Warum Tagträume im Office Ihre Karriere ankurbeln können

Wer viel Arbeit im Office erledigen will, der muss sich auf das Wesentliche konzentrieren. Ein Professor der Harvard Medical School erklärt jetzt, warum das totaler Humbug sei.

Tagträumen während der Arbeit kann uns produktiver machen

Tagträumen während der Arbeit kann uns produktiver machen

Tagträumen während der Arbeit ist effizient
Wenn wir so einen Mann gefunden haben, lassen wir ihn nie wieder gehen
Traumhaft

Wenn wir so einen Mann finden, lassen wir ihn nicht mehr gehen

Mangelnde Konzentration und trotzdem erfolgreich sein? Das soll laut einer Studie tatsächlich möglich sein. Während man gelehrt wird, dass Tagträume in der Arbeitszeit nichts zu suchen haben, beschäftige sich Dr. Srini Pillay mit den verschiedenen Arten des Fokussierens auf bestimmte Dinge. Dabei fand er erstaunliches heraus: Das Gehirn arbeite am besten, wenn es sich zwischen dem fokussieren auf bestimmte Dinge und dem nicht-fokussieren bewege. Dadurch lernt das Gehirn, Kreativität und Belastbarkeit zu entwickeln sowie bessere Entscheidungen zu treffen.

Das hört sich doch nach einer perfekten Lösung an, oder?

 
Außerdem erklärt Pillay, dass es einen „Modus“ gebe, der genau dann eintritt, wenn man vom Wesentlichen abschweift. Dieser Modus nennt sich „default mode network“ (DMN) und verfügt über so viel Energie, dass wenn wir uns ausruhen, der Modus dennoch aktiv weiterarbeitet. Kurzum: Wir entspannen vielleicht äußerlich, aber nicht innerlich. Denn während wir scheinbar entspannen, arbeitet der DMN mit der Verarbeitung älterer Gedanken, Erinnerungen und auch Zukunftsvisionen.
 
Die Folge dieser automatischen Gedankengänge ist genial: Wir können effizienter Ideen entwickeln, fühlen uns selbstischerer und können uns besser in andere Leute hinein versetzen. 

Tagträumen lernen 
Pillay vermutet übrigens drei verschiedene Arten, wie sich das DMN aktivieren lässt: Durch Tagträumen, Power-Naps und in der Vorstellung, jemand anderes zu sein. Interessant!

 
Übrigens: Auch Tagträumen will gelernt sein – Stellen Sie sich etwas vor, was Sie sich schon immer gewünscht haben, wie Urlaub am Strand oder ein Dinner mit Freunden. Dann ist Ihr Gehirn bereit, sich auf die Suche nach tollen Ideen für Ihr Projekt zu machen. Wir testen das Ganze auf jeden Fall mal aus!