Hitzegefahr: So gefährlich kann die Sommerhitze sein

Hitzealarm! Der Sommer birgt seine Gefahren, besonders bei hohen Temperaturen. Und darum sollte man auf keinen Fall Kinder und Hunde alleine im Auto oder auf einem Balkon lassen.

Hund bei Hitze

Hunde gehören bei Hitze nicht in geschlossene Autos.

Wie gefährlich ist Sommerhitze wirklich?
So wird wahre Tierliebe gelebt
Tierliebe

Busstation in Brasilien rettet streunende Hunde

Das ist nicht wirklich passiert? Dieser Gedanke schoss uns sofort durch den Kopf, als wir die Nachricht über den tragischen Tod eines Hundes gelesen haben. Die Bulldogge starb furchtbarerweise an den Folgen von brütender Hitze auf dem Balkon, auf den ihre Besitzer sie ausgesperrt und offenbar trotz der extrem hohen Temperaturen vergessen hatten.

Jeden Sommer aufs Neue lesen wir von solchen erschreckenden Fällen, in denen Hundebesitzer oder Eltern die Auswirkung von großer Hitze unterschätzen. Dabei können bereits 15 Minuten in einem geschlossenen Auto oder auf einem direkt der Sonne ausgesetzten Platz ohne Schatten zu einem Kreislaufkollaps oder Hitzeschlag führen - und wie im Fall der Bulldogge sogar tödlich enden.

Schon 15 Minuten können lebensbedrohlich sein

Die Wissenschaftler um Dr. Andrew Grundstein von der University of Georgia haben die Hitzeentwicklung im Auto unter die Lupe genommen und eine Tabelle erstellt, die auf alarmierende Weise veranschaulicht, wie schnell die Temperaturen im Inneren eines Autos in Relation zur Außentemperatur ansteigen. Bei 35°C Außentemperatur kann sich  der Innenraum innerhalb von 15 Minuten auf lebensbedrohliche Temperaturen aufheizen.
So schnell wird Hitze lebensgefährlich.

So schnell wird Hitze lebensgefährlich.


Solche extremen Temperaturen gibt es nur in südlicheren Gefilden? Von wegen! Auch hierzulande sind bei sommerlichen Temperaturen derart erschreckende Werte schnell erreicht. Und darum  ist es verantwortungslos und fatal, ein Kind oder einen Hund bei Sommerhitze alleine im Auto oder auf einem in der prallen Sonne gelegenen Balkon zu lassen.