Simple Feast: Rezept Rotkohl-Salat mit gebackenen Kirschen, Apfel und geröstetem Sesam

Gut durchdacht und wunderschön gestaltet: Die Rezepte-App Simple Feast vereint ein digitales Kochbuch mit integriertem Ernährungscoaching und Rezepten von internationalen Spitzenköchen.Wir stellen Ihnen jede Woche unser Lieblingsrezept vor. Heute: Rotkohl-Salat mit gebackenen Kirschen, Apfel und geröstetem Sesam. 

Rotkohl-Salat mit gebackenen Kirschen, Apfel und geröstetem Sesam 

von Simple Feast Koch Mikkel Karstad

Für 4 Portionen, Zubereitungsdauer: Aktiv: 20 min, Gesamt: 60 min

Zutaten
Gebackene Kirschen

- 200 g Kirschen, du kannst auch gefrorene nehmen
- 2 Esslöffel Kirschessig , oder ein anderes dunkles Obstessig
- 2 Esslöffel Olivenöl
- 1 Esslöffel Honig
- ½ Teelöffel Salz
- ¼ Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
 

Salat


- ½ Rotkohl
- 2 Äpfel
- 50 ml Kirschessig , oder ein anderer dunkler Obstessig
- 4 Esslöffel Rapsöl
- 2 Esslöffel Akazienhonig
- Meersalz
- Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
- 40 g weiße Sesamkörner 
 
Zubereitung
Die Kirschen backen

 
1.
Den Ofen vorheizen auf 170°C.

 
2. Gib die Kirschen in eine Auflaufform und schwenke sie in Essig, Öl, Honig, Salz und Pfeffer.

 
3. Backe die Kirschen, bis sie zusammenschrumpfen und die Marinade aufsaugen, 10 bis 12 Minuten.

 
4.
Nimm sie aus dem Ofen und lass sie 30 Minuten ruhen.


 
Den Salat zubereiten
 
1. Schneide den Rotkohl in 1½ cm dicke Streifen und gib sie in eine Schüssel.

 
2. Schneide die Äpfel in ½ cm dicke Scheiben und gib sie zum Kohl.

 
3. Schwenke den Kohl und den Apfel in Essig, Öl, Honig, 1 Teelöffel Salz und ½ Teelöffel Pfeffer. Lass das Ganze vor dem Servieren an einem kühlen Ort 1 Stunde ruhen, aber nicht viel länger. (Ansonsten fällt der Kohl zu sehr zusammen.)

 
4. Röste in der Zwischenzeit die Sesamkörner in einer trockenen Pfanne, bis sie ein schönes Aroma entfalten, etwa 4 Minuten. Etwas Salz über die Sesamkörner streuen und abkühlen lassen, bevor du sie zum Salat gibst.

 
5. Gib die gebackenen Kirschen und die Sesamkörner vor dem Servieren über den Salat.


Mehr als ein Rezept Die App Simple Feast umfasst mehr als 800 Rezepte aus aller Welt, die von internationalen Spitzenköchen und Ernährungsexperten stammen. Von einfachen Köstlichkeiten bis hin zu Gourmet-Kreationen kann der User sein Lieblingsgericht nach bestimmten Kriterien, wie unter Berücksichtigung von Allergiker-Informationen filtern und problemlos nachkochen. 

Etwa die Hälfte aller Rezepte sind in der kostenfreien Basisversion enthalten und können immer wieder aufgerufen und nachgekocht werden. Zusätzlich gibt es eine monatlich wechselnde Auswahl an Rezepten, die auch in der Gratis-Version verfügbar ist.


Die App Simple Feast können Sie für iPhone und Android hier downloaden.