Das schönste Kochbuch der Welt

Rezepte-Apps gibt es viele, aber selten ist eine so schön und durchdacht gestaltet wie Simple Feast, dem digitalen Kochbuch mit integriertem Ernährungscoach und Rezepten von internationalen Spitzenköchen.

Rezept: Zimtschnecken mit Zitronencreme
Zimtschnecken mit Zitronencreme

Diese Zimtschnecken sind das Beste, das Sie jemals zum Frühstück gegessen haben!

Mehr als eine Rezepte-App
Knusprige Portobello-Pilze mit gegrillten Pfirsichen, Spargel-Parmesan-Frittata oder French Toast mit gebratenen Birnen - allein die Titel der Rezepte bei Simple Feast machen schon Hunger. Wer sich dann durch die dazugehörigen Fotos scrollt, steht mit einem Bein schon im Supermarkt: Getreu der sehr, sehr erfolgreichen #foodporn-Ästhetik des Internets sind die Rezepte in dem digitalen Kochbuch wunderschön in Szene gesetzt, toll fotografiert und machen große Lust, die abgebildeten Gerichte noch am gleichen Tag nachzukochen.

Über 800 Rezepte befinden sich aktuell in der Simple-Feast-Datenbank, und es werden jeden Tag mehr. Dabei stammen die köstlichen Gerichte nicht von einer gesichtslosen Redaktion, sondern von internationalen Spitzenköchen auf und Ernährungsexperten. So finden sich bei Simple Feast Rezepte von Deutschlands jüngstem Sternekoch Benjamin März und der vom Michelin empfohlenen veganen Köchin Josita Hartanto.

Das Sterne-Niveau der beitragenden Köche ist jedoch kein Abschreckungsmerkmal: Die Gerichte rangieren von supereinfach (Gegrillter Lachs mit Petersiliensalat) bis anspruchsvoller (Geröstete Entenbrust mit Kartoffelzwiebelpüree, Stängelkohl und Wasabi), sind mit handelsüblichen Zutaten und für normale Haushaltsküchen entwickelt. Und wenn doch mal eine Landes-untypische Zutat verwertet wird, kann problemlos substituiert werden.

Sehr praktisch: Die Zutaten für Rezepte werden nicht numerisch, sondern sinnvoll skaliert, wenn man mal für mehr oder weniger Esser kocht. Oder haben Sie schon einmal ein Ei halbiert? Aus jeder Zutatenliste lässt sich außerdem eine Einkaufsliste generieren, die nach Bedarf und Kühlschrank-Inhalt bearbeitet werden kann.
simple feast app

Via individualisiertem Filter lassen sich die Rezepte nach eigenen Ernährungsvorlieben, Diäten oder Bedürfnissen filtern. In Rezept-Rubriken wie "Sojafrei", "Glutenfrei", "Laktosefrei" uvm. wird auf Allergiker Rücksicht genommen - ein toller Service für alle, die nicht immer erst in die Zutatenliste schauen wollen um zu sehen, ob ein Gericht für sie geeignet ist.
Lieblingsrezepte können gespeichert werden, bis das ganz eigene Kochbuch entsteht.

Videos zum Thema Koch-Techniken komplettieren das Angebot: In über 60 Videos zeigen die Spitzenköche ihre besten Tipps und Tricks in der Küche.

Simple Feast für iPhone und Android
Sehr schön: Die App Simple Feast ist erst einmal gratis - etwa die Hälfte aller Rezepte sind in der kostenfreien Basisversion enthalten und können immer wieder aufgerufen und nachgekocht werden. Zusätzlich gibt es eine monatlich wechselnde Auswahl an Rezepten, die auch in der Gratis-Version verfügbar ist.

Wer Zugriff auf die komplette Rezepte-Datenbank und die individuellen Filtermöglichkeiten haben will, kann einen Premium-Access-Modellen buchen: ab ca. 5,80 pro Monat. Simple Feast downloaden