Stella McCartney im Interview

Stella McCartneys Philosophie lautet stets: Ein Duft soll die einzigartige, innere Schönheit einer Frau unterstreichen und nicht davon ablenken oder sie überlagern. So auch das neue Parfum der Designerin, "Pop" - für sie selbst der Duft einer neuen Generation. Passenderweise inszenierte Stella McCartney die dazugehörige Kampagne mit vier jungen Frauen, die eben jene moderne, freche Generation verkörpern: mit Musikerin Claire Boucher alias Grimes, Schauspielerin Amandla Stenberg, Tierschützerin Kenya Kinski Jones und Künstlerin Lola, der Tochter von Popstar Madonna. Mit uns sprach Stella McCartney über ihre eigenen Schönheitsideale und wie sie ihre vielen Reisen durch die Welt in ihrer Kreativität geprägt haben.

Shut your mouth Stella! Thank you LA I love and I leave you now back to London. See you soon! X Stella

Ein von Stella McCartney (@stellamccartney) gepostetes Foto am


Madame.de: Sie sind in England auf dem Land aufgewachsen. Welchen Einfluss hatte das auf die Marke Stella McCartney?
Stella McCartney: Die natürliche Umgebung ist eine enorme Inspirationsquelle. Ich versuche, in meinen Designs eine Harmonie damit herzustellen. Ich respektiere die Natur - sie wird uns alle überdauern.

Sie haben die prägenden Jahre Ihres Lebens damit verbracht, mit Ihren Eltern die Welt zu bereisen. Wie hat das Ihre Kreativität beeinflusst?
Ich war früher sehr viel unterwegs und das war eine fantastische Erfahrung - reisen zu können und so viele verschiedene Orte, Menschen und Dinge kennenzulernen. Das hat meine Denkweise deutlich geprägt und ist eine der besten Arten der Bildung. Reisen hat auf jeden Fall meine Kreativität geformt und beeinflusst.

Ihr gesellschaftliches Engagement wurde in den vergangenen 15 Jahren mehrfach ausgezeichnet. Können Sie uns sagen, welche Projekte Ihnen am meisten am Herzen liegen?
Ich habe eine Leidenschaft für Veränderungen - und Veränderung kann in vielen Bereichen erfolgen: Veränderungen der Umwelt, Aufklärung durch Verbreitung von Informationen zu
ganz einfachen Dingen, die wir im Leben tun können, wie beispielsweise Veggie-Tage. Wenn man nur einen Tag pro Woche auf Fleisch verzichtet, dann kann das eine große Auswirkung auf die Umwelt haben: Man kann übermäßige CO2-Produktion vermeiden, die Methan-­Produktion reduzieren, große Mengen Wasser sparen, die Zerstörung des Lebensraums von Wildtieren und der Wälder eindämmen und schließlich noch die Verschmutzung von Bächen, Flüssen und Meeren verringern. Dadurch wird den Menschen mehr Verantwortung für die Art, in der sie leben, übertragen. Ich versuche, diese Ansätze und Praktiken in meinem Unternehmen umzusetzen und in die Luxusmodebranche zu bringen.

I am so excited to announce my new fragrance: POP by Stella McCartney! POP is a spirit. It’s about celebrating that exciting time when you are coming into your own. It’s about freedom, and starting your life away from judgments or labels. x Stella POP by Stella McCartney will be available at select Stella stores and StellaMcCartney.com on March 24th, and in select retailers worldwide by July. Sign up at #StellaMcCartney.com for more. #POPNOW

Ein von Stella McCartney (@stellamccartney) gepostetes Foto am



Inwiefern?
Ich verwende kein PVC, Leder oder Fell. Es geht darum, nachhaltiger und verantwortungsvoller zu sein. Wir arbeiten mit Organisationen zusammen, die dasselbe Ziel haben - dazu gehören der Natural Resources Defense Council (NRDC) oder unsere Programme in Kenia und Patagonien. Ich unterstütze außerdem Tierschutzorganisationen wie Peta und AAF. Ich habe vier Kinder, daher ist es mir ein großes Anliegen, die Welt für die nächste Generation zu verbessern. Gemeinsam mit Angelina Jolie habe ich einst an einem Gipfel zur Beendigung sexueller Gewalt in Konfliktgebieten teilgenommen. Mit der Kering Foundation unterstützen wird die Kampagne zur Sensibilisierung der Öffentlichkeit für das Thema Gewalt gegen Frauen.

Apropos Frauen: Worin liegt für Sie der Unterschied der "Stella"-Frau zu anderen Frauen?
Ich glaube, die Stella Frau unterscheidet sich dadurch, dass sie ihren eigenen Standpunkt hat, ihre eigenen Perspektiven. Und sie zögert nicht, das mit ihrer Kleidung oder ihrem Duft zum Ausdruck zu bringen. Dabei geht sie sanft und ehrlich vor, mit einem natürlichen
Selbstvertrauen und auf natürliche Weise sexy. Sie mag das moderne Leben, möchte informiert werden, sich einbringen, ihre Meinung äußern - aber gleichzeitig auch den Moment leben.

Gibt es für Sie eine Schönheits- oder Stil-Ikone?
Frauen sind meine Inspiration. Echte Frauen. Für mich gibt es keine wirkliche
Schönheitsikone, aber meine Mutter hat mich sehr beeinflusst. Sie hat nie viel Make-up getragen und hatte ein natürliches Selbstbewusstsein - das hat mich geprägt.

POP by Stella McCartney is here! Shop the new fragrance now at #StellaMcCartney.com and at select Stella stores worldwide. Discover the #POPNOW campaign featuring #LolaLeon, @actuallyGrimes, @KenyaKinskiJ and @AmandlaStenberg on #StellasWorld. Shot by @_glen_luchford.

Ein von Stella McCartney (@stellamccartney) gepostetes Foto am


Pop by Stella McCartney
Der neue Duft "Pop" (ab 56 Euro) verbindet florale Noten der Tuberose mit Sandelholz. Die Kampagne und das Video dazu entstanden in Kalifornien und folgen den vier Pop-Musen auf einem Road Trip, bei dem sie ihre Freiheit genießen und sich in ihr Abenteuer stürzen. "Es ging darum, die besondere und aufregende Zeit einzufangen und zu feiern, in der man sich selbst findet und seine Persönlichkeit entfaltet", erklärt Stella McCartney. "Es geht um Freiheit und darum, sein Leben weit weg von Werturteilen oder Schubladendenken zu gestalten. Gemeinsam sind diese jungen Frauen unschlagbar."


Bildcredits: instagram.com/stellamccartney