Thermomix-Rezept: Low Carb Flammkuchen

Alle lieben Flammkuchen! Diese Veggie-Variante kommt aus dem Thermomix-Kochbuch "Die Low-Carb-Diät für den Thermomix". Noch mehr köstliche Thermomix-Rezepte finden Sie hier: Die besten Rezepte für den Thermomix

low carb flammkuchen thermomix
Blechkuchen Elsässer Art mit Paprika, Champignons und Rucola
Stockbrot mit Guacamole, Kräuterbutter und Schnittlauch-Dip
Stockbrot mit Dips

Der Lagerfeuer-Klassiker für den Thermomix

Für 4 Portionen


Zutaten
Für den Teig:
50 g Goldleinsamen
100 g Gouda
2 Eier
85 g Frischkäse
40 g Leinmehl oder Kokosmehl
1 TL Salz

Für den Belag:
30 g Rucola
150 g weiße Champignons
1 rote Paprika

200 g Crème légère
1 EL Olivenöl

Zubereitung
1. Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen.

2. Den Leinsamen in den Mixtopf geben, Messbecher aufsetzen und 10 Sek./Stufe 10 mahlen. Den Gouda in grobe Würfel schneiden, dazugeben und 10 Sek./Stufe 6 zerkleinern.

3. Eier, Frischkäse, Leinmehl und Salz in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 5 zu einem Teig verrühren.

4. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, den Teig draufgeben und mit einer Teigkarte zu einem Rechteck (ca. 15 x 20 cm) formen. Mit Folie bedecken und dünn ausrollen, bis das ganze Blech bedeckt ist.

5. Teig im Ofen 20 Min. backen, bis der Randbeginnt, sich goldgelb zu färben.

6. In der Zwischenzeit den belag vorbereiten: Rucola waschen und gut abtropfen lassen. Die Champignons mit Küchenpapier abreiben, evtl. die Stielchen entfernen und die Köpfchen in Scheiben schneiden. Die Paprikaschote waschen, putzen und in Streifen schneiden.

7. Die Crème légère auf dem Teig verteilen und Kuchen mit den vorbereiteten Zutaten belegen. Mit dem Olivenöl beträufeln und Kuchen im Ofen weitere 15 Min. bei 200 (Umluft 180°) fertigbacken.

Nachhaltig Gewicht verlieren, ohne zu hungern

Das Kochbuch "Die Low-Carb-Diät für den Thermomix" enthält über 100 leckere Low-Carb-Rezepte für den Thermomix. Brote mit kohlenydratarmen Mehl-Alternativen, Pizzaböden aus püriertem Gemüsen und leckere Desserts mit neuen Zuckerersatzstoffen wie Xylit und Erythrit machen die Low-Carb-Ernährung noch einfacher. Alle Rezepte wurden mit dem Thermomix TM5 entwickelt und getestet: Mit den Schritt-für-Schritt-Anleitungen geht das Kochen ganz entspannt!

Die Low-Carb-Diät für den Thermomix
Doris Muliar
Riva, um 15 Euro

Noch mehr Thermomix-Rezepte