn-Aspekt nicht so stark betroffen wie andere Zeichen. Etwas Missmut oder ein Hang, sich selbst einsamer oder unattraktiver für andere zu sehen, als es tatsächlich der Fall ist, könnten auftreten - aber tatsächlich spürt man im Alltag, dass dem gar nicht so ist. Die Liebe ist da! Vielleicht steht Sie nicht konkret vor Ihnen, aber sie ist um Sie herum. Eine Überraschung könnte zum Wochenende in der Liebe alles verändern.


Wassermann

Saturn in Opposition zeigt an, dass Sie sich wie frisch verliebt fühlen wollen, aber dazu aus den gewohnten Bahnen Ihres Lebens und Ihrer Beziehung ausbrechen müssten. Das ist nicht so einfach: Als Single wollen Sie sich auf nichts einlassen, in einer Beziehung hat vielleicht der Partner keine Lust darauf. Sonne und Mars deuten daher am Donnerstag Streit an. Am Sonntag aber gelingt es Ihnen, Neues in Ihr Leben zu lassen: Sie flirten oder begeistern Ihren Schatz - und haben damit Erfolg.


Fische

Sie sehnen sich nach einer Liebe, die Vertrautheit und Geborgenheit bringt, wollen aber gleichzeitig unabhängig sein, und wirken so unnahbar. Unter Venus und Saturn stehen Ihre Bedürfnisse im Gegensatz zu der Art, wie Sie sich nach außen hin geben. Das kann ein Problem sein, wenn jemand die Nähe zu Ihnen sucht. Doch Ihr distanziertes Verhalten ist nicht von Dauer. Am Sonntag ändert sich unter Uranus Ihr Blick auf die Dinge und Ihre Einstellung. Vertrauen und Liebe lassen sich wieder leichter leben.