Thermomix-Rezept: Hähnchencurry mit Paprika

Ein Hauch von Asien: leichtes Curry aus dem Thermomix-Kochbuch "Die Low-Carb-Diät für den Thermomix". Noch mehr köstliche Thermomix-Rezepte finden Sie hier: Die besten Rezepte für den Thermomix

hähnchencurry thermomix
Curry mit Hähnchen und Paprika
Stockbrot mit Guacamole, Kräuterbutter und Schnittlauch-Dip
Stockbrot mit Dips

Der Lagerfeuer-Klassiker für den Thermomix

Für 2 Portionen


Zutaten
100 g Zucchini
1 Stück Ingwer (walnussgroß)
2 Lauchzwiebeln
2 Hähnchenbrustfilets (à ca. 150 g)
20 g Kokosöl
1 EL mildes Madras-Currypulver
200 ml Kokosmilch, fettreduziert
100 ml Geflügelfond
je 1 kleine rote und grüne Paprikaschote
1/2 Bio-Limette
Salz, Pfeffer

Zubereitung
1. Zucchini waschen, putzen und in 1,5 cm breite Scheiben schneiden. Ingwer schälen, Lauchzwiebeln putzen, waschen und grob zerschneiden. Die Hähnchenbrustfilets in 1,5 cm breite Streifen schneiden.

2. Ingwer und Lauchzwiebeln in den Mixtopf geben, den Messbecher aufsetzen und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben und den Vorgang wiederholen. Öl und Currypulver dazugeben und alles 3 Min./120°/Stufe 1 andünsten.

3.Fleisch, Kokosmilch und Geflügelfond in den Mixtopf geben und zugedeckt 25 Min./90°/Stufe 1 linksdrehend garen.

4. Die Paprikaschoten waschen, putzen, in schmale Spalten schneiden und in den Varoma legen.

5. Die Zucchinischeiben in den Mixtopf geben, den Varoma aufsetzen und alles weitere 7 Min./90°/Stufe 1 linksdrehend garen. Das Gemüse sollte recht knackig bleiben. Den Varoma absetzen und beiseite stellen.

6. Die Limette heiß waschen, 1 TL Schale abreiben und die halbe Frucht auspressen.

7. Die Limettenschale in den Mixtopf geben und mit dem Spatel unterheben, das Gericht mit Salz, Pfeffer und Limettensaft pikant abschmecken.

8. Curry auf zwei Teller verteilen und die Paprikastreifen obendrauf geben.

Tipp: Im Frühjahr, wenn frische Erbsen zu bekommen sind, können Sie 300 g Erbsen putzen und mit den Zucchinischeiben oder statt der Zucchini zum Hähnchencurry geben.

Nachhaltig Gewicht verlieren, ohne zu hungern

Das Kochbuch "Die Low-Carb-Diät für den Thermomix" enthält über 100 leckere Low-Carb-Rezepte für den Thermomix. Brote mit kohlenydratarmen Mehl-Alternativen, Pizzaböden aus püriertem Gemüsen und leckere Desserts mit neuen Zuckerersatzstoffen wie Xylit und Erythrit machen die Low-Carb-Ernährung noch einfacher. Alle Rezepte wurden mit dem Thermomix TM5 entwickelt und getestet: Mit den Schritt-für-Schritt-Anleitungen geht das Kochen ganz entspannt!

Die Low-Carb-Diät für den Thermomix
Doris Muliar
Riva, um 15 Euro

Noch mehr Thermomix-Rezepte