Schlafmangel: Wenig Schlaf macht unattraktiv und unbeliebt

Als wäre es nicht schon schlimm genug, nachts schlecht zu schlafen! Schlafmangel macht auch noch unattraktiv und unbeliebt. Jedenfalls, wenn man dieser Studie glaubt.

Schlaf-Studie

Zu wenig Schlaf macht unattraktiv und unsympathisch.

Was ist dran am Schönheitsschlaf?

Geschwollene Augenlider, dunkle Schatten unter den Augen , ein grünlich fahler Teint und Falten ­- der morgendliche Blick in den Spiegel nach einer Nacht mit wenig Schlaf macht schlechte Laune. Schlafmangel hinterlässt eben einfach seine Spuren, da helfen leider  auch keine Anti-Aging-Wundermittel oder Superfoods.
Das ist die perfekte Zeit, um ins Bett zu gehen
Der frühe Vogel...

Um diese Zeit müssen Sie ins Bett gehen, damit Sie morgens erholt aufwachen



Aber warum eigentlich? Dieser Frage sind schwedische Schlafforscher auf den Grund gegangen. Im Rahmen der Untersuchung lockten die Forscher um Psychologin Tina Sundelin vom Karolinska-Institut in Stockholm 25 Frauen und Männer vor die Kamera. Ein Shooting fand nach zwei Nächten mit acht Stunden Schlaf statt, ein zweites nach zwei Nächten mit nur je vier Stunden Nachtruhe.

Das ermüdende Ergebnis


Wer in der Nacht nicht ausreichend  – genauer gesagt acht Stunden -Schlaf findet, hat morgens keinen Spaß mit seinem Spiegelbild. Und auch nicht mit seinen Mitmenschen! Denn die haben eindeutig mehr Lust auf ausgeschlafene Menschen und empfinden diese auch als attraktiver .

Dies ergab nämlich der zweite Teil der Studie, in dessen Rahmen 122 Personen die Schnappschüsse der Probanden in Sachen Attraktivität, Gesundheit und Vertrauenswürdigkeit bewerten und angeben mussten, ob sie gerne Zeit mit der abgebildeten Testperson verbringen würden.

Fazit: Wenn Sie morgens von einem gut gelaunten und frischen Spiegelbild angelächelt werden wollen und gerne Zeit mit anderen Menschen verbringen, sollten Sie früher ins Bett gehen, auch wenn Sie lieber noch die eine oder andere Folge der neuen Lieblingsserie schauen würden. Diese Tipps verhelfen zu einem erholsamen Schlaf.