Volumen - so klappt's

Wer wird sich denn gleich aufbäumen? Sagen wir es so: Bestenfalls unsere Haare! Doch regelmäßig sind wir es, die sich beim Blick in den Spiegel selbige raufen könnten. Warum will das Volumen einfach nicht halten? Ist es der falsche Schnitt? Oder sind es die falschen Pflegeprodukte? Erfahren Sie hier, wie Sie dauerhaft Volumen in Ihr Haar bringen, getreu dem Motto: "Turn the Volume up!"

Volumen
Volumen: Der richtige Schnitt So schön langes Haar auch ist – oftmals fällt es schwer über die Schultern, und der Wunsch nach dauerhaftem Volumen zerplatzt wie eine Seifenblase. Nicht einmal tägliches Waschen und Stylen hilft, lediglich die eigene kostbare Zeit wird weggespült wie Shampoo, Conditioner und Co. Auch wenn Sie sich oft die Haare raufen könnten – mit nur wenigen Tricks bekommen Sie den Look, von dem Sie schon immer träumen. Der richtige Schnitt ist zum Beispiel bereits die halbe Miete: Ein paar Stufen bringen Leben in die Frisur, das Styling im Alltag klappt danach viel leichter. Lassen Sie sich vorab jedoch von Ihrem Stylisten beraten, denn jede Haarstruktur erfordert einen anderen Schnitt.

Produkte für mehr Volumen Gegen platte Haare ist noch ein weiteres Kraut gewachsen: die passende Pflege. Wer die richtigen Stylinghelfer zu Hause hat, bekommt seine Frisur im Handumdrehen in den Griff. Bereits beim Waschen kann man einiges in die Wege leiten. Spezielle Volumen-Shampoos (z.B. die Haarpflegelinie Volumifique von Kérastase oder die Langzeit Volumen Linie von Guhl) schenken dem Haar lebendigen Schwung, ohne es unnötig zu beschweren.

Hochsteckfrisuren
Hochsteck-frisuren

Ideen und Step by Step Anleitungen

58 Bilder
Eine walnussgroße Menge Schaumfestiger im noch feuchten Haaransatz verteilt lässt die Frisur ein paar Tage überstehen. Wer die Haare zunächst über Kopf föhnt, sorgt für mehr Standfestigkeit. Mit der Rundbürste danach einzelne Partien stylen – und nicht verzweifeln, schließlich erfordert das, vor allem im hinteren Bereich, ein bisschen Übung. Übrigens: Es lohnt sich, in hochwertige Bürsten zu investieren – das spart Zeit und Nerven.

Dauerhaft standfest: Professionelle Volumen-Treatments Wer es noch einfacher möchte, könnte an professionellen Volumen-Treatments Gefallen finden. Ein permanenter Styling-Service, zum Beispiel von Wella Professional, legt das Haar in Form und lässt den Look bis zu zwölf Wochen halten.

Wenn’s mal schnell gehen muss: Volumen Puder und Trocken-Shampoo Auch für Zwischendurch gibt es einen Trick: Volumen Puder oder Trocken-Shampoo leisten vortreffliche Dienste, sollte zu wenig Zeit fürs Styling sein. Der Art of Hair Volume Maker von Shu Uemura (um 42 Euro) sorgt zum Beispiel für umwerfendes Volumen. Das Prinzip des Haarpuderpinsels ist simpel: Er wird mit einem Knopfdruck aktiviert und auf all jene Haarpartien aufgetragen, bei denen mehr Volumen erwünscht wird. Für extravagante Looks einfach die Puder-Menge verdoppeln und die Haare danach leicht antoupieren. Spätestens dann sollten sich all ihre Haar aufbäumen – und nicht mehr Sie selbst!